Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nach CPU-Wechsel friert Bild ein
#1
Nabend,

ich habe aktuell das Asus Board P8H61-M. Mit der CPU Intel Core i3-3220T lief soweit alles.

Dann habe ich mich nach einer anderen CPU umgeschaut und habe mir i7-3770 zugelegt. Aber vorher das Bios upgedated, denn mit Bios 4801 wird die CPU laut Asus unterstützt.

CPU eingebaut, aber das Bild friert ein. Muß die Installation neu drübergebügelt werden?
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#2
Hi nicki
Läuft denn
die alte i3 Cpu mit dem neuen Bio,s
Evtl. mal das Bio,s auf Default Einstellungen zurück setzen.
Normal sollte die Installation auch mit der besseren Cpu ootb laufen.
Oder mit einer anderen Test Festplatte eine neue Installation ausprobieren.
Gruss Oberlooser
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.7 mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#3
Ja, alte CPU läuft mit dem neuen Bios. Default Einstellungen im Bios sind gesetzt.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#4
Bleibt nur noch eine Testinstallation auf eine evtl vorhandene andere Festplatte
Hier sollte der Install schon ordentlich durchlaufen.
Evtl auch mal die Unterseite der Cpu kontrollieren.
Könnte auch sein daß das Netzteil jetzt zu schwach ist für die neue Cpu
Sonst fällt mir z.Z auch nichts mehr ein
Gruss Helmut
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.7 mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#5
Netzteil sollte ausreichend Leistung haben. Wenn ich auf den Stromverbrauch schaue ist der noch längst nicht am Limit. Habe Neuinstallation durchgeführt. Immer nocht Bildeinfrieren. Bleibt aktuell nur noch der Arbeitsspeicher? Habe bei Asus mir die Liste der qualifizierten DRAM Lieferanten heruntergeladen. Aber wenn ich auf Nr. Sicher gehen will, dann muß es die Kombination aus DRAM bezeichnung und dem dazu qualifizierten Chip sein. Bezeichnung kein Problem , aber den dazugehörigen Chip.....das ist nahezu unmöglich.....Hab mal bei ebay geschaut, aber habe noch keine Kombination gefunden
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#6
Hallo,







ein paar blöde Fragen:



Was machen deine Temperaturen (cpu heiss)? - Kühler evtl schief montiert


Wann friert das Bild ein? - schon beim starten oder erst wenn auf Festplatte zugegriffen wird?


Piepst das Mainboard in einer bestimmten Reihenfolge (mehrfach) ? - Könnte evtl mit Ram zu Tun haben. Oder auch mit einer leeren Batterie

Kollege hatte auch schon verkehrten Ram für seine Platine gekauft, unwissentlich (verkehrte Taktung)


Welchen Ram hast du? Kommt dieser evtl nicht mit der neuen Cpu zurecht.


Laut asus sollte es "nur" 1066/1333 MHz - speicher können (beim ältesten bios vermutlich)


Mit jeder Bios-Version kommen mehr dazu, normalerweise.


Welchen Ram hast du genau? also z.B.  CMV8GX3M1A1600C11


Kannst du tauschen, mit jemanden der evtl. anderen hat?







Grüsse
Testgerät:

Hardware: Asrock J4105M: 8GB Ram:  TT S2-1600: PicoPSU 90W: ScalarNetzteil 96W: Atric Rev.5: TT-black CT-3650: 5Test-Festplatten



SSD TS128GMTE110S: Video0-Festplatte WD20SPZX: EZDIY-FAB NVME PCIe Adapter:später DD V6.5:



Aktuell: EasyVDR 2.5: Silverstone SG02F: Athlon X2 245e: MSI 890GXM-G65: DDR3 -  4x 2GB-Kit Corsair: LG-Brenner: DigitalDevice Cine S2 V6.5: MSI - Geforce GT720: Atric Rev.5:

Phillips SBC RU 7060: Logilink WL0145 für Mediathek:

System-Platte: SSD Samsung

Video0-Platte:  WD10JPVT
Zitieren
#7
-Kühler i.o. montiert. Temp. i.o..
-Nein, friert nicht eim Start ein, sondern erst, wenn OSM angezeigt wird. Quasi das erste, übertragene Bild vom TV friert ein.
-Nein, kein Piepen. Wenn ich wieder zurckbaue auf alte CPU läuft ja wieder alles.
-Das wäre aktuell die einzige Idee, dass es der RAm sein könnte.
-Aber ich mußte ein BIOS update machen, damit auch der i/ Prozessor mit GPU HD4000 akzeptiert wird.
Wenn ich das richtig gesehen habe, dann gibt es bei Asus aktuell für dieses Board nur das Bios mit der höchsten Versionierung zum download und Diese schließt das Bios für diese CPU ein.
-Ich habe schon mit der RAM-Liste verglichen, aber der aktuelle RAM stimmt damit nicht überein.
-Habe schon einen anderen RAM eingebaut. Kein Erfolg.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#8
Servus,



hast du evtl schon mal ein anderes Betriebssystem ausprobiert?


Egal welches...Linuxmint, Ubuntu evtl sogar Windows?




Evtl. gibt es im Bios den Schalter für AHCI ?


Wenn was ohne/mit AHCI installiert wurde (Betriebssystem) und dann der Schalter an/aus ist,


z.B. durch Bios-Reset was ja durch ein Bios-Upgrade gemacht wird, ist evtl. diese Einstellung verkehrt?


Das hatte ich auch schon mal, zumindest bei Windows...


Aber du hast ja schon mal neu installiert denke ich, dann kann das auch net sein.




Schau doch mal im Bios unter AI-Tweaker / Dram-Timing-Control was dort eingestellt ist.


Evtl. mal "feste Werte" (deine Timing-Werte vom Ram) einstellen und nicht auto.


Oder


Bei Memory-Frequenz nicht auto sondern deine Frequenz der Riegel




Nimmst du die onboard-grafik her?

Aber immer nur eins probieren und dann testen...am besten :-)




Grüsse
Testgerät:

Hardware: Asrock J4105M: 8GB Ram:  TT S2-1600: PicoPSU 90W: ScalarNetzteil 96W: Atric Rev.5: TT-black CT-3650: 5Test-Festplatten



SSD TS128GMTE110S: Video0-Festplatte WD20SPZX: EZDIY-FAB NVME PCIe Adapter:später DD V6.5:



Aktuell: EasyVDR 2.5: Silverstone SG02F: Athlon X2 245e: MSI 890GXM-G65: DDR3 -  4x 2GB-Kit Corsair: LG-Brenner: DigitalDevice Cine S2 V6.5: MSI - Geforce GT720: Atric Rev.5:

Phillips SBC RU 7060: Logilink WL0145 für Mediathek:

System-Platte: SSD Samsung

Video0-Platte:  WD10JPVT
Zitieren
#9
Ich habe mir ein anderes Board zugelegt bei dem bereits eine i5 CPU verbaut wurde. Also kein Bios update etc...

Gleiches Ergebnis. Dann bin ich ins setup gegangen und habe mit der Option "wenn VDPAU und VAAPi nicht funktionieren" herumgespielt. Danach hat es funktioniert, aber ziemlich holprig. Geht zwar, aber überhaupt nicht anwenderfreundlich.

Also für mein Verständnis scheint das an der easyvdr software zu liegen, resp. dem Intel treiber?, daß es nicht mit der i5 & i7 CPU und softdevice funktioniert.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#10
Moin,

alte CPU i3-3220T  Prozessorgrafik Intel HD Grafik 2500     TDP 35W
Neue CPU i7-3770  Prozessorgrafik Intel® HD-Grafik 4000    TDP 77W

ein älterer Beitrag von michel8:
OK, damit hätten wir zumindest schon mal den HW-Unterschied:
Bei Dir ist es wohl eine Intel HD Graphic 2500 im Celeron.
Bei mir ist es eine Intel HD Graphic 4000 im i3.

Da ich mich bei den Chipsätzen nicht wirklich auskenne habe ich mal ein wenig gesucht...
http://en.wikipedia.org/wiki/Video_Accel...nd_drivers
sagt:
Zitat: schrieb:Supported hardware and drivers As of January 17, 2012 VA API is natively supported by :
vom Celeron ist hier nicht die Rede und auch hier
https://01.org/linuxgraphics/community/vaapi
Wird bei der VAAPI-Unterstützung nur auf die i3/i5/i7- Familie referenziert
Zitat: schrieb:Hardware Supported
  • Intel® GMA X4500HD.

  • Intel® HD Graphics (in Intel® 2010 Core™  i7/i5/i3 processor family).

  • Intel® HD Graphics 2000/3000 (in 2nd Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 Processor family).

  • Intel® HD Graphics 2500/4000 (in 3nd Generation Intel® Core™ i7/i5/i3 Processor family).

Wer sich besser auskennt mag mich hier korrigieren...


mit welcher Distribution arbeitest Du? easyVDR 3.0, easVDR 3.5, easVDR pre-alpha 5.0

Hast Du schon mal die Grafikerkennung durchlaufen lassen? Intel => VAAPI

Warum hast Du eine stärkere CPU genommen? Energieverbrauch ist jetzt doppelt so hoch => böse (Never change a running Sstem)

Sonst B-Plan mal eine Nvidia PCI-E Grafikkarte rein und den 340 Treiber nehmen VDPAU und gut ist.

Gruß Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyvdr-5-alpha-010 stable: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 4 TB HD; ASUS GT1030 => HDMI Philips 40", Marantz optisch digital vom MB, X11 Receiver; Medion FB X10 20029725Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#11
easyvdr 3.5
Ich hatte eine Nvidia Graka, aber ist doch interessaner ohne.

Die CPU ist zwar stärker, aber muß der Stromverbauch höher sein? Er könnte, wenn mehr Leistung abgefragt wird, aber ich habe gerade gemessen. Zwar ein bißchen mehr, aber nicht der Rede wert und vergleichbar mit der schwächeren CPU.

So, habe nochmal neu drübergebügelt auf eine Test HDD. Dann schien es zu funktionieren. Aber bei SD Sendern nicht. Dann auf meine VDR Installation gewechselt und da ist gleiches zu beobachten. Somit, HD Sender funktionieren, aber SD Sender nicht.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#12
Jetzt habe ich grad mal im softdevice plugin unter video die 576i und alle anderen 3 Auflösungen etwas verstellt nd danach firert das ild auch ein. Habe wieder auf ursprung zurckgestellt aber warum friert das Bild dann immmer noch ein? Lassen sich die Eistellungen auf die Erstinstallation wieder zurückstellen? Habe im Momant überhaupt kene Lust wieder alles neu zu installieren.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#13
Was mir in dem Zusamenhang auch auffällt....ursprünglich stand vor dem Öffnen bei jeder Auflösung die Abkürzung etwa wie N, MCI oder so ähnlich. Jetzt steh dort überall N, MADI
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#14
Hallo,

(25.10.2020, 11:09)nickinicki schrieb: easyvdr 3.5
die libva un easyVDR-3.5 ist halt auch schon etwas angestaubt.

(25.10.2020, 11:09)nickinicki schrieb: Dann auf meine VDR Installation gewechselt und da ist gleiches zu beobachten. Somit, HD Sender funktionieren, aber SD Sender nicht.
bei gb(Aaron) hatten die SD-Sender ja auch funktioniert.Wie sind denn die Einstellungen
im Plugin und hast du noch die Ausgabe von vainfi?

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#15
Also, entweder ich bin zu blöd, oder etwas stimmt mit dem plugin nicht. Habe jede Auflösung wieder zurückgestellt auf Skalierung normal und Deinterlacing nach Motion adapticve.

Was auffällt, nachdem Video geöffnet ist...bevor ich umgestlellt hatte stand bei allen N,MCDI Jettz steht bei allen N, MADI
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#16
Hallo Mango,

du meintest vermutlich vainfo. Gibt was aus, aber weiss grad nicht wie ich die Infos rüberkriegen soll. Habe grad nur den vdr rechner. O.K., daß heisst aktuell, daß ich ween den softdevice Einstellungen, die anscheinend nicht mehr rückgängig gemacht werden können das system neu aufgesetzt werden muss?
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#17
Hi,

(25.10.2020, 21:47)nickinicki schrieb: Habe jede Auflösung wieder zurückgestellt auf Skalierung normal und Deinterlacing nach Motion adapticve.
kommt halt auch darauf an was die IGP(HD Graphics) leistet/kann.
Auch muss der Intel-Treiber dies anbieten.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#18
Irgendwas stimmt da nicht......wenn das Menu der Auflösungen runtergesrollt wird, wird mal MCDI angezeigt, mal aber auch nicht. Es sollten alles Auflösungen wieder auf N, MCDI stehen. Bekomme ich nicht mehr hin.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#19
Und wo gibt es die Informationen was die IGP(HD Graphics) leisten kann und wie softdevice dann einzustellen ist? Aber irgendwie scheint das auch nicht so richtig zu funktionieren.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#20
Hi,

(25.10.2020, 22:07)nickinicki schrieb: Und wo gibt es die Informationen was die IGP(HD Graphics) leisten kann
auf der Intel-Seite!

(25.10.2020, 22:07)nickinicki schrieb: und wie softdevice dann einzustellen ist?
...stand mal hier im Forum!

(25.10.2020, 22:07)nickinicki schrieb: Aber irgendwie scheint das auch nicht so richtig zu funktionieren.
Bei gb(Aaron) und anderen hatte es mit Intel HD 2500.4xxx & 5xxx ja auch funktioniert!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#21
O.K., dann kann ich mich ja mal an gb(Aaron) wenden. Nichtsdestotrotz läßt es sich auf die aktuelle CPU nicht mehr zurückstellen.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#22
Weave none funktioniert. Was auch immer das bedeutet und ob das die optimalste Einstellung ist. ZUmindest mal ein Ansatz auch die i7 CPU zum laufen zu bringen.
Asus P8H61M So.1155,Intel Core i3 2120T, 320GBHDD, 4GB Arbeitsspeicher,  TV-Karten: tbs 6902 dual dvb s2, Atric_IR-Einschalter mit TBS Fernbedienung, Gehäuselüfter/Lüfter 120x120x25mm Scythe Slip Stream SY1225SL12L 800rpm

Zitieren
#23
Hi,
hmm, ich würde mal die v5 versuchen, die hat Wolfgang soeben angepasst auf Intel. Damit wird es deutlich besser laufen.

Weave ist kein deinterlacing, das ergibt kein tolles Bild bei SD.

MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#24
Moin Team,

danke für die Antworten
Asus P8H61-M Welche Revision?
CPU CODE von i7-3770, Microcodeupdate? Ivy Bridge-E

Und zwar so viel wie ich sehe hat die CPU eine GPU Integriert, das Mainboard hat auch HDMI DVI und VGA Anschlüsse, nur kommt darüber kein Bild. Im Bios EFI (Neuste Version) finde ich auch keine EInstellung die darauf hindeutet das man diese erst Aktivieren muss. Kann es sein, das die genannten Komponenten miteinander nicht Kompatibel sind? Sonst funktioniert im übrigen alles. Auf dem Mainboard leuchtet noch eine Größere Grüne LED und ein Schriftzug daneben, besagt GPU BOOST


Ich nehme an, du bist im bios schon im advanced mode gewesen?

Dann müsstest du den reiter erweitert aufrufen und da den system agent.
Da sind die igpu einstellungen, wo du igpu, pci oder pcie auswählen kannst.

Es kann aber auch sein, dass die ivy igpu nicht unterstützt wird.


Jetzt die Option System Agent, wenn iDU darauf klicke hast Du folgende Auswahl.

System Agent Bridge Name Ivy Bridge-E

Speichernutzungszuordnung Ak/deaktiviert


Okay, dann wird die Ivy iGPU wohl nicht voll Unterstützt!

Wenn ein Biosupdate nicht geholfen hat, liegt es einfach am Board.
Der 6er Chipsatz und die Ivy-Bridge (7er-Chipsatz) einfach Probleme.

MfG
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyvdr-5-alpha-010 stable: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 4 TB HD; ASUS GT1030 => HDMI Philips 40", Marantz optisch digital vom MB, X11 Receiver; Medion FB X10 20029725Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste