Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EA5 auf Reelbox
#1
Rainbow 
Hallo,

ich starte hier man den Fortsetzungs-Thread von https://www.easy-vdr.de/thread-18756.html

Falls ich der einzige bleibe, der EA5 auf einer Reelbox (Original oder mit getauschtem Mainboard) zum Laufen bringen will, dann ist das halt so...falls doch nicht:

Was bisher hier läuft (mit tw. bisher nur lokalem Customizing, was ich in kleinen Häppchen als Pull-Request für's Git-Repository zur Zeit aufteile)
  • Smile Frontpanel LCD/LED incl. Autodetect via serieller Schnittstelle
  • Smile Fernbedienung via Frontpanel via dem reelbox-controld und serieller Schnittstelle
  • Smile Netceiver incl. Autodetect via Netzwerk
(das alles dürfte unabhängig von original oder getauschtem Mainboard sein)

Was nicht geht
  • Sad   eHD -> da funktioniert zwar der Autodetect anhand der PCI-ID, aber das entsprechende Paket ist aktuell nicht im Repo: easyvdr-video-out-ehd -> kann nicht weiter testen
Was (unabhängig von der Reelbox) auch zickt ist hier VAAPI auf einem J3455 Mainboard mit einem 60Hz Monitor an HDMI...aber das ist eine andere Baustelle  Sad
Reelbox Original (läuft immer noch) + Reelbox Testing (tweaked mit Säge und Mainboard Gigabyte J3455N-D3H + Selbstbau-Adapter für Einschalt-Taster und serielle Schnittstelle)
Zitieren
#2
60Hz Monitor


Muss auf Vielfaches von 50Hz konfiguriert werden: 50Hz, 100Hz, 150Hz, ..
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#3
Moin,
wird nicht mehr unterstützt.
Ich weiß nicht wieviel Aufwand (Zeit), Frau/Mann/Es zum einbinden dafür  bräuchte.
Nicht hauen, komme aus der Hardware Ecke.

Manchmal werden alte Zöpfe abgeschnitten ;-)

Aus diesem Forum:
https://www.easy-vdr.de/showthread.php?tid=18641

von Mango:
die Ausgabe über eHD wird schon länger nicht mehr unterstützt.
...da sich die Pakete nicht mehr übersetzen liesen.
easyVDR-3.5 bietet die Ausgabe für Nvidia,Intel,TT-6400 an.Mit AMD geht es wohl
auch,wird aber sehr selten genutzt und bedarf etwas Handarbeit.
Sorry,unser Fehler das wir die eHD nicht aus dem Setup entfernt haben!



MfG
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyvdr-5-alpha-010 stable: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 4 TB HD; ASUS GT1030 => HDMI Philips 40", Marantz optisch digital vom MB, X11 Receiver; Medion FB X10 20029725Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#4
Hi, 
Sorry, aber für die eHD sind so viele nicht mehr supportete Patches für den VDR nötig, dass kommt nicht mehr rein. 
Wir sind ja mit den Setup Patches ja schon an 2.4 gescheitert. Dank Wirbel gibt es ja erste Versionen eines Nachfolgers. 

Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#5
Hi,

habe auf meiner original Reelbox EA5 nun auf einer 120GB SSD installiert. Frontpanel und Reel-Fernbedienung laufen wie mit der Reel-Software.

Damit die Reel-Fernbedienung wie gewohnt und ohne Anpassungen funktioniert muss das vdr-plugin-remote installiert werden (Version von Ubuntu 16.04) und es darf kein Fernbedienungs-Empfänger installiert sein.

Leider hat das bei EA5, anders als bei EA3.5, zur Folge das im Syslog permanent diese Fehlermeldungen auflaufen:

Code:
...
Reelbox2n easyvdr-program-changer[1884]: do_connect: could not connect to socket
Reelbox2n easyvdr-program-changer[1884]: connect: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Reelbox2n vdr: [1864] ERROR (lirc.c,43): /var/run/lirc/lircd: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
...
Die Auswahl eines Fernbedienungsempfängers z.B. lirc on alsa oder ir an com1 / com2 legt die Reel-Fronpanelsteuerung und damit auch die Fernbedienung lahm.

Wie werde ich die Fehlermeldungen los?

Grüße
Harald
Receiver für alle Geräte: SAT>IP Server Kathrein EXIP 418
Produktiv: Original Reelbox Avangarde II, Turion 64Bit CPU, 4GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik (keine eHD), Reel Fernbedienung, 2 HDDs, Netceiver disconnected. Keine TV-Karte, nur SATIP (Easyvdr 3.5)
Test: Original Reelbox Avangarde II, Turion 64Bit CPU, 2GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik (keine eHD), Reel Fernbedienung, System SSD, 2 HDDs, Netceiver disconnected. Keine TV-Karte, nur SATIP (easyvdr 3-5, MLD 3-5)
Zitieren
#6
Also ich weiß nicht, ob dir das hilft.... ich habe ein Testsystem ohne Fernbedienung (nur Tastatur/RF-HID-Tastatur)... und die Lösung war, den lirc einzuschalten wie folgt:

Code:
[email protected]:~# systemctl status "*lirc*"
● lircd.service - Flexible IR remote input/output application support
     Loaded: loaded (/lib/systemd/system/lircd.service; enabled; vendor preset: enabled)
     Active: active (running) since Fri 2020-09-04 21:45:49 CEST; 1 weeks 0 days ago
TriggeredBy: ● lircd.socket
       Docs: man:lircd(8)
             http://lirc.org/html/configure.html
   Main PID: 1286 (lircd)
      Tasks: 2 (limit: 9418)
     Memory: 1.5M
     CGroup: /system.slice/lircd.service
             └─1286 /usr/sbin/lircd --nodaemon

Sep 04 21:45:49 thanner lircd-0.10.1[1286]: Notice: accepted new client on /var/run/lirc/lircd
Sep 04 21:45:49 thanner lircd[1286]: lircd-0.10.1[1286]: Notice: accepted new client on /var/run/lirc/lircd
Sep 04 21:45:58 thanner lircd[1286]: lircd-0.10.1[1286]: Notice: accepted new client on /var/run/lirc/lircd
Sep 04 21:45:58 thanner lircd-0.10.1[1286]: Notice: accepted new client on /var/run/lirc/lircd
Sep 04 21:48:05 thanner lircd[1286]: lircd-0.10.1[1286]: Notice: accepted new client on /var/run/lirc/lircd
Sep 04 21:48:05 thanner lircd[1286]: lircd-0.10.1[1286]: Info: removed client
Sep 04 21:48:05 thanner lircd[1286]: lircd-0.10.1[1286]: Notice: accepted new client on /var/run/lirc/lircd
Sep 04 21:48:05 thanner lircd-0.10.1[1286]: Notice: accepted new client on /var/run/lirc/lircd
Sep 04 21:48:05 thanner lircd-0.10.1[1286]: Info: removed client
Sep 04 21:48:05 thanner lircd-0.10.1[1286]: Notice: accepted new client on /var/run/lirc/lircd

● lircd.socket
     Loaded: loaded (/lib/systemd/system/lircd.socket; enabled; vendor preset: enabled)
     Active: active (running) since Fri 2020-09-04 21:45:49 CEST; 1 weeks 0 days ago
   Triggers: ● lircd.service
     Listen: /run/lirc/lircd (Stream)
      Tasks: 0 (limit: 9418)
     Memory: 0B
     CGroup: /system.slice/lircd.socket

Sep 04 21:45:49 thanner systemd[1]: Listening on lircd.socket.
[email protected]:~#
Dann wäre die Fehlermeldung im syslog/journalctl weg - aber ich wette, die Reelbox will einen korrekten lirc für die FB. Ach nee, in https://www.easy-vdr.de/archive/index.ph...18071.html steht für mein Empfinden, dass der lirc es nicht regelt?!?! Hast du einmal https://github.com/twalenzyk/reelvdr/commits/64bit durchgesehen?

Tschö

Gunther
Mostly Harmless: Grotendeels ongevaarlijk

EasyVDR1: Mainboard Asus P8Z77-V (oder ähnlich), NVidia GK208 bzw. GT 630 Rev. 2 passiv, DVB: WinTV Nova HD S2, Technisat SkyStar2 (nur DVB-S), USB-Bootstick/ext4 ohne Journal für VDR, Mediaplatte WDC WD40EFRX, FB One-for-All URC 1280 mit Code 1272 als MS-MCE für SAT (via WinTV Nova HD S2) - Prod auf EA3.5, Test auf EA5
EasyVDR2: Mainboard MSI Z370M-GAMING-PRO-AC, NVidia GK208 bzw. GT 630 Rev. 2 passiv, DVB: Digital Devices Octopus Cine C2T2S2 , SSD-Bootplatte mit EasyVDR5 Focal, EasyVDR4 Focal,... , VNSI gegen EasyVDR1, keine FB, Tastatur Funk Logitech und "Microdia RF Controller" via HID - Test auf EA5 - (Netflix, Youtube...)
Zitieren
#7
Hi Gunther,
danke für die Info.  Bei mir ergibt:
Code:
[email protected]:~# systemctl status "*lirc*"
[email protected]:~# systemctl status lirc
Unit lirc.service could not be found.
keinen Output. Es darf in meinem Setup kein Fernbedienungs-Receiver installiert (aktiviert) werden.

Anders als im https://www.easy-vdr.de/archive/index.ph...18071.html läuft bei mir die Reelbox mit den original reelfpctl und reelbox-ctrld Reel-Sourcen. Ich habe für V5 nur die 64 Bit-Anpassungen von twalenzyk übernommen.  Die Keys dürfen nicht modifiziert werden da ich, wie Reel, das vdr-plugin-remote und die configs von Reel benutzte. Das Ganze läuft wie bei Reel, sofort out of the Box, in V5 aber leider mit den oben genannten Fehlermeldungen. V3.5 ist Ok.

Soweit ich das verstehe, benutzt die Reel-Fernbedienung im original Setup weder lirc noch lircd. Der Reel Demon reelbox-ctrld  liest die FB-Signale an event /dev/input/rbfp0 und übergibt sie an das vdr-plugin-remote, das an tcp:2002 lauscht. Die Frontpanel-Steuerung hängt an /dev/ttyS1, was Probleme bereitet wenn ein FB-Receiver aktiviert wird.

Leider kennt wohl der Programm-Changer, anders als der VDR,  die vdr-plugin-remote Signale bzw. ein entsprechendes Setup, nicht und besteht deshalb auf Dingen die in anderer Form bereits vorhanden sind.

Gruß Harald
Receiver für alle Geräte: SAT>IP Server Kathrein EXIP 418
Produktiv: Original Reelbox Avangarde II, Turion 64Bit CPU, 4GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik (keine eHD), Reel Fernbedienung, 2 HDDs, Netceiver disconnected. Keine TV-Karte, nur SATIP (Easyvdr 3.5)
Test: Original Reelbox Avangarde II, Turion 64Bit CPU, 2GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik (keine eHD), Reel Fernbedienung, System SSD, 2 HDDs, Netceiver disconnected. Keine TV-Karte, nur SATIP (easyvdr 3-5, MLD 3-5)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste