Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TBS Treiber[gelöst]
#1
Hallo Leute

Hab heute mal eine Testinstallation auf meinem Produktivsystem gemacht (mit ner 160GB Platte).

Die Installation an sich lief ohne Probleme durch, leider kann ich keine Treiber für die TBS 6902 installieren ...da kommt sofort ein Fehler....er findet keine ...

Hat dazu jemand eine Idee ??

Auf meinem Testrechner läuft die 5er schon seit 2 Monaten mit allen Updates fast ohne Probleme.
Kodi läuft nur dann, wenn ich es aus dem Vdr Menue aufrufe, beim PCchanger hab ich einen leeren Bildschirm.
Über Netzwerk streamen kann er auch nicht... Meldung in VLC: Stream konnte nicht geöffnet werden.
Hatte aber noch keine Zeit das mal genauer anzuschauen...vielleicht ist`s ja nur Fehler A60....

Alles in allem ...Hut ab ! habt Ihr super hinbekommen !

Gruss Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner
Formosa21 USB-IR mit Technisat TTAI35(kein MOD)

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200 oder Astrometa DVB T/T2/C USB Stick
Zitieren
#2
Hi, 
Ich vermute der TBS Treiber ist ein Relikt aus älteren Versionen. Der sollte im Kernel sein. Probier mal damit. Wenn etwas nicht geht, bitte ein easyinfo hochladen. 
Kodi verwende ich nicht, aber ich meine bei anderen läuft es via PChanger. Der Link im VDR OSD nutzt auch PChanger! 
Mfg Stefan
[size=x-small][b]Test-VDR1[/b]: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
[b]VDR4[/b]: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
[b]VDR5[/b]: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
[b]VDR6[/b]: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
[color=blue][url=http://tinyurl.com/ycx4qsv]Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal![/url][/color][/size]
Zitieren
#3
Hier die aktuelle easyinfo ...

musste die Kiste erst wieder in den Testbetrieb umbauen....

Gruss
Bernhard


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo.zip (Größe: 75,21 KB / Downloads: 1)
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner
Formosa21 USB-IR mit Technisat TTAI35(kein MOD)

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200 oder Astrometa DVB T/T2/C USB Stick
Zitieren
#4
Hi, 
Guck ich heute Abend mal an, am Handy zu mühsam... 
Danke. 
Das ist mit Kerneltreiber? 
Mfg Stefan
[size=x-small][b]Test-VDR1[/b]: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
[b]VDR4[/b]: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
[b]VDR5[/b]: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
[b]VDR6[/b]: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
[color=blue][url=http://tinyurl.com/ycx4qsv]Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal![/url][/color][/size]
Zitieren
#5
Hab einen abstecher zu TBS Webseite gemacht und da die Treiber heruntergeladen. Ein How-to war da auch dabei.
Nach einer viertelstündigen Installorgie und einem Reboot läuft der vdr seit 6 Stunden ohne Probleme.
Auch der Formosa21 Ir Empfänger läuft mit der Technisat TT35AI. Leider gottes nur mit ein paar wenigen Tasten.
Wollte die Fernsteuerung anlernen, hab aber den Menuepunkt "Fernsteuerung anlernen" nicht gefunden. Sad

Gruss Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner
Formosa21 USB-IR mit Technisat TTAI35(kein MOD)

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200 oder Astrometa DVB T/T2/C USB Stick
Zitieren
#6
>Wollte die Fernsteuerung anlernen, hab aber den Menuepunkt "Fernsteuerung anlernen" nicht gefunden.Sad <

Jemand `ne Idee ??

Gruss Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner
Formosa21 USB-IR mit Technisat TTAI35(kein MOD)

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200 oder Astrometa DVB T/T2/C USB Stick
Zitieren
#7
Hi, 
Wenn du die remote. Conf umbenennst, dann kommt beim VDR Start die Erkennung. 
Mfg Stefan
[size=x-small][b]Test-VDR1[/b]: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
[b]VDR4[/b]: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
[b]VDR5[/b]: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
[b]VDR6[/b]: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
[color=blue][url=http://tinyurl.com/ycx4qsv]Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal![/url][/color][/size]
Zitieren
#8
>Wenn du die remote. Conf umbenennst, dann kommt beim VDR Start die Erkennung.<
...hab ich gemacht(+anschliessender Sender/Empfänger auswahl)...bringt nix...es gehen trotzdem nicht mehr als die Pfeil rauf/runter/links/rechts und die ok Taste.
...kann mir einer sagen, welche Dateien der 3.5 version ich in die 5 er kopieren muss ?
oder wie ich sie sonst anlernen kann ?

Gruss Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner
Formosa21 USB-IR mit Technisat TTAI35(kein MOD)

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200 oder Astrometa DVB T/T2/C USB Stick
Zitieren
#9
Hi, 
Das Problem liegt am Treiber. 
Der kann wohl nur die paar Tasten. 
Du kannst vdr beenden und dann versuchen die Tastendrücke per ssh anzuzeigen. 
Näheres nachher, bin aber bei Fbs alles andere als Experte. 
Mfg Stefan
[size=x-small][b]Test-VDR1[/b]: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
[b]VDR4[/b]: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
[b]VDR5[/b]: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
[b]VDR6[/b]: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
[color=blue][url=http://tinyurl.com/ycx4qsv]Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal![/url][/color][/size]
Zitieren
#10
Hi Bernhard
Problem ist die Fernbedienung selbst
Ohne Mod funktionieren nicht alle Tasten
Aber mit Mod geht der Formosa USB Emfänger nicht mehr.
Muss nachher mal nachschauen ob er mit einen seriellen Empfänger tut
Oder auch mit einem Stm32 Usb Empfänger
Siehe auch hier:
https://wiki.easy-vdr.de/index.php/Fernb...at-TTS35AI
Fertige Umgemoddete Fernbedienung und serielle  sowie STM32 Empfänger
Habe ich zum Testen da..
Gruss Oberlooser
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#11
Oberlooser ...bei der 3.5 version gehen alle Tasten bis auf Lautstärke und die Powertaste !

Aber da hab ich die Fernsteuerung anlernen können !
Das Anlernprogramm fehlt bei der 5 er !
Welche Dateien muss ich von der 3.5 er in die 5 er kopieren ...oder wo muss ich was ergänzen ?

Gruss Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner
Formosa21 USB-IR mit Technisat TTAI35(kein MOD)

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200 oder Astrometa DVB T/T2/C USB Stick
Zitieren
#12
(03.08.2020, 17:41)Bernie21031966 schrieb: Oberlooser ...bei der 3.5 version gehen alle Tasten bis auf Lautstärke und die Powertaste !

Aber da hab ich die Fernsteuerung anlernen können !
Das Anlernprogramm fehlt bei der 5 er !
Welche Dateien muss ich von der 3.5 er in die 5 er kopieren ...oder wo muss ich was ergänzen ?

Gruss Bernhard
Hi Berhard
Die Anlernfunktion ist in EasyVDR 5.x noch nicht mit dabei , ist halt noch Alpha
Was ich testen konnte war das ein serieller Lirc Empfänger und auch ein STM32 USB Empfänger mit Einschaltfunktion
ootb laufen mit der TTAI35 nach umlöten des J2 Widerstandes ( MOD) .
Siehe hier:  https://wiki.easy-vdr.de/index.php/Fernb...at-TTS35AI
Was Du versuchen kannst ist die remote.conf von EasyVDR 3.5 bei gestoppten VDR nach /var/lib/vdr zu kopieren.
Danach den VDR neu starten mit startvdr oder reboot.

Gruss Helmut
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#13
>Was Du versuchen kannst ist die remote.conf von EasyVDR 3.5 bei gestoppten VDR nach /var/lib/vdr zu kopieren.
Danach den VDR neu starten mit startvdr oder reboot.<

Genau die Info hab ich gebraucht !
Formosa21 IR empfänger läuft, Fernsteuerung läuft ! Smile
Dankeschöön Smile
Hab zusätzlich eine "One for all 8" (URC 2981) programmiert. Sat läuft mit Technisatcode 1100, und die Lautstärke läuft mit Logitechcode 2436.

Gruss Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner
Formosa21 USB-IR mit Technisat TTAI35(kein MOD)

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200 oder Astrometa DVB T/T2/C USB Stick
Zitieren
#14
Hallo Bernhard
Schön das es jetzt läuft.
Normallerweise gehört das mit der Fernbedienung in einen Extra Thread
Na gut , macht nix
Bitte setze deinen Beitrag (1. Beitrag)  auf [gelöst]..
Gruss Helmut
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#15
(28.07.2020, 22:11)Bernie21031966 schrieb: Hab einen abstecher zu TBS Webseite gemacht und da die Treiber heruntergeladen. Ein How-to war da auch dabei.
Nach einer viertelstündigen Installorgie und einem Reboot läuft der vdr seit 6 Stunden ohne Probleme.
Auch der Formosa21 Ir Empfänger läuft mit der Technisat TT35AI. Leider gottes nur mit ein paar wenigen Tasten.
Wollte die Fernsteuerung anlernen, hab aber den Menuepunkt "Fernsteuerung anlernen" nicht gefunden. Sad

Gruss Bernhard
Hallo Bernhard,

vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen.
Bekomme meine TBS Karte nicht installiert. 
Die Anleitung von der TBS-Webseite (Github) hab ich nicht hinbekommen.
Mit dem VDR-Setup bekommen ich im apt-get.log den Fehler: "Paket linux-media kann nicht gefunden werden. "
Wo könnte mein Fehler liegen. Passende Anleitungen konnte ich bis jetzt noch nicht finden. Alle Tests haben bisher mit einer Neuinstallation geendet.

Gruß Mathias


.log   lspci_-nn.log (Größe: 1,77 KB / Downloads: 3)

.log   HW-dedect.log (Größe: 13,41 KB / Downloads: 1)
Zitieren
#16
Hallo Mathias,

(26.10.2020, 20:22)mathias schrieb: Mit dem VDR-Setup bekommen ich im apt-get.log den Fehler: "Paket linux-media kann nicht gefunden werden. "
es git keine Pakete für TBS & DVBSKY auch kein media-build für ea-5.0!
Was ist das für eine TBS-Karte?

Gruss
Wolfgang
Zitieren
#17
Hallo Wolfgang,

es ist eine DVB-S2/-S Doppel-Tuner, PCIe Satelliten-TV-Karte (LP), TBS-6902
Zitieren
#18
Hallo Mathias

Genau die gleiche Karte hab ich auch ...

Das hab ich gemacht:

make sure that you have installed gcc then use these command

wget http://www.tbsdtv.com/download/document/...07.tar.bz2
sudo rm -rf /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/media/
tar jxvf media_build-2020-07-07.tar.bz2
cd media_build
./install.sh
reboot


Über Putty inloggen...
und die befehle einzeln eingeben und abarbeiten...

Ist ne richtige Installationsorgie... ( Smile ) ...dauert etwa 20 Minuten ..also ..keep cool.
stopvdr vorher nicht vergessen !

Gruss Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner
Formosa21 USB-IR mit Technisat TTAI35(kein MOD)

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200 oder Astrometa DVB T/T2/C USB Stick
Zitieren
#19
Hallo,

da gibt es bereits ein neues "media_build"!

Code:
wget http://www.tbsdtv.com/download/document/linux/media_build-2020-09-23.tar.bz2
sudo rm -rf /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/media/
tar jxvf media_build-2020-09-23.tar.bz2
cd media_build
./install.sh
reboot

Sollte Firmware fehlen,die findest du im Dir media_build/tbs-tuner-firmwares_v1.0.tar.bz2
*.tar.bz2 entpacken die passende Firmware *.fw nach "/lib/firmware" kopieren

Gruss
Wolfgang
Zitieren
#20
Danke für die Hilfe.
Ich habe es bisher noch nicht hinbekommen.
Mittlerweile habe ich 2 Neuinstallationen und 2 Festplatten getauscht.
Der Fehler scheint am Motherboard zu liegen. Ich bekomme diese und ähnliche Fehler im ErrorLog:

Oct 30 20:46:40 easyVDR kernel: [10979.761002] sd 3:0:1:0: [sdb] tag#0 CDB: Read(10) 28 00 00 00 00 00 00 00 08 00
Oct 30 20:46:40 easyVDR kernel: [10979.761005] blk_update_request: I/O error, dev sdb, sector 0 op 0x0SadREAD) flags 0x0 phys_seg 1 prio class 0
Oct 30 20:46:40 easyVDR kernel: [10979.777380] Buffer I/O error on dev sdb, logical block 0, async page read
Oct 30 20:46:41 easyVDR vdr: [8400] ERROR (lirc.c,43): /var/run/lirc/lircd: Verbindungsaufbau abgelehnt
Oct 30 20:46:41 easyVDR lighttpd[11375]: tmpfs: open: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
--


An meinem anderen LinuxRechner haben die Platten keine Probleme.
Es kann eine Weile dauern bis ich Ersatz zum testen habe, werde mich aber auf jeden Fall wieder melden.
Zitieren
#21
Hi,
die Lirc Fehler bekommst du mit COM1 beim Fernbed.-Receiver Setup weg! Nicht keinen wählen dort!!!

Zur HDD habe ich keine Idee.

Hast du mal Clear CMOS gemacht? Und BIOS-Batterie getausht?

MfG,
Stefan
[size=x-small][b]Test-VDR1[/b]: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
[b]VDR4[/b]: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
[b]VDR5[/b]: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
[b]VDR6[/b]: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
[color=blue][url=http://tinyurl.com/ycx4qsv]Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal![/url][/color][/size]
Zitieren
#22
Hallo Matthias,

(27.10.2020, 07:17)mathias schrieb: es ist eine DVB-S2/-S Doppel-Tuner, PCIe Satelliten-TV-Karte (LP), TBS-6902
hier lesen -> https://www.easy-vdr.de/thread-18892-pos...#pid188176

Gruss
Wolfgang
Zitieren
#23
Hallo,

Paket linux-media-tbs hier lesen -> https://www.easy-vdr.de/thread-18892-pos...#pid188176

Gruss
Wolfgang
Zitieren
#24
Ich komme dem Ziel näher.
Inzwischen 3 mal neu installiert, die 2. Festplatte getrennt und das Bios geflasht.
Nach der letzten Installation noch dist-upgrade über die SSH-Shell. Irgenwie hatte es über das EasyVDR-Webportal nicht funktioniert, die Anzeige lief ca. 4h bis ich abgebrochen habe. Mit der SSH-Shell noch das VDR-Setup und den TBS-Treiber manuell installiert, danach hat am Fernseher die Anzeige nicht mehr funktioniert aber im VDR-Live funktionierte das Streamen. Komischerweise musst ich die Plugins alle noch installieren, es war nur StreamdevServer und text2skin vorhanden.
Seit heute habe ich auch Bild am Fernseher nach einem erneutem VDR-Setup. Diesmal habe ich den TBS Treiber in Ruhe gelassen und nur die Grafikkarte und die VDPAU Installation laufen lassen. Jetzt fehlt nur noch der Ton.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste