Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Atric IR Wakeup USB Empfänger funktioniert nicht
#1
Hallo,
ich habe auch die Alpha auf meinem bestehenden System installiert und soweit läuft der VDR Big Grin .
Nvidia habe ich die 440 Version genommen und die TBS Karten Treiber habe ich nach Anleitung bei linuxtv.org heruntergeladen, compiliert und installiert. Somit habe ich Bild und Ton.
Nur meinen IR-Empfänger und Fernbedienung bekomme ich mit der aplha nicht zum laufen. Er wird als Hardware erkannt nur sehe ich nicht das er meine Fernbedienungssignale erkennt, die grüne LED bleibt dunkel Huh . Als Fernbedienung nutze ich eine Harmony mit MCE Profil.

Im Anhang habe ich die aktuelle Easyinfo angehängt.

Gruß

Mandroid



.zip   easyinfo.zip (Größe: 98,33 KB / Downloads: 2)
Hardware: Gigabyte H110M-S2H + Intel® Pentium™ G4600 @ 3.60 GHz mit 8 GB DDR4 RAM, System HDD: Toschiba Q300 120GB, Media HDD: Hitachi HUA72302 2TB, Grafik: Gainward GT 1030 SilentFX, DVB: TBS 6982SE (Dual Tuner) Unicable Anschluss; IR: Artic Ir-Wakeup-USB ECO + One4All URC 6440; 
Software: Easyvdr 3.5 
Zitieren
#2
Hallo Mandroid

Wenn ich mir das so anschaue, würde ich behaupten, das bei easyVDR5 das Paket atric-usb-driver fehlt. Also wirds noch keiner unsererseits von easyVDR3 auf 4 oder 5 portiert haben, müsste mal jemand nachholen.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#3
Hallo Aaron,


(05.06.2020, 09:44)gb schrieb: Also wirds noch keiner unsererseits von easyVDR3 auf 4 oder 5 portiert haben, müsste mal jemand nachholen.
richtig wurde für ea4/ea5 nicht gebaut.Build im PPA läuft!

[Edit]
Paket published!
[/Edit]

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#4
Hallo,
danke für den Einsatz. Muss noch etwas besonderes gemacht werden? Habe das System gerade nochmal neu installiert, da ich schon selber was mit der udev laut Anleitung zum Atric experimentiert habe? Bislang tut sich noch nichts. Funktioniert irman als Treiber überhaupt noch? Habe gelesen das es in neueren Versionen nicht mehr funktioniert bzw. komplex wäre dieses zu aktivieren. Anstelle sollte man uirt2 als treiber nutzen.

Auch das Syslog sagt solches:
Code:
Jun  5 20:14:21 easyVDR systemd[1]: Starting Flexible IR remote input/output application support...
Jun  5 20:14:21 easyVDR lircd-0.10.1[20677]: Info: lircd:  Opening log, level: Info
Jun  5 20:14:21 easyVDR lircd-0.10.1[20677]: Notice: Version: lircd 0.10.1
Jun  5 20:14:21 easyVDR lircd-0.10.1[20677]: Notice: System info: Linux easyVDR 5.4.0-26-generic #30-Ubuntu SMP Mon Apr 20 16:58:30 UTC 2020 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
Jun  5 20:14:21 easyVDR lircd[20677]: Driver `irman' not found or not loadable (wrong or missing -U/--plugindir?).

Edit:
Habe es hinbekommen. Es fehlte das passende Paket.
Code:
apt install lirc-drv-irman

hat den fehlenden Treiber installiert. Dann im VDR den Empfänger und Fernbedienung nochmal neu installiert und dann hats funktioniert.


Gruß
Mandroid
Hardware: Gigabyte H110M-S2H + Intel® Pentium™ G4600 @ 3.60 GHz mit 8 GB DDR4 RAM, System HDD: Toschiba Q300 120GB, Media HDD: Hitachi HUA72302 2TB, Grafik: Gainward GT 1030 SilentFX, DVB: TBS 6982SE (Dual Tuner) Unicable Anschluss; IR: Artic Ir-Wakeup-USB ECO + One4All URC 6440; 
Software: Easyvdr 3.5 
Zitieren
#5
Hi Mandroid
(05.06.2020, 20:33)Mandroid schrieb: Habe es hinbekommen. Es fehlte das passende Paket.
Code:
apt install lirc-drv-irman

hat den fehlenden Treiber installiert. Dann im VDR den Empfänger und Fernbedienung nochmal neu installiert und dann hats funktioniert.
Dann sollten wir das fehlende Paket mit ins atric-usb-driver als Abhängigkeit packen.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#6
Update:
(06.06.2020, 06:10)gb schrieb: Dann sollten wir das fehlende Paket mit ins atric-usb-driver als Abhängigkeit packen.
Abhängigkeit eingerichtet, sollte also zukünftig auch wieder default laufen.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste