Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
V5: Pluginfehler
#1
Hi, 
Beim Install via Toolmenü schlägt markad und Live-Plugin fehl(bei Unstable mit iso 10).
Edit: sind falsch hinterlegt, sind schon drauf... 

Wirbelscan funktioniert nicht : could not open frontend1... (t230 Stick) 

Plugins aktivieren via OSD geht nur nach Reboot, bei Neustart macht er es nicht, obwohl er sich merkt was er aktivieren soll. 

VDR Neustart via Gelb in Einstellungen geht, der unter Befehle geht nicht, macht gar nix, VDR mit X Neu starten dort ebenso nicht. 

Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#2
Hi Stefan,

(21.05.2020, 17:33)SurfaceCleanerZ schrieb: l(bei Unstable mit iso 10).
ich frage mich im Moment warum hab ich alle Pakete in 5-*-stable neu gebaut,wenn weiterhin
unstable genutzt wird.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#3
Hi, 
Sorry, habe es nur schnell genommen, da ich dachte noch nicht alles wäre dort. 
Macht das nen Unterschied? 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#4
Hi, 
Btw t2scan tut mit dem Stick. Vermute Rechtefehler... 
Ist da in stable etwas verändert? 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#5
Welche Version von VDR und welche von wirbelscan eigentlich?
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#6
Hi Wirbel,

(25.05.2020, 08:42)Wirbel schrieb: Welche Version von VDR und welche von wirbelscan eigentlich?
da noch VDR-2.2.0 -> vdr-plugin-wirbelscan-0.0.9~2016101
Es gibt noch ein paar Plugins z.B fritzbox die das setzen der Parameter in die setup.conf
nicht zulassen über OSD Plugin-Setup.
Plugin fritzbox mit VDR-2.4.1 gleiches verhalten unter Ubuntu Focal

Gruss
Wolfgang


Gruss
Wolfgang

Zitieren
#7
alles uralt. Am besten auf 2.4. umsteigen und 2020er Version benutzen.

in 0.0.9 gibt es noch keinen DVB-T2 loop und die Satelliten sind teilweise auf neuen Positionen.

Nichtsdestotrotz, euer Fehler tritt bei mir mit einem extra gebauten 2.2.0 nicht auf. Vermutlich hat der Benutzer keine Schreibrechte auf /dev/dvb/*
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#8
Hi
(25.05.2020, 12:13)Wirbel schrieb: Nichtsdestotrotz, euer Fehler tritt bei mir mit einem extra gebauten 2.2.0 nicht auf. Vermutlich hat der Benutzer keine Schreibrechte auf /dev/dvb/*
Da User vdr eh in Rechte sehr stark eingeschränkt, wird dieser definitiv keine Schreibrechte in /dev/dvb/* besitzen. Ich glaube, in der Ecke bewegen wir uns mit root Rechten.

Gruss Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#9
Keine Schreibrechte, kein Tunen (das bedeutet Schreibrechte) , kein wirbelscan.
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#10
Hi Wirbel
(25.05.2020, 12:13)Wirbel schrieb: alles uralt. Am besten auf 2.4. umsteigen und 2020er Version benutzen.
Big Grin du bist doch ein 1a Plugin Baumeister, willst du uns nicht mal ein Setup Plugin zaubern. Dann stände dem VDR 2.4 auch nix im Wege Wink

Grüße Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#11
Wozu wird unbedingt dieses Plugin benötigt? Welche unabdingbaren Aufgaben hat das (Liste !)

VDR selbst läuft ohne.
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#12
Uiii, da stellst du eine interessante Frage. Da ist Wolfgang unser Mann. Eventuell äußert er sich ja dazu genauer.

Im Grunde genommen ist ja das Rad schon mal erfunden worden und wurde irgendwann einfach nicht mehr weiter gepflegt. Daher war dann damit ab VDR 2.2. und einigen Patches Ende im Gelände.
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Setup-plugin

Um jetzt das alles benutzerfreundlich via bash umzusetzen, ohne das sowas über das VDR osd geht, ist eine mächtige Herausforderung und sicher schwer realisierbar.

Vielleicht verstehst du daher teilweise, warum wir uns mit dem neueren VDR im Moment schwer tun.

Gruss Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#13
Hi Wolfgang,

ich mach mal hier weiter...
mango schrieb:kannst du mal Bitte in die /etc/sudoers.d/sudoers-vdr
/dev/dvb/* hinzufügrn und Plugin wirbelscan mal testen?
pack /dev/dvb/* mall in die Cmnd_Alias SYSCMD Line
Gemacht, getan und geht:
Zitat:May 25 22:37:53 easyVDR vdr: [1889] frontend 1/0 timed out while tuning to channel 41 (ONE), tp 110743
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: StartScan(DVB-S/S2)
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: Running on VDR 2.2.0
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: wirbelscan version 0.0.9
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: compiled for DVB API 5.11
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: using DVB API 5.11
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: frontend Conexant CX24120/CX24118 supports
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: FEC_AUTO
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: DVB-S
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: DVB-S2
May 25 22:37:58 easyVDR vdr: :10729:vC23I0M5O35P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:01 easyVDR vdr: :10729:vC56I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:03 easyVDR systemd[947]: tracker-extract.service: Succeeded.
May 25 22:38:04 easyVDR vdr: :10729:vC56I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:06 easyVDR vdr: :10729:vC34I0M5O20P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:09 easyVDR vdr: :10729:vC56I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:11 easyVDR vdr: :10729:vC34I0M5O35P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:14 easyVDR vdr: :10729:vC23I0M5O35P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:17 easyVDR vdr: :10729:vC23I0M5O35P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:19 easyVDR vdr: :10729:vC56I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:22 easyVDR vdr: :10729:vC78I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:23 easyVDR tracker-store[2852]: OK
May 25 22:38:23 easyVDR systemd[947]: tracker-store.service: Succeeded.
May 25 22:38:25 easyVDR vdr: :10729:vC56I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:27 easyVDR vdr: :10729:vC23I0M5O35P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:38:30 easyVDR vdr: :10729:vC78I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
usw...

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#14
Hi Aaron,

(25.05.2020, 22:39)gb schrieb: Gemacht, getan und geht:
um auszuschliesen das es nur bei Stefans Channels-Scan probleme gab
entferne /dev/dvb/* aus der Cmnd_Alias SYSCMD Line
reboot und Bitte nochmals einen Scan starten.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#15
Ups Big Grin
Zitat:May 25 22:51:53 easyVDR vdr: StartScan(DVB-S/S2)
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: Running on VDR 2.2.0
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: wirbelscan version 0.0.9
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: compiled for DVB API 5.11
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: using DVB API 5.11
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: frontend Conexant CX24120/CX24118 supports
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: FEC_AUTO
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: DVB-S
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: DVB-S2
May 25 22:51:53 easyVDR vdr: :10729:vC23I0M5O35P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:51:56 easyVDR vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (91/104) 0 v-buf
May 25 22:51:56 easyVDR vdr: :10729:vC56I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:51:59 easyVDR vdr: :10729:vC56I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:52:01 easyVDR vdr: :10729:vC34I0M5O20P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:52:04 easyVDR vdr: :10729:vC56I0M2S0:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:52:06 easyVDR vdr: :10729:vC34I0M5O35P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
May 25 22:52:09 easyVDR vdr: :10729:vC23I0M5O35P0S1:S19.2E:22000:0:0:0:0:0:0:0:0
usw..

Also hat Wirbelscan auch ohne viel zutun Zugriff auf die DVB Devices. Ich weiß auch nicht ganz genau, was das Problem bei Stefan war.


Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#16
Hi Aaron,

(25.05.2020, 22:55)gb schrieb: Also hat Wirbelscan auch ohne viel zutun Zugriff auf die DVB Devices. Ich weiß auch nicht ganz genau, was das Problem bei Stefan war.
vllt. liegt es am Zugriff auf den USB-Stick oder der Scan mit DVB-T2 geht schief da im Plugin
noch nicht aktiv wie Wirbel schrieb! Alternativen gibt es ja zum Scan mit DVB-T2

Gruss
Wolfgang

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#17
Hi Wolfgang

Ich kann ja auch mal DVB T2 Scan versuchen, aber das muss ich mal am Produktivsystem machen, wenn nicht besetzt, da dort der Stick verbaut ist.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#18
Hi Aaron,

(25.05.2020, 23:08)gb schrieb: Ich kann ja auch mal DVB T2 Scan versuchen
das wär natürlich die beste Lösung!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#19
Hi, 
Ich komme leider wahrscheinlich nicht am Wochenende an das System ran. Ist bei meinen Eltern. 
Gb hat aber demselben Stick. 
T2scan geht wie gesagt bei mir damit. Konnte nur die Channels.conf nicht finden... Da sollten wir einen Li k vorsehen oder versuchen t2scan unseren Pfad zu übergeben im default. 
Die neue Version von t2scan wäre auch nett. 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#20
Hi Stefan,

(25.05.2020, 23:23)SurfaceCleanerZ schrieb: T2scan geht wie gesagt bei mir damit. Konnte nur die Channels.conf nicht finden.
gib den Pfad an  >>/var/lib/vdr/channels/my_dvb-t2.conf ...nach Scan ein
sudo chown -R vdr:vdr /var/lib/vdr/channels und VDR wieder starten
..nun kannst du über OSD die my_dvb-t2.conf auswählen.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#21
Nach Aarons Kommentar zum Setup plugin hab ich mal drauf geschaut und denke der Patch des Setup Plugins für den VDR wird so nie wieder in 2.4. einzupflegen sein

Etwa 90% des Patches werden gar nicht benötigt, wenn man gegen den VDR selbst gegen libtinyxml2 linken würde.
Dieser Teil des Patches kann dann ersatzlos entfallen und wäre eine einzelne geänderte Zeil im Makefile des VDR.

Die restlichen 10% des Patches graben tief im Kern des Menue des VDR und noch schlimmer ist das Perl Script,
welches den VDR Quellcode des VDR scannt und daraus c++ Quellcode bastelt. Dieser Teil wird so nicht mehr zum Laufen zu bekommen sein.

Wenn also easy-vdr nicht mit VDR-2.2 enden will, muss eine andere Lösung her.


Ein neues Plugin zu schreiben, was im Hauptmenu des VDR auftaucht und Bash/Shell-Variablen in einer externen Datei ablegt,
ist wohl einfacher als zu versuchen den Patch mit 2.4 zu verstehen und hinzubiegen. Oder ohne Plugin TCL/TK basiert.
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#22
Hi Wirbel

Erstmal dickes Dankeschön, das du dich damit überhaupt beschäftigt hast.
(29.05.2020, 08:54)Wirbel schrieb: Wenn also easy-vdr nicht mit VDR-2.2 enden will, muss eine andere Lösung her.
Mit der Überlegung kämpfen wir alle schon eine Weile. Ich denke Wolfgang sollte sich hierzu äußern, das man mal einen Überblick bekäme, was unbedingt als Feature notwendig ist.
Zitat:Ein neues Plugin zu schreiben, was im Hauptmenu des VDR auftaucht und Bash/Shell-Variablen in einer externen Datei ablegt,
ist wohl einfacher als zu versuchen den Patch mit 2.4 zu verstehen und hinzubiegen. Oder ohne Plugin TCL/TK basiert.
Hier könnte ich dich nur bitten, uns zu unterstützen.

Grüße Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#23
Ich werfe mal Stefans Vorschlag auf den imaginären Wunschzettel:
Stefan schrieb:Erstellung von Menüeinträgen, die Skripte starten können und darstellen (für die ganzen Infobefehle) aber noch am wichtigsten: Plugin-Aktivierung und Verwaltung

Grüße Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste