Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kein Bild mit Nvidia-Treiber 340
#1
Hi

Ein neuer Installationsversuch von easyvdr-5-alpha-010.iso Stable vom Stick auf HDD. Die Installation läuft nun sauber durch.

Grafik-Setup Fehler
Der Nvidia-Treiber 370 existiert nicht mehr. Bei den früheren Installationsversuchen wurde an dieser Stelle der aktuelle Treiber 440 fehlerfrei installiert.

Der Treiber 340 kann ausgewählt werden, funktioniert aber nicht mehr.
Bei der 340 Treiberdinstallation ist mir aufgefallen, dass Bibliothek libxnvdr10 für 440.64 installiert wird und der dpkg Fehler:
"Version hat die falsche Syntax: Revisionsnummer ist leer" auftritt.

Das Bild bleibt schwarz.

Grüße
Harald
Receiver für alle Geräte: SAT>IP, Megasat Server 3 (MEG-8000) mit Quad-LNB
Produktiv: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 4GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, Reel Fernbedienung, 2 HDDs, Netceiver disconnected. (Easyvdr 3.5, 64Bit)
Test: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 2GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, 2 HDDs, Netceiver disconnected (Easyvdr 3.5 / V5, MLD 64Bit)
Zitieren
#2
Hi Harald
Da hilft nur eine neuinstallation
Und gleich den 340er wählen
Zuerst den 370 wählen und dann den 340er funzt nicht
Es sind bestimmt noch Reste des 370 im System
Also der 340 für Nvidia GT210--GT 730 läuft ootb
Gruss Helmut
EA5 Test-VDR : Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI - 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 18.6 mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#3
Hi Helmut,
habe ich bereits in dieser Reihenfolge versucht. Geht nicht; auch nicht wenn ich den 340er sofort auswähle.
In den früheren Installationen hat der 340er funktioniert.
Softwaredekodierung funktioniert.
Grüße
Harald
Receiver für alle Geräte: SAT>IP, Megasat Server 3 (MEG-8000) mit Quad-LNB
Produktiv: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 4GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, Reel Fernbedienung, 2 HDDs, Netceiver disconnected. (Easyvdr 3.5, 64Bit)
Test: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 2GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, 2 HDDs, Netceiver disconnected (Easyvdr 3.5 / V5, MLD 64Bit)
Zitieren
#4
Hallo,


(16.05.2020, 17:03)Oberlooser schrieb: Zuerst den 370 wählen und dann den 340er funzt nicht
Es sind bestimmt noch Reste des 370 im System
bei der Auswahl "NVidia-370" wird nichts installiert ...Paket gibt es nicht mehr im PPA
Auch "NVidia-304" ist obsolet!Das Menu muss noch an die neuen Pakete angepasst werden
Siehe:
Code:
if (($OK_CANCEL == 0)); then
  case $SEL_DRIVER in
    1) echo "Installiere Treiber 304.117"
        Install_Nvidia_Driver "nvidia-304";;
    2) echo "Installiere Treiber 340 oder neuer aus dem Ubuntu ppa"
        Install_Nvidia_Driver "nvidia-331-updates";;
    3) echo "Installiere aktuellen Treiber aus dem easyvdr ppa"
        Install_Nvidia_Driver " nvidia-370" ;;
    4) echo "Installiere aktuellen Treiber aus dem easyvdr ppa"
        Install_Nvidia_Driver "easyvdr-nvidia-latest" ;;
  esac
fi

Nvidia-Treiber aus Ubuntu-Quellen:
https://packages.ubuntu.com/search?suite...cs-drivers

@isme
Wie ist die Ausgabe von
Code:
dpkg -l | grep nvidia-*

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#5
Hallo Wolfgang,

Ausgabe bei installierter Software Dekodierung:
Code:
dpkg -l | grep nvidia-*
ii  easyvdr-video-out-nvidia 3.95.0-0easyVDR5~focal amd64 xineliboutput packages for easyVDR

Nvidia-Treiber 340 installiert, funzt nicht:
Code:
dpkg -l | grep nvidia-*
ii  easyvdr-video-out-nvidia 3.95.0-0easyVDR5~focal amd64 xineliboutput packages for easyVDR
ii  nvidia-331-updates       340.108-0ubuntu2       amd64 Transitional package for nvidia-340
ii  nvidia-340               340.108-0ubuntu2       amd64 NVIDIA binary driver - version 340.108
ii  nvidia-opencl-icd-340    340.108-0ubuntu2       amd64 NVIDIA OpenCL ICD
ii  nvidia-settings          440.64-0ubuntu1        amd64 Tool for configuring the NVIDIA graphics driver
ii  screen-resolution-extra  0.18build1             all  Extension for the nvidia-settings control panel

Verwaltung für zusätzliche Treiber installieren:
Code:
apt-get install ubuntu-drivers-common

Was ist der aktuellen Treiber?
Code:
ubuntu-drivers devices
== /sys/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/0000:01:00.0 ==
modalias : pci:v000010DEd0000128Bsv00001462sd00008C93bc03sc00i00
vendor  : NVIDIA Corporation
model    : GK208B [GeForce GT 710]
manual_install: True
driver  : nvidia-driver-390 - distro non-free
driver  : nvidia-driver-440 - distro non-free recommended
driver  : nvidia-driver-435 - distro non-free
driver  : xserver-xorg-video-nouveau - distro free builtin

Bei meinem Test am 27.3.20, https://www.easy-vdr.de/thread-18758-pos...#pid186045 , wurde bei Treiberauswahl 370 automatisch der aktuelle Treiber 440 installiert. Der hat einwandfrei funktioniert. Warum nun wieder dieser Rückschritt zu 340?

Grüße
Harald
Receiver für alle Geräte: SAT>IP, Megasat Server 3 (MEG-8000) mit Quad-LNB
Produktiv: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 4GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, Reel Fernbedienung, 2 HDDs, Netceiver disconnected. (Easyvdr 3.5, 64Bit)
Test: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 2GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, 2 HDDs, Netceiver disconnected (Easyvdr 3.5 / V5, MLD 64Bit)
Zitieren
#6
Hallo,

(17.05.2020, 11:44)isme schrieb: Was ist der aktuellen Treiber?
nvidia-driver-440
Siehe -> https://packages.ubuntu.com/search?suite...cs-drivers

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#7
H Wolfgang,
dass Ubuntu den Nvidia Treiber 440 sowohl für Focal  und Bionic verwendet ist mir bekannt. Ich habe 3 Linuxsysteme mit diesem Treiber laufen.

Das obige  Kommando 
ubuntu-drivers devices
zeigt welche Treiber für Focal in Frage kommen. Der Treiber 340 ist nicht dabei.

Meine Aussage in https://www.easy-vdr.de/thread-18803-pos...#pid186864 war: Der Treiber 440 wurde bereits in Pre-Alpha erfolgreich installiert. Warum in Alpha nun wieder dieser Rückschritt zu 340, der von Ubuntu nicht empfohlen wird und auch nicht (mit meinen Grafikkarten) funktioniert?

Grüße
Harald
Receiver für alle Geräte: SAT>IP, Megasat Server 3 (MEG-8000) mit Quad-LNB
Produktiv: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 4GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, Reel Fernbedienung, 2 HDDs, Netceiver disconnected. (Easyvdr 3.5, 64Bit)
Test: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 2GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, 2 HDDs, Netceiver disconnected (Easyvdr 3.5 / V5, MLD 64Bit)
Zitieren
#8
Hi Harald,

(18.05.2020, 18:05)isme schrieb: Warum in Alpha nun wieder dieser Rückschritt zu 340, der von Ubuntu nicht empfohlen wird und auch nicht (mit meinen Grafikkarten) funktioniert?
das Auswahl-Menu wurde noch niicht für die Treiber angepasst.
Warum noch den nvidia-340 ...es gibt noch User die z.B nee gt 210 im System haben.
Mit nvidia-440 funktioniert die nicht.Wir werden hier wohl nvidia-340/39ß/440 zur Auswahl anbieten.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#9
Hi Wolfgang,

ohne gleich das Git zu durchforsten, ist das Umstellen im Setup viel Arbeit?
Wer macht das sonst und hat der jenige ein Problem wenn es jemand anderes anpasst?

Ja ich weiß, Fragen stellen kann ich gut  Big Grin

Grüße Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#10
Hi Aaron,

(18.05.2020, 19:15)gb schrieb: ohne gleich das Git zu durchforsten, ist das Umstellen im Setup viel Arbeit?
nee eigentlich nicht!
Git/five/e/easyvdr-setup-3.0.15/setup/easyvdr-select-video-driver
nvidia-304 & nvidia-370 sind osolet!
Diese Treiber-Pakete sollten zur Auswahl stehen
nvidia-340 - install nvidia-340
nvidia-390 -> install nvidia-driver-390
nvidia-449 -> install nvidia-driver-440

Git/five/e/easyvdr-nvidia-latest-0.0.1/debian/control
Code:
Depends: ${misc:Depends}, ${easyvdr-nvidia-latest}, nvidia-driver-440, nvidia-settings
Conflicts:xvba-va-driver,fglrx,fglrx-amdcccle,nvidia-340,nvidia-390
wenn es ein neueres nvidia Paket gibt, kann man das schnell mal ändern.

(18.05.2020, 19:15)gb schrieb: Wer macht das sonst und hat der jenige ein Problem wenn es jemand anderes anpasst?
...wer Zeit hat macht's!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#11
Hi Wolfgang
(18.05.2020, 20:34)mango schrieb: ...wer Zeit hat macht's!
bin dran, Pakete kommen alle aus Ubuntu oder, dann passe ich die Beschreibung gleich an..

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#12
Hi,

(18.05.2020, 21:29)gb schrieb: Pakete kommen alle aus Ubuntu oder, dann passe ich die Beschreibung gleich an..
yep ..alle Pakete von Ubuntu!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#13
Hi Wolfgang,

schau ruhig nochmal kurz drüber und wenn ok kommt das so rein:
Code:
Available_Drivers()
{

CURRENT_DRIVER=$(dpkg -l | grep  -i ii | grep "nvidia" | grep "binary" | cut -d" " -f2-5)

if [ X"$CURRENT_DRIVER" != "X" ];then
CURRENT_DRIVER="Aktueller Treiber:    $CURRENT_DRIVER\n"
else
CURRENT_DRIVER=" "
fi

OK_CANCEL=1
SEL_DRIVER=$(dialog\
    --backtitle "$BACKTITLE"\
    --title " $TITLE "\
    --colors\
    --cancel-label " Abbrechen " \
    --default-item "2"\
    --menu  "\n\
    Welcher Treiber soll fuer die NVidiakarte installiert werden?\n\n\
    $CURRENT_DRIVER\n\
    Markierten Treiber Installieren mit < OK >\n\
    Beenden ohne Installation mit < Abbrechen >"  $DIA_BOX_SIZE\
    "1" "NVidia 340 - (oder neuerer) Stable aus dem Ubuntu ppa"\
    "2" "NVidia-390 - (oder neuerer) Treiber aus dem Ubuntu ppa"\
    "3" "NVidia-440 - für die neuen 10XX Karten, aus dem Ubuntu ppa"\
  3>&1 1>&2 2>&3 3>&- )
OK_CANCEL=$?
clear

if (($OK_CANCEL == 0)); then
  case $SEL_DRIVER in
     1) echo "Installiere Treiber 340 oder neuer aus dem Ubuntu ppa"
        Install_Nvidia_Driver "nvidia-340";;
     2) echo "Installiere aktuellen Treiber aus dem Ubuntu ppa"
        Install_Nvidia_Driver " nvidia-driver-390" ;;
     3) echo "Installiere aktuellen Treiber aus dem Ubuntu ppa"
        Install_Nvidia_Driver " easyvdr-nvidia-latest" ;;
  esac
fi
return $OK_CANCEL

}

Den rest hast ja schon in der easyvdr-nvidia-latest vorgegeben.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#14
Hi,

(18.05.2020, 21:55)gb schrieb: Den rest hast ja schon in der easyvdr-nvidia-latest vorgegeben.
den nvidia-440 würde ich ins Menu übernehmen.Sollte es ein neues Paket nvidia-45x/46x geben
pflegt man das in die "easyvdr-nvidia-latest" ein.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#15
Ok also Auswahl mit vier Treibern.
ZB so?
1. Nvidia-340
2. Nvidia-390
3. Nvidia-440
4. Nvidia-Latest

Edit:
Hab's so erstmal nach stable geschoben, nachträglich ändern kann man es ja immer nach belieben.
Teste dann gleich ob sich die Treiber installieren lassen und dann schauen wir..

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#16
Änderung ist ins Git und stable gewandert, installieren konnte ich auch alle drei Treiber.
Dann kann Harald sich nun ins Vergnügen stürzen  Big Grin

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#17
Hi,

habe gerade V5 neu installiert.
Grafiktreiber-Auswahl: NVidia-Latest -letzter angebotener Treiber aus den PPA.
Der Nvidia-Treiber 440 wird installiert. Arbeitet perfekt!
Problem gelöst. Vielen Dank an alle Mitstreiter.

Bisher habe ich nur Satip installiert; funktioniert. Leider ist es nur die alte Version wie in V3.5. Ich hatte gehofft, dass Alpha den aktuellen VDR und aktuelle Plugin-Software mitbringt. 

Die Tests von Alpha mache ich zu einem späteren Zeitpunkt.

Grüße
Harald
Receiver für alle Geräte: SAT>IP, Megasat Server 3 (MEG-8000) mit Quad-LNB
Produktiv: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 4GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, Reel Fernbedienung, 2 HDDs, Netceiver disconnected. (Easyvdr 3.5, 64Bit)
Test: Reelbox Avangarde 2 mit original Kontron Board, Turion 64Bit CPU, 2GB RAM, Nvidia GT-710 Grafik, 2 HDDs, Netceiver disconnected (Easyvdr 3.5 / V5, MLD 64Bit)
Zitieren
#18
Hallo,

(21.05.2020, 21:38)isme schrieb: dass Alpha den aktuellen VDR und aktuelle Plugin-Software mitbringt.
das wird noch eine grössere Aktion werden,da Plugin setup nicht mehr gegen VDR-2.3.x/2.4.x übersetzt
werden kann. ..also alles was in Verbindung zu Plugin setup steht, muss weg!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#19
Hi
(21.05.2020, 21:53)mango schrieb: das wird noch eine grössere Aktion werden,da Plugin setup nicht mehr gegen VDR-2.3.x/2.4.x übersetzt
werden kann. ..also alles was in Verbindung zu Plugin setup steht, muss weg!
Und wenn das nicht alles wäre Big Grin aber leider muss dann auch für jedes plugin default Einstellungen von uns mitgegeben werden. Da ja leider der Part über Setup plugin entfällt.
Und an bzw abwählen der installierten Plugins im laufenden Betrieb über osd müssten wir uns auch noch angucken. Ob das machbar wäre, sehen wir dann.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste