Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Client VDR Aufnahmenliste vom Server automatisch aktualisieren
#1
Hallo,
ich habe seit einigen Jahren bereits zwei easyVDR 2.5 Systeme am Start. Einer dient als Server und der andere als Client. Es funktioniert auch alles soweit super.

Jetzt mein Problem:
Beim Einschalten des Client VDR liest dieser die Liste der Aufnahmen ein. Allerdings aktualisiert er die Server Aufnahme Liste danach nicht. Wenn also auf dem Server eine Aufnahme nach dem Client Start gestartet wird, erscheint diese Aufnahme nicht in der Liste der Aufnahmen auf dem Client. Wenn ich auf dem Client die Aufnahmeliste über das Menü aktualisiere ist alles OK.

Im easyVDR Wiki hatte ich eine Lösung gefunden. Diese Lösung Funktioniert leider nicht. Hat jemand einen Tipp was da noch fehlt.

Gruß Ingo
easyVDR 2.0 (stable) => ASUS M4N78-VM mit NVIDIA GeForce 8200, AMD Athlon II X2 240, 3GB RAM, HD1 Kingston SSDNow V300 120GB, HD2 WD Green WD20EARX 2TB, DVB-S2 Digital Devices Cine S2 V6.5 Dual-Tuner, DVB-S2 TeVii S471 V2.0, DVB-S2 TT-budget S2-1600, IR Modul seriell WinLIRC/LIRC, FB OneForAll URC7940
Zitieren
#2
Hi Ingo

Wenn ich das richtig verstehe, aktualisiert VDR nur dann 1x, wenn in /Video0 eine Datei zB .update hinzu kommt?

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#3
Hallo,
ja genau so ist es die Script unter /etc/vdr/after-vdr-hooks/40_upd_video werden nur einmalig ausgeführt. Es müsste also eigentlich ein Script sein welches vom System immer wieder ausgeführt wird.

Der Befehl selbst (sudo touch /media/easyvdr01/video0/.update) ist mit dem identisch was über das Menü gestartet wird. Leider sind meine Kenntnisse hier nicht ausreichend, aber ich vermute, dass die Informationen im Wiki nicht vorständig sind.

Wenn ich mich recht erinnere sind die Informationen im Wiki in Teilen sogar von mir selbst. Aber trotzdem da stimmt etwas nicht mit dem Abschnitt.

Gruß Ingo
easyVDR 2.0 (stable) => ASUS M4N78-VM mit NVIDIA GeForce 8200, AMD Athlon II X2 240, 3GB RAM, HD1 Kingston SSDNow V300 120GB, HD2 WD Green WD20EARX 2TB, DVB-S2 Digital Devices Cine S2 V6.5 Dual-Tuner, DVB-S2 TeVii S471 V2.0, DVB-S2 TT-budget S2-1600, IR Modul seriell WinLIRC/LIRC, FB OneForAll URC7940
Zitieren
#4
Hallo,

(12.05.2020, 17:42)Donsen64 schrieb: Es müsste also eigentlich ein Script sein welches vom System immer wieder ausgeführt wird.
erstell einen cronjob der z.B im 15min Takt das Script aufruft.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#5
Hi 

Mal ne blöde Frage, oder Denkanstoß, warum erstellt man nicht das File .update auf dem Server mit der records-hooks und einen Symlink zur .update auf dem Client? Wenn das geht, wird doch bei jeder Aufnahme und nur dann aktualisiert, oder übersehe ich da was?

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste