Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[gelöst] Artefakte beim Abspielen von Aufnahmen von easyvdr 0.8
#1
Hallo allerseits,

gerade bin ich dabei, meine alten Aufnahmen vom easyVDR 0.8 (SD-Qualität) auf V3.5 zu überspielen.

Beim Abspielen der Aufnahmen auf V3.5 fällt mir nun auf, dass alle paar Sekunden das Bild kurz einfriert und Artefakte zeigt.

Muss ich die alten *.vdr-Dateien in *.ts-Dateien umwandeln und einen Index erzeugen?

Das reine Umwandeln in *.ts-Format hat mit Hilfe von projectX funktioniert. Leider wird beim Abspielen der *.ts-Dateien dann keine Index-Datei erzeugt. Auch das manuelle Erzeugen des Index bricht ab.

Siehe Syslog
Code:
Mar 22 21:25:18 easyvdr vdr: [26735] replay /video0/%Dire_Straits:_Alchemy_Live/2015-12-31.11.01.50.99.rec
Mar 22 21:25:18 easyvdr vdr: [26735] missing index file /video0/%Dire_Straits:_Alchemy_Live/2015-12-31.11.01.50.99.rec/index.vdr
Mar 22 21:25:19 easyvdr vdr: [26735] switching to channel 1 (Das Erste HD)
Mar 22 21:25:19 easyvdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (124/668) 0 v-buf
Mar 22 21:25:37 easyvdr vdr: [26735] confirm: Indexdatei erstellen?
Mar 22 21:25:37 easyvdr vdr: [26735] warning: Indexdatei erstellen?
Mar 22 21:25:39 easyvdr vdr: [26735] confirmed
Mar 22 21:25:39 easyvdr vdr: [26735] connect from 127.0.0.1, port 57184 - accepted
Mar 22 21:25:39 easyvdr vdr: [26735] SVDRP message: 'Erstelle Indexdatei...'
Mar 22 21:25:39 easyvdr vdr: [26735] info: Erstelle Indexdatei...
Mar 22 21:25:39 easyvdr vdr: [26735] closing SVDRP connection
Mar 22 21:25:39 easyvdr atd[26817]: Exec failed for mail command: No such file or directory

Warum wird nach der index.VDR gefragt? Meine Aufnahmen, die ich mit der V3.5 erstellt habe, zeigen lediglich eine Datei INDEX ohne VDR?

Danke schonmal.

Gruß Oli
VDR im Aufbau: Asrock 880GMH/USB3 Board - AMD Athlon II X2 240e 2,8 GHz CPU - 2x2GB DDR3 RAM - Digital Device DVBS2-V6.2 Dual SAT PCIe - ASUS GeForce GT430 Grafik -passiv gekühlt- OrigenAE X15e Gehäuse + 7"Touchscreen eGalax - EasyVDR 3.5

VDR in Rente: Fujitsu Siemens D1183 Board - Intel Pentium III 800 MHz - Technotrend DVB-S Premium Rev. 1.6 PCI - 500 MB RAM - OrigenAE X15e Gehäuse + 7"Touchscreen eGalax- EasyVDR 0.8
Zitieren
#2
Mahlzeit Oli,

ich habe selber noch einen easyVdr 0.86 am laufen.
Ich habe diese effekte nicht.

Wie überspielst Du die Dateien?
Ich gehe über Netzwerk Windows 7 Pro x64 und kopiere den kompletten Ordner ganz normal auf den Ziel easyvdrVDR.
Geht auch mit einer Live CD Parted Magic. Ordner komplett Kopieren in video0( beide Platten dran).

Läuft der easyvdr 3.5 sonst rund? Aufzeichnungen abspielen live TV.

Was helfen kann ist im easyportal von 3.5 Aufnahmen
                                                                     Aufnahme Tools
                                                                              Video Verzeichnis Rechte anpassen (für Aufnahmen vor easyVDR 1.0)

MfG
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT1030; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#3
Hallo Markus,

ja, easyvdr 3.5 läuft sonst rund.

Mit easyvdr 3.5 aufgenommene Aufzeichnungen kann ich super abspielen und auch live TV funzt.

Gerade habe ich die alte Festplatte vom easyvdr 0.86 per USB an den VDR 3.5 gehängt und eine komplette Aufnahme kopiert in /videoO/:

Ordner: /video0/Yes:_Live_at_the_Apollo/2018-12-31.09.25.50.99.rec
darin sind zwei Dateien: 001.vdr und 002.vdr

Wenn ich die Aufnahme nun abspiele erhalte ich alle paar Sekunden kurze Verpixelungen und die Aufnahme stockt.

syslog spuckt folgendes aus:
Code:
Mar 23 18:10:49 easyvdr vdr: [5006] replay /video0/Yes:_Live_at_the_Apollo/2018-12-31.09.25.50.99.rec
Mar 23 18:10:49 easyvdr vdr: [5006] missing index file /video0/Yes:_Live_at_the_Apollo/2018-12-31.09.25.50.99.rec/index.vdr
Mar 23 18:10:49 easyvdr vdr: [5006] missing index file /video0/Yes:_Live_at_the_Apollo/2018-12-31.09.25.50.99.rec/index.vdr
Mar 23 18:10:49 easyvdr vdr: [5076] ERROR: incomplete PES packet!
Mar 23 18:11:07 easyvdr vdr: message repeated 20 times: [ [5076] ERROR: incomplete PES packet!]
Mar 23 18:11:08 easyvdr vdr: [5006] switching to channel 1 (Das Erste HD)
Mar 23 18:11:08 easyvdr vdr: video: decoder buffer empty, duping frame (378/976) 0 v-buf
Mar 23 18:11:09 easyvdr vdr: [softhddev] invalid PES video packet
Mar 23 18:11:09 easyvdr vdr: [softhddev] 2 invalid PES video packet(s)
Mar 23 18:11:13 easyvdr vdr: [5080] missing index file /video0/Yes:_Live_at_the_Apollo/2018-12-31.09.25.50.99.rec/index.vdr
Mar 23 18:11:15 easyvdr vdr: [5006] connect from 127.0.0.1, port 52860 - accepted

Es wird doch anscheinend nach einer index.vdr gesucht, oder? Die gibt es aber nicht!

Wenn ich im OSD Aufzeichnungen - [Aufnahme] - Befehle - Indexdatei - Indexdatei erstellen
starte, erscheint kurz "Indexdatei erstellen..." und nach 2 Sekunden bricht er ab.

Im Verzeichnis /video0/Yes:_Live_at_the_Apollo/2018-12-31.09.25.50.99.rec/ befindet sich auch keine erzeugte index.vdr.

Was läuft hier falsch?

Danke.

Gruß Oli
VDR im Aufbau: Asrock 880GMH/USB3 Board - AMD Athlon II X2 240e 2,8 GHz CPU - 2x2GB DDR3 RAM - Digital Device DVBS2-V6.2 Dual SAT PCIe - ASUS GeForce GT430 Grafik -passiv gekühlt- OrigenAE X15e Gehäuse + 7"Touchscreen eGalax - EasyVDR 3.5

VDR in Rente: Fujitsu Siemens D1183 Board - Intel Pentium III 800 MHz - Technotrend DVB-S Premium Rev. 1.6 PCI - 500 MB RAM - OrigenAE X15e Gehäuse + 7"Touchscreen eGalax- EasyVDR 0.8
Zitieren
#4
Hallo Markus,

es funktioniert. Smile 

Ich bin in das *.rec-Verzeichnis der kopierten Aufnahmen gewechselt und habe

Code:
genindex

ausgeführt. Dadurch wird die index.vdr erzeugt. Komisch. Beim ersten Mal hat das nicht funktioniert. Egal, jetzt geht es!

Siehe
https://www.easy-vdr.de/thread-10940.htm...t=projectx
und
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Index

Gruß Oli
VDR im Aufbau: Asrock 880GMH/USB3 Board - AMD Athlon II X2 240e 2,8 GHz CPU - 2x2GB DDR3 RAM - Digital Device DVBS2-V6.2 Dual SAT PCIe - ASUS GeForce GT430 Grafik -passiv gekühlt- OrigenAE X15e Gehäuse + 7"Touchscreen eGalax - EasyVDR 3.5

VDR in Rente: Fujitsu Siemens D1183 Board - Intel Pentium III 800 MHz - Technotrend DVB-S Premium Rev. 1.6 PCI - 500 MB RAM - OrigenAE X15e Gehäuse + 7"Touchscreen eGalax- EasyVDR 0.8
Zitieren
#5
Moin,

super daß es bei Dir jetzt funktioniert.
Bin Stolz auf Dich :-)))

Bleibt alle Gesund.

MfG
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT1030; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste