Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VDR Dienst zeitweise stoppen
#1
Hallo,

ich würde gerne beim easyvdr4 tagsüber den VDR Dienst stoppen, ohne den Rechner ganz auszuschalten.
Beim nächsten Timer allerdings soll sich der VDR Dienst wieder starten.

1. Würde hier ein Cron-Job helfen oder funktioniert dann der Timer nicht mehr?
2. Welches Start bzw. Stop Script muss ausgeführt werden oder reicht es den Systemd Service easyvdr zu stoppen
   und wieder zu starten?
   
Danke
VG
Zitieren
#2
Hi  
Gibt es einen Grund dafür ? 

Zum Stromsparen ist evtl dynamite einfacher .. 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#3
Hallo
(14.01.2019, 13:43)djggy schrieb: ich würde gerne beim easyvdr4 tagsüber den VDR Dienst stoppen, ohne den Rechner ganz auszuschalten.
Beim nächsten Timer allerdings soll sich der VDR Dienst wieder starten.

Das geht nicht so einfach, dafür müsste man extra ein Script entwerfen. 
Das Frontend ausblenden wäre die eine Sache, aber VDR vollständig beenden und zum richtigen Zeitpunkt wieder starten, ginge dann zu sehr ins Detail. Dafür müsste man die Timer auslesen, einen System Timer starten und ist der erreicht VDR starten. Da ist das herunter fahren und per ACPI Timer wieder starten die bessere Wahl. 

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#4
Hi  
Ich vermute es geht darum  dass der VDR remote benutzt werden kann als Server  

Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#5
Danke für euere schnelle Rückmeldung. Ich möchte zum einen die Tuner freigeben und zum anderen Strom sparen.
Wäre dieses mit dynamite re­a­li­sier­bar und wenn ja gibt es eine Anleitung?

Grüße
Zitieren
#6
Hi  
Einfach das dynamite Plugin installieren und aktivieren ... 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste