Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[gelöst] Probleme mit Hauppauge MediaMVP Rev. H4 und vomp
#1
Hallo zusammen,

nachdem ich Easyvdr 3.5 (easyvdr-3.5.02-64-stable) istalliert habe und ein paar Zickerleins selber ausbügeln konnte stehe ich nun vor einem Problem, bei dem ich alleine nicht weiter komme.

Ich betreibe den VDR eigentlich headless aus dem Keller, er streamt an verschiedene Hauppauge MPVs, die die Familien-TVs im Haus versorgen. Das klappt mit dem vomp-server und vomp-client, die in der distri dabei sind soweit auch ganz gut.
Allerdings schaffen es nur 4 meiner 6 MVPs sich zu verbinden. Natürlich habe ich die Boxen schon hin und her getauscht, länger vom Strom genommen usw.
Auffällig ist, dass die beiden Boxen, die sich nicht verbinden wollen beide die Revision H4 aufweisen.

Ich habe in Erinnerung, dass bei einigen Revisionen - zumindest in frühen vomp Zeiten - eine dongle.ver Datei erstellt werden musste. In der 2.5er easyvdr lief das aber schon ohne Probleme und in der 3,5 ist eine dongle.ver Datei vorhanden.

Hat jemand eine Ahnung, wie ich die beiden MPVs mit Revision H4 einbinden kann?

Für jede Hilfe dankbar,

mit lieben Gruß

kristinam
Zitieren
#2
Hallo  kristinam
Ist schon eine Weile her. Ich mache nichts mehr mit den MPV,s
Das einzige was ich gefunden habe ist das hier im Anhang
Bitte entpacken.
Ferner habe ich noch eine dongle.bin Datei gefunden
Die ist aber zu groß um sie hier zur verfügung zu stellen.
Wenn Du sie gebrauchen kannst , benötige ich eine Email Adresse von Dir.
Vllt kannst Du damit etwas anfangen
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Vompserver-plugin
Gruß Oberlooser


Angehängte Dateien
.zip   Media MVP 4.zip (Größe: 790 Bytes / Downloads: 4)
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6700 / 775 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 720 PCI-e HDMI Grafik - Mystique SaTiX S2 SAT - 120GB SSD + 1TB Hitachi HDD - LG GH24 DL DVD - USB-STM32 V2 mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5.02-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#3
Hallo,

(10.01.2019, 18:36)kristinam schrieb: In der 2.5er easyvdr lief das aber schon ohne Probleme und in der 3,5 ist eine dongle.ver Datei vorhanden.
"vomp-dongle-0.*.*" wurde von mir in jedem Paket vdr-plugin-vompclient-mvp-0*.* erstellt.
Poste den Fehler doch mal im Forum bei Vomp
>> https://forum.loggytronic.com/index.php?

P.S
"vomp-dongle-0.5.0" ist ja dabei!
https://www.easy-vdr.de/git/?p=trusty-he...86;hb=HEAD
Bitte nicht vomp-dongle mischen(0.4.0/0.4.1) da 0.5.0 erwartet wird.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#4
Hallo

Euch beiden vielen Dank.
Die 4er Version werde ich nicht benutzen, die 5er ist ja das Ziel ;-)

Ich habe Mangos Tipp befolgt und mal ins loggytronic forum gepostet. Wenn es eine Lösung gibt poste ich das dann auch hier.

Ich würde ja gerne die dongle.ver Datei mal selber erzeugen, bin aber leider nur fähig Befehle abzutippen, meine Linux-Kenntnisse reichen da nicht. Bei der Anleitung, die ich gefunden habe, bin ich leider nicht zum Ziel gekommen.

Aber das ist die Idee des Verzweifelten ;-) Denke, dass die .ver Datei schon die richtige sein wird...

Also erst mal abwarten, was im anderen forum vorgeschlagen wird.

Liebe Grüße

kristinam
Zitieren
#5
Moin,

hab da auf die schnelle einen Link gefunden.
https://www.linuxtv.org/wiki/index.php/H...e_MediaMVP

Fragen:
Welche Versionen der MediaMVP Geräte funktionieren? 
Netzwerkanbindung? Router LAN, WLAN, Firewall, Universal Plug & Play (UPnP), Mediaserver, Netzwerksicherheit
Welche Hardware als Server nutzt DU? Rechenleistung?
Haben die nicht funktionierenden Media MVP Ver. H4 Geräte schon mal funktioniert? Hardwaredefekt?
Netzwerkkabel in Ordnung? Funknetz in Ordnung?
Werksreset schon mal probiert?

nicht verzweifeln ist nur Technik => durchbeissen
Bitte lege Dir eine Signatur an (dann weiß Frau/Mann/Es womit wir es zu tun haben).

MfG
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT720; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#6
Hallo zusammen.

Ich habe die beiden H4-Boxen ans Laufen bekommen.
Meine Vermutung mit der Datei "dongle.bin.ver" war richtig.

Ich habe diese Anleitung befolgt und mir die entsprechende Datei erzeugt:
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Me...le-bin-ver

Anschließend habe ich die Datei in "vomp-dongle-0.5.0.ver" umbenannt und in den Ordner /usr/share/vdr-plugin-vompserver kopiert.
Jetzt läuft alles wie gewohnt...

Ich habe die Datei mal hier angehängt, vielleicht nutzt es ja jemanden.

.zip   vomp-dongle-0-5-0.ver.zip (Größe: 213 Bytes / Downloads: 1)

@mango: Kann es sein, dass ich die Datei bei der Installation irgendwie zerschossen habe? Oder lag es wirklich an einer Installationsdatei, die der MVP-Box nicht die höchste Version vorgauckelt?

Liebe Grüße

kristinam
Zitieren
#7
Hallo,

(12.01.2019, 20:34)kristinam schrieb: @mango: Kann es sein, dass ich die Datei bei der Installation irgendwie zerschossen habe? Oder lag es wirklich an einer Installationsdatei, die der MVP-Box nicht die höchste Version vorgauckelt?
keine Ahnung was da schiefgelaufen ist.
Erstellt wurde die "vomp-dongle-0.5.0.ver" wie folgt.
Code:
./create-dongle-bin-ver.sh vomp-dongle-0.5.0 vomp-dongle-0.5.0.ver
So hatte ich auch für Version 0.3.1.3/0.4.0/0.4.1 die *.ver erstellt.
Hab nochmals nee *.ver erstellt ist im Anhang ...Bitte mal testen.
Sollte die auch nicht funktionieren, nimm ich die *.ver von Dir und packe die ins Paket.

N8 & Gruss
Wolfgang


Angehängte Dateien
.xz   vomp-dongle-0.5.0.ver.tar.xz (Größe: 216 Bytes / Downloads: 1)

Zitieren
#8
Hallo Wolfgang,

habe deine Datei eben getestet. Damit läuft es auch.
Wenn du die ins Paket stellen würdest rettest du bestimmt so einige MVPs ;-)

Liebe Grüße

kristinam
Zitieren
#9
Hallo,

(13.01.2019, 11:20)kristinam schrieb: habe deine Datei eben getestet. Damit läuft es auch.
obwohl es da unterschiede gibt Inhalt/Grösse!
Die von Dir erstellte "vomp-dongle-0.5.0.ver"
Code:
wolfi@Ku-Aspire:~/VDR/Alles_Forum/Hauppauge_MVP$ od -x vomp-dongle-0.5.0.ver
0000000 4348 2057 564d 0050 0000 2800 0100 0000
0000020 0101 0300 8080 03ff 0000 0000 0000 0000
0000040 0000 0000 0000 0000
0000050

...von mir erstellte "vomp-dongle-0.5.0.ver"
Code:
wolfi@Ku-Aspire:~/VDR/Alles_Forum/Hauppauge_MVP$ od -x vomp-dongle-0.5.0.ver
0000000 4348 2057 564d 0050 0000 2800 0100 0000
0000020 0101 0300 785c 3038 785c 3038 785c 6666
0000040 785c 3330 0000 0000 0000 0000 0000 0000
0000060 0000 0000
0000064

(13.01.2019, 11:20)kristinam schrieb: Wenn du die ins Paket stellen würdest rettest du bestimmt so einige MVPs ;-)
Werde ich die kommende Woche ersetzen!
Merci(K+) fürs finden des Fehlers & testen der *.ver

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#10
(13.01.2019, 13:43)mango schrieb:
(13.01.2019, 11:20)kristinam schrieb: Wenn du die ins Paket stellen würdest rettest du bestimmt so einige MVPs ;-)
Werde ich die kommende Woche ersetzen!
Merci(K+) fürs finden des Fehlers & testen der *.ver

Gern geschehen, aber ich glaube, dass ich viel mehr von deiner (eurer) Arbeit profitiere und das schon viele Jahre.

Danke also für die vielen Stunden des Programmierens und des tollen Supports hier im Forum.

Liebe Grüße

kristinam
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste