Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2. Festplatte einbinden - von ehemaligem VDR ohne eigene Media-Partition
#1
Hallo,

ich habe die 3.5er Version auf einer neuen 500 GB Festplatte (die rumlag) installiert. Läuft auch soweit stabil und auch gut! Smile

Jetzt wollte ich meine alte VDR-Festplatte mit 2 TB als Media Partition einbinden.
Diese Festplatte hat nur 2 Partitionen. Eine Partition mit den EasyVDR-Dateien und den Aufnahmen und eine Swap Partition.

Das Einbinden der 2. Festplatte als MediaPartition hat auch funktioniert.
Also UUID bestimmt und fstab Eintrag gemacht.


Allerdings muß ich um zu den alten Aufnahmen zu kommen im VDR-Menü Aufzeichnungen mich durch einige "Verzeichnisse" durchnavigieren. Der VDR zeigt den Pfad dann folgendermaßen an:
dev~fd~4~dev~fd~4~media~easyvdr~video0

Und die neuen Aufnahmen liegen im dev-Verzeichnis

Ich vermute mal, dadurch, daß die alte Platte von Haus aus keine eigene Media-Partition hatte, müßte ich das Aufzeichnungsverzeichnis der 2TB Platte mit einer anderen Pfadtiefe einbinden...
Geht das?!

Oder ist es von Haus aus nicht geschickt... Die 2. Festplatte hat natürlich auch ext4 als Dateisystem und nicht xfs...

Danke für Tips und Hinweise! Huh Rolleyes 

Klaus
ASRock P67Pro, Intel G620, 4GB Ram, Zotac GeForce 210 (passiv), 2 TB WDEARS, TT6400, EasyVDR2.1
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste