Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Installation mit alter Hardware und Selbstbau LIRC
#1
Ich habe mal meine seit Jahren rumstehende Hardware zusammen geklaubt und folgendes Sammelsorium zu einem Startfähigen Rechner zusammen gebaut:

ein Gigabyte Mainboard (GA-MA790XT-UD4P, wers wissen möchte)
- eine SATA Platte 320GB
- eine TT full featured Karte (DVB-S, PCI Slot) -> die wird von der HW Erkannung auch sauber erfasst
- eine Hauppauge Budget Karte (ich denke es ist eine Nexus-S, auch im PCI Slot)
- meinen alten selbstbau LIRC am seriellen Port
- eine NVIDIA GrKarte

Das ganze habe ich zunächst an meinen Monitor (2. EIngang) VGA angeschlossen

Installieren läßt sich auch alles ganz gut, leider habe ich am Ende weder Ton, noch Bild, noch eine funktionierende Fernbedienung.

Zunächst habe ich jetzt versucht die Fernbedienung neu an zu lernen. Sobald ich aber den Empfänger neu installieren will bekomme ich auf der Konsole eine Fehlermeldung von modprobe :

modprobe ERROR could not insert 'lirc_serial' : invalid argument

Bei der Auswahl der TV Karten stehe ich auch ein wenig auf der Leitung, da es die TT Karten offenbar nicht mehr gibt?

Und beim Sound wird mir ausschließlich digitaler Output angeboten, allerdings hätte ich gerne die Lineout der Soundkarte genutzt. Bzw. habe ich keine andere Wahl, da ich kein digitales audio Ausgabegerät habe.

Wie/wo mache ich jetzt am geschucktesten weiter?
Gigabyte Technology Co., Ltd. GA-MA790XT-UD4P
AMD Phenom™ II X4 955 Processor
NVIDIA GT218 [GeForce 8400 GS Rev. 3] (rev a2)
TechnoTrend WinTV Nova-CI PCI
TechnoTrend/Hauppauge WinTV DVB-S rev1.X / Fujitsu Siemens DVB-C FF



Zitieren
#2
Frage ist doch erstmal über was Du das TV Bild und den Ton ausgeben willst
Über die Full FF Satkarte ( Scart Ausgabe ) oder über die Nvidia Grafikkarte mit evtl. vorhandenem HDMI Ausgang
Der serielle lirc Empfänger sollte im Setup als Com1 oder Com2 erkannt werden.
Neu anlernen ist nur nötig wenn Deine Fernbedienung nicht im Setup gelistet ist.
Der Empfänger sollte wenn er in Ordnung ist auch erkannt werden..
Bei Bild und Ton Ausgabe über die TT FF Satkarte mit angeschlossenen VGA Monitor installieren.
Wenn die installation durch ist den TV über den Scart Ausgang der TT FF anschliessen und über das OSD
die feineinstellung vornehmen . ( 16:9 ) etc.
Bei Ausgabe über dem HDMI Ausgang der Nvidia Grafikkarte. Sollte den TV schon bei der Installation
angeschlossen sein am HMDI Eingang . Evtl, noch mal neu installieren mit EasyVDR 3.5.02 .

Wenn Deine Nvidia Grafikkarte keinen HMDI Ausgang hat evtl ausbauen und die Installation über den
VGA on Board Ausgang an einem Monitor oder TV vornehmen. Und nach der Installation
den TV über den Scart Ausgang der TT FF Satkarte anschliessen.
Der VDR sollte bei der Installation mit dem Internet verbunden sein. ( LAN Kabel am Router )
Es werden viele neuere Pakete nach installiert.
Gruß Oberlooser
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - ASRock A75M-HVS Board - AMD A4 3300 FM1 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI - TT S2 1600 PCI + Skystar 2.6D - 1TB W.D. Green HDD - Sony Optiarc DVD - CIR Nuvoton mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#3
Hi

(10.05.2018, 20:26)mclien schrieb: Wie/wo mache ich jetzt am geschucktesten weiter?

Eine easyinfo wäre sicher auch hilfreich.

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#4
Ausgabe (und installation) soll über den VGA Ausgang der Nvidia Karte erfolgen. HDMI Geräte existieren nicht.
Die Installation über angeschlossenen Monitor funktionierte auch. Den PChooser habe ich auch ausgegeben bekommen. Bei Anwahl von Kanälen habe ich auch immer das OSD eingebelendet bekommen (z.B. ZDF HD nicht verfügbar, das ist klar, das ist verschlüsselt so weit ich weiß).
Im Moment scheitere ich dann auch an mangeldem Wissen, wie: Wie rue ich mit der Tastatur das OSD auf?

Ich vermute jetzt mal, dass möglicherweise ein Teil meiner Hardware defekt ist. Da die Karten erkannt werden, bliebe noch der LNB als Defekt. Die Frae ist, ob es eine preiswerte elegante Methode gibt, die Kette von LB bis zu Karte zu prüfen ohne erstmal andere Hardware als die genannte zu Verfügung zu haben...

Meine Fernbedienung ist beshriftet mit "Hauppauge!" Das ist dann auch alle Information die ich habe, sprich ich weiß nicht welche das ist. Ich müsste also erstmal auf der Konsole herausfinden, ob überhaupt irgendein Signal über den seriellen LIRC ankommt.

Und bei dem selbstbau Empängerist dann auch noch die Frage "LIRC an com1" oder "seriell an com1"? Erkannt und vorausgewählt ist "LIRC an com1
Gigabyte Technology Co., Ltd. GA-MA790XT-UD4P
AMD Phenom™ II X4 955 Processor
NVIDIA GT218 [GeForce 8400 GS Rev. 3] (rev a2)
TechnoTrend WinTV Nova-CI PCI
TechnoTrend/Hauppauge WinTV DVB-S rev1.X / Fujitsu Siemens DVB-C FF



Zitieren
#5
(10.05.2018, 22:15)gb schrieb: Hi

(10.05.2018, 20:26)mclien schrieb: Wie/wo mache ich jetzt am geschicktesten weiter?

Eine easyinfo wäre sicher auch hilfreich.

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk

OK, das ist jetzt evtl. peinlich "easyinfo" -> cli commando und output hierhin?

EDIT: Signatur stimmt jetzt wieder vollständig
Fernbedienung ist die hier: http://vdr-wiki.de/wiki/index.php/Datei:...a-t-45.jpg
Gigabyte Technology Co., Ltd. GA-MA790XT-UD4P
AMD Phenom™ II X4 955 Processor
NVIDIA GT218 [GeForce 8400 GS Rev. 3] (rev a2)
TechnoTrend WinTV Nova-CI PCI
TechnoTrend/Hauppauge WinTV DVB-S rev1.X / Fujitsu Siemens DVB-C FF



Zitieren
#6
Hi,

(10.05.2018, 22:25)mclien schrieb: Fernbedienung ist die hier: http://vdr-wiki.de/wiki/index.php/Datei:...a-t-45.jpg
für die FB musst du Profil "Hauppauge-A415" wählen
Siehe -> http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=...415-HPG-WE
Wenn der Serial-Lirc nicht will, nimm den Empfänger der FF Karte(wenn vorhanden).
"easy-info" über Web -If(http://<name vdr> oder <ip-vdr>) erstellen und im Post anhängen .

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#7
OK, das mit der FB ist dann geklärt.

Allerdings war der VDR bisher noch kein Mal per Web-IF erreichbar (weder mit noch ohne Portangaben).
Netzwerkverbindung an sich funktioniert, per ssh ist der Rechner erreichbar. Gibts eine Möglichkeit die Infos auch per ssh auf der cli zu erzeugen?
EDIT:
Strange... Nochmal gebootet, nun komme ich zumindest per WebBrowser an easyinfo.

Aktuelle easy-info angehängt. (ich hoffe das ist so korrekt. Download als zip und hier angehängt)

Soweit ich sehen kann, bekomme ich zumindest schonmal ein Signal auf beiden Karten:
femon -H -c5 -a0:
FE: ST STV0299 DVB-S (DVBS)
status SCVYL | signal 69% | snr 89% | ber 0 | unc 1 | FE_HAS_LOCK
Problem retrieving frontend information: Function not implemented
status SCVYL | signal 69% | snr 89% | ber 0 | unc 1 | FE_HAS_LOCK
Problem retrieving frontend information: Function not implemented

femon -H -c5 -a1 :
FE: Philips TDA8083 DVB-S (DVBS)
status SCVYL | signal 64% | snr 87% | ber 0 | unc 0 | FE_HAS_LOCK
status SCVYL | signal 64% | snr 87% | ber 0 | unc 0 | FE_HAS_LOCK


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo_mclien_180511.zip (Größe: 119,86 KB / Downloads: 1)
Gigabyte Technology Co., Ltd. GA-MA790XT-UD4P
AMD Phenom™ II X4 955 Processor
NVIDIA GT218 [GeForce 8400 GS Rev. 3] (rev a2)
TechnoTrend WinTV Nova-CI PCI
TechnoTrend/Hauppauge WinTV DVB-S rev1.X / Fujitsu Siemens DVB-C FF



Zitieren
#8
Also der PChanger funktioniert. Allerdings bekomme ich wegder mit softhddevice ein Bild noch mit xinelibout.
Wenn ich easyVDR-Setup auswähle, lande ich auf der Console2, bekomme aber kein Setup-Menü, weil ich das aoutoshow dazu deaktiviert habe. Wie komme ich jetzt an das Setup Menü?
EDIT:
Nachdem ich nun rausgefunden habe wie ich wieder an des toolmenue komme
(/usr/share/easyvdr/setup/toolmenu/easyvdr-toolmenu)
habe ich noch ein wenig weiter gebastelt:
-Fernbedienung läuft (Danke mango)
-Bild habe ich jetzt (ich musste mich nur mal daran entsinnen, dass ich xinelibout brauche)
-Das OSD ist irgendwie noch etwas zerschossen (wandert seitlich aus dem Bild, ich vermute mal das hier ist das Problem:
Aktuelle Auflösung: 640x480 (aus dem NVidia Menus von vdr-info)
--> dadurch kann ich das Menue nicht richtig lesen und z.b. auch das Seitenverhältnis nicht korrigieren

Sound fehlt mir noch total.
Im toolmenue werden nur HDMI devices angezeigt (die ich mangels HDMI Ausgabe-Hardware nicht nutzen kann)
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob ich das im alten Aufbau mit irgendeinem HArdwaretrick lösen musste:
-es gibt ein 4 adriges Kabel auf der TT Karte, mit einenStecker für Pfostenstecker. Gab es da nicht irgendwas (Postenstecker auf CD sound in oder so ähnlich?
- oder kann man mit irgendetwas die 3,5mm Klinkenstecker des Soundausgangs auf dem Mainboard doch nutzen?
Gigabyte Technology Co., Ltd. GA-MA790XT-UD4P
AMD Phenom™ II X4 955 Processor
NVIDIA GT218 [GeForce 8400 GS Rev. 3] (rev a2)
TechnoTrend WinTV Nova-CI PCI
TechnoTrend/Hauppauge WinTV DVB-S rev1.X / Fujitsu Siemens DVB-C FF



Zitieren
#9
Hi

Sound geht normal per Klinke. Egal was du am VDR einsteckst, es sollte erkannt werden, es gibt keine Einschränkung mit HDMI oder sowas. Nur muss der Bildschirm den du verwenden willst beim Aufruf vom Setup angeschlossen sein.
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#10
Laut Easyinfo hast du eine Nvidia Karte, dann musst du im Setup Ausgabe Nvidia wählen ...
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#11
Leider nein.
Ich habe eine NVidia GrKa, die ich erfolgreich mittels xinelibout zu einer Bildausgabe überreden konnte.
Gehe ich im Setup Menü dann in dei Aswahl für audio, findet das setup nur die Graphickarte als Audio Ausgabegerät (in 5-7 Varianten über HDMI.

Die on board Soundkarte wrd offenbar überhaupt nicht erkannt.
EDIT:
FCK. Klassiker: im BIOS ist der onboard sound auf disabled gewesen. Moment, bin nochmal im setup...
EDIT2:
OK, damit hätten wir dann den Sound. Jetzt fehlt mir noch ein Plan wie ich die GrKa auch richtig nutze, momentan sehe ich da dieses Problem:
"sudo: nvidia-settings: command not found" und 8daraus folgend nehme ich an): Aktuelle Auflösung: 640x480
-> perfekt wäre, wenn ich das auf 800x600 ändern könnte, dann kann ich evtl. meinen alten Selbstbaubeamer nutzen und kann auch das ganze OSD mal sehen...
EDIT3:
offenbar habe ich beim 2. INstallieren vergessen die NVidia Treiber zu installieren. Nun habe ich auch das wieder am Laufen
Gigabyte Technology Co., Ltd. GA-MA790XT-UD4P
AMD Phenom™ II X4 955 Processor
NVIDIA GT218 [GeForce 8400 GS Rev. 3] (rev a2)
TechnoTrend WinTV Nova-CI PCI
TechnoTrend/Hauppauge WinTV DVB-S rev1.X / Fujitsu Siemens DVB-C FF



Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste