Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[gelöst] Taste von angelernter Fernbedienung reagiert nicht
#1
Hi,
ich habe eine Fernbedienung für den VDR angelernt.

Wenn ich nun die EPG-Taste drücke, passiert nix am VDR. Ich dachte, damit würde dann das EPG-Menü im OSD gezeigt.

In der lircd.conf steht der korrekte Eintrag:

Code:
KEY_EPG                  0x6897


Wenn ich mit 
Code:
irw
in der Konsole teste, wird dort auch KEY_EPG angezeigt.

Wo sage ich denn dem VDR, daß er bei der Taste KEY_EPG das EPG-Menü im OSD öffnen soll?

Frohe Ostern,
Rainer
easyVDR 3.5 - DD CineS2 V6.5 - NVidia GT630
Zitieren
#2
Hi Rainer
Welches epg soll denn geöffnet werden
nordlichtsepg , tvguide , tvguideng oder neutrino EPG
Wenn noch nicht vorhanden mit z. B.
apt-get install vdr-plugin-nordlichtsepg  das plugin nach installieren
Dann die keymacros.conf editieren und um den Eintrag
KEY_EPG     @nordlichtsepg
nach unten hin erweitern.
Die keymacros.conf findes du in
var/lib/vdr
Editieren der Datei am besten mit mc ,    mit Keyboardtaste F4 editieren und mit F2 abspeichern..
Gruß Oberlooser
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - ASRock A75M-HVS Board - AMD A4 3300 FM1 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI - TT S2 1600 PCI + Skystar 2.6D - 1TB W.D. Green HDD - Sony Optiarc DVD - CIR Nuvoton mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#3
Hi Oberlooser,
das hat schonmal geholfen.
Danke!
Gruß,
Rainer
easyVDR 3.5 - DD CineS2 V6.5 - NVidia GT630
Zitieren
#4
Hallo Rainer
Hier mal ein kleines How to do
wie man unbelegte Tasten der Fernbedienung nachträglich noch belegen kann.
Wichtig: Eine Sicherung der Datei remote.conf und keymacros.conf vorher wegsichern falls es nicht wie gewünscht funzt.
Zuerst mal auf der Konsole wechseln mit admin Rechten irw eingeben und die Taste drücken
auf der Fernbedienung die belegt werden soll. Achtung nur solche Tasten nehmen die noch nicht belegt sind..
Die Ausgabe von irw beim drücken der Taste erst mal  aufschreiben. Z.B. KEY_TEXT

Beenden von irw mit den Tasten Strg,Alt und C
Bevor wir etwas editieren müssen wir den VDR Stoppen mit der Eingabe von stopvdr

Nun rufen wir mit der Eingabe von mc dem Midnight Commander auf.
Gehen mit den Cursortasten nach /var/lib/vdr und rufen die Datei remote.conf auf mit F4
navigieren zu den rechten Eintrag  KEY_TEXT und ändern den Eintrag auf
LIRC.User5    KEY_TEXT   ab.   Abspeichern der Datei mit F2 nicht vergessen..

Nun Navigieren wir mit den Cursortasten der Tastatatur zu /var/lib/vdr und makieren die Datei  keymacros.conf
Aufrufen zum editieren der Datei mit der Taste F4 der angeschlossenen Tastatur.
Nun erweitern wir die keymacros.conf nach unten hin mit folgenden Eintrag
User5    @osdteletext
Abspeichern der Datei mit der Taste F2 der Tastatur. Verlassen von mc mit der Taste F10
So rufen wir mit der vorher unbelegter Taste direkt das Videotext Menu auf. Das plugin osdteletext muss natürlich installiert sein.
Nach zuholen mit der eingabe von apt-get install vdr-plugin-osdteletext

So kann man alle seine freie Tasten der Fernbedienung nachträglich noch belegen. Natürlich nur die die auch mit der Eingabe von irw auch etwas ausgeben.
Z.B. mit User4 .... , User3 .... usw. Aber darauf achten das in der remote.conf die User Einträge nicht doppelt belegt werden.
Auch ist es möglich z.B. mit        User6     Menu 6 3
Aus dem Hauptmenu den 6. Eintrag ( Medien ) von oben mit UnterMenu den 3. Eintrag ( DVDSwitch ) von oben direkt zu starten.
Bei mir sieht das so aus..
Medien / Untermenu DVDSwitch   was mit dem Tastendruck der FB direkt zun den ISO,s  wechselt.
Das kommt aber ganz darauf an wie das Hauptmenu ( OSD) geordnet bzw. aufgebaut ist..
Das Hauptmenue ( OSD ) kann man mit dem Addon Edit VDR-Menü  zu finden in System & Einstellungen / Einstellungen / VDR-Einstellungen
sich ganz nach den eigenen Vorstellungen einrichten bzw die Einträge nach oben oder nach unten verschieben.
Zum Schluss noch startvdr oder reboot eingeben und die gemachten Änderungen ausprobieren..

Gruß Oberlooser
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - ASRock A75M-HVS Board - AMD A4 3300 FM1 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI - TT S2 1600 PCI + Skystar 2.6D - 1TB W.D. Green HDD - Sony Optiarc DVD - CIR Nuvoton mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#5
Hallo Helmut, 
Vielen Dank für das HOWTO. Magst du das nicht auch ins Wiki legen  Habe danach vorgestern gesucht erfolglos... 
MfG Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste