Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freigabe easyVDR V3.5 Stable
#26
Hi,

zur Klarstellung - offensichtlich hatte mein heruntergeladenes Image einen Fehler beim Speichern produziert.
Nachdem ich es erneut geladen hatte lies es sich installieren.

Gruss
Easyvdr 3.5 1: auf Asrock Q1900-ITX mit DigitalDevices Octopus single Ci, DigitalDevices-Duoflex S2, vdr-2.3.8, Kodi 18 alpha
Easyvdr 3.0 2: auf Zotac ION:  mit TBS5990CI, vdr-2.2.0, Kodi 18 alpha
Zitieren
#27
Lange hat es gedauert, ich war beruflich eine Weile komplett absorbiert ... jetzt aber musste ich doch die 3.5 mit meinem J3455 Board ausprobieren. Mit dem HEVC Betatest der 3.0 war da Anfang des Jahres nichts zu machen gewesen.

Also installiert und ... läuft. Super Bild & Ton, CPU-Last knapp 5% auf allen 4 Cores, wohlgemerkt bei DVB-t2 HD mit dem HEVC Codec. Das Board ist echt ein Kraftzwerg, wenn die Software den Hardware-Decoder nutzt. Durch passive Kühlung obendrein völlig lautlos.

Großes Dankeschön an Mango und das Easyvdr-Team für die 3.5 HEVC-Edition!

Viele Grüße
Matthias
asrock j3455itx, 8GB RAM/30GB SSD/1TB HDD, 
   2x "HMP Combo Original DVB-C/T2 Hybrid USB Tuner", werden als "DVBSky T330" erkannt, tuner usb si2168, an PCIe-USB-Controllerkarte
   2x "Mygica T230 DVB-T/T2/C", werden ebenso erkannt, tuner usb si2168,
   easyvdr 3.5, kernel 4.10.17, kernel-dvb-treiber

in rente: asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia gt 1030 passiv, 3x dvb-t2 usb DVBSky T330,
   kernel 4.11.2, easyvdr 3.0, mangos test-hevc pakete, nvidia 381.22
Zitieren
#28
Danke für das ausführliche Feedback. 

Dumme Frage: Wie gut kannst Du die Bildqualität bewerten ?

Würdest Du sagen SD, HD, HEVC genausogut als mit NVIDIA Karte (1030) ? 
-NTV LAufschrift genauso gut wie NVIDIA ?
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren
#29
Subjektiv würde ich sagen, HD-HEVC ist genauso gut wie mit Nvidia GT 1030. Farben vielleicht etwas weniger gesättigt, aber eher angenehmer. "Flüssigkeit" von Bewegungen eher noch besser. Laufschrift gibt es hier nicht mehr (kein NTV), aber Fußball (lange Pässe) und Skispringen sind auch sehr gute Tests für fließende Abläufe. SD und MPEG2 gibt es auch nicht mehr. Alte Aufnahmen aus der DVB-t (SD) Zeit sehen aber genauso gut aus wie vorher, eher besser.

Ich habe eine Rot-Grün-Sehschwäche und kann Farben nicht "amtlich" beurteilen. Unser TV hat 26" und 720p, deshalb sehen wir auch nicht die volle HD-Auflösung. Alles obige also unter diesen Vorbehalten.

Viele Grüße
Matthias
asrock j3455itx, 8GB RAM/30GB SSD/1TB HDD, 
   2x "HMP Combo Original DVB-C/T2 Hybrid USB Tuner", werden als "DVBSky T330" erkannt, tuner usb si2168, an PCIe-USB-Controllerkarte
   2x "Mygica T230 DVB-T/T2/C", werden ebenso erkannt, tuner usb si2168,
   easyvdr 3.5, kernel 4.10.17, kernel-dvb-treiber

in rente: asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia gt 1030 passiv, 3x dvb-t2 usb DVBSky T330,
   kernel 4.11.2, easyvdr 3.0, mangos test-hevc pakete, nvidia 381.22
Zitieren
#30
Danke für die ausführliche Rückmeldung !
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren
#31
Selber danke - für eure super Arbeit!

Gruß Matthias
asrock j3455itx, 8GB RAM/30GB SSD/1TB HDD, 
   2x "HMP Combo Original DVB-C/T2 Hybrid USB Tuner", werden als "DVBSky T330" erkannt, tuner usb si2168, an PCIe-USB-Controllerkarte
   2x "Mygica T230 DVB-T/T2/C", werden ebenso erkannt, tuner usb si2168,
   easyvdr 3.5, kernel 4.10.17, kernel-dvb-treiber

in rente: asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia gt 1030 passiv, 3x dvb-t2 usb DVBSky T330,
   kernel 4.11.2, easyvdr 3.0, mangos test-hevc pakete, nvidia 381.22
Zitieren
#32
Hi,

jetzt muß ich doch hier auch einmal was zum besten geben Smile

Bis jetzt bin ich seit 2003 dem LinVDR treu geblieben, der immer einwandfrei lief, doch allmählich machen sich Auflösungserscheinungen bei der Hardware (Halteklammer für Prozessorkühler spröde und gebrochen) bemerkbar. Zusätzlich wollte ich jetzt auf HD umstellen.

Deshalb habe ich jetzt einen neuen VDR aufgesetzt auf Basis von easyVDR 3.5 auf einem ASROCK Q1900M Mainboard mit 4GB RAM, einer 120 GB SSD für's System und einer 2 TB Platte als Datengrab. Gespeist wird das Datengrab von einer DigitalDevices DVB-S2 V5. Zum einschalten dient ein Atric V5 mit einem TSOP1738.

Als erstes einen Dank an das Team von easyVDR für die hervorragende Arbeit! Image auf USB Stick und installiert. Kurz darauf kommt auch schon ein Bild auf dem HD TV!

Allerdings kommen halt immer noch ein paar Anpassungen:

zur SD Auflösungen: Beim Umschalten auf einen Sender in SD gibt's ein einwandfreies Standbild in toller Qualität. Laut Aarons Post (#10 hier im Thread ) zumindest auf den Weg gekommen, allerdings funktioniert bei mir nur die Einstellung 'Weave/None' bei 'Deinterlace', mal sehen, vielleicht gibt's ja noch ein stärkeres Board (ASROCK J3455M)??

zu LIRC: Eine neue Fernbedienung angelernt (TechniSat PVR335A) und in das Verzeichnis '/var/lib/vdr/remotes' hinzugefügt.
Auswahl über VDR Setup, aber die Reaktion auf die FB ist leider nur sehr sporadisch, obwohl Atric jeden Tastendruck mit blinken quittiert. auch irw produziert nur selten eine Ausgabe. Nach einigem Suchen und Probieren jetzt vorerst einmal zu einer möglichen Lösung gekommen: in der lirc.conf den Wert für eps von 30 geändert auf 40 (siehe VDR Portal).

zu Skins: Irgend etwas passt mit den Anthra-Skinns nicht: Alles wird angezeigt, nur wenn eine bestehende Aufnahme wiedergegeben werden soll, dann stürzt der VDR ab und startet neu. Mit dem Skin 'flat' zum Beispiel läuft alles so wie es soll, ist aber nicht ganz der Skin, den ich mir so vorstelle. Was kann da die Ursache sein?

Noch ein blöde Frage: Wo kann ich meine Signatur erstellen? im CP finde ich nur das Notizbuch, aber nirgends ein Feld für die Signatur Eingabe?

Im Anhang die aktuelle easyinfo.zip


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo.zip (Größe: 114,79 KB / Downloads: 4)


VDR neu: easyVDR 3.5  auf ASROCK Q1900M, 4GB RAM, Digital Devices S2 V5, 120GB SSD System + 2TB Datenplatte, Atric V5 seriell mit TSOP 1738, Intel Graphic via softhddevice

VDR alt: LinVDR 0.7 mit MarcTwain patches auf ASUS Pundit (P4 2,0 GHz), 2 GB RAM, Technotrend DVB-S 1.5 (mit 4MB Mod) und Technisat SkyStar 2.6, 2 TB Platte, DVD-Brenner Lirc seriell





Zitieren
#33
Hi,
deine Intelgrafik ist halt seehr schwachbrüstig. Daher teste doch erst mal mit einem nicht so leistungshungrigen Skin. Skindesigner ist da echt das falsche. Skinsoppalusikka oder skinelchi...
Deaktiviere bitte Skindesigner und text2skin!

Zitat:Dec 22 15:23:04 easyVDR kernel: [ 2934.766265] Text2Skin: repl[3654]: segfault at 78 ip 00007f119d8acc7a sp 00007f1123ffec90 error 4 in libvdr-text2skin.so.2.2.0[7f119d88a000+53000]

Warum sie gar nicht geht, kann ich nicht sagen (bei SD). Ich nutze halt nvidia, die funktionieren einfach...
HD geht? Geht SD in KODI?

Gehen echt beide Tuner in Femon? Mit links rechts wechseln! Er zeigt massive Probleme mit dem CXD2099.
Zitat:Dec 22 15:01:54 easyVDR vdr: [2713] ERROR: can't set filter (pid=65535, tid=02, mask=FF): Das Argument ist ungültig

Dec 22 14:48:36 easyVDR kernel: [  863.759439] DVB (dvb_dmxdev_filter_start): could not set feed

Dec 22 14:34:20 easyVDR kernel: [    5.948851] ngene: Loading firmware file ngene_18.fw.
Dec 22 14:34:20 easyVDR kernel: [    5.976592] i2c i2c-8: error in i2c_read_reg
Dec 22 14:34:20 easyVDR kernel: [    5.976600] i2c i2c-8: No CXD2099 detected at 40

Dec 22 15:19:49 easyVDR vdr: [2691] already recording: '/video0/@Gefragt_-_Gejagt/2017-12-22.15.19.15-0.rec'
Dec 22 15:19:49 easyVDR vdr: [2691] ERROR: Keine freie DVB-Karte zum Aufnehmen!
Haben ALLE Tuner ein Kabel und gehen?

Welchen Treiber hast du installiert? DDdvb oder linux-media-exp? Du solltest den Kernel updaten auf 4.14! Und dann den Kerneltreiber nutzen! Also etra-Treiber deinstallieren!

Und das ist auch nicht gut:

Zitat:Dec 22 15:10:03 easyVDR kernel: [ 2152.918270] [drm:i915_hangcheck_elapsed [i915]] *ERROR* Hangcheck timer elapsed... bsd ring idle
Dec 22 15:10:03 easyVDR vdr: video/vaapi: gpu hung 2390ms 105264


Muss am ATRIC irgendwas im default geändert werden?

Wenn eine FB ergänzt werden soll, kann das i.d.R. erfolgen.
Dazu bitte die Datei anhängen.

Signatur: Links oben auf Benutzer CP und dann dort links oben etwas tiefer Signatur ändern.

MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#34
Und teste doch bitte erst mal mit so wenig Plugins wie möglich. So wirds nichts mit zig aktiven Plugins.

OSD-Teletext auf jeden Fall auch deaktivieren erst mal.

Deinterlacer musst du anderen wählen:

Zitat:Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (2/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (3/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (4/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (5/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (6/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (7/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (8/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (9/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (10/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (11/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (12/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (13/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (14/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (15/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (16/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (17/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (18/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (19/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (20/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (21/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (22/0) 0
Dec 22 15:31:24 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (23/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (24/0) 1
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (25/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (26/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (27/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (28/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (29/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (30/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (31/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (32/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video/vaapi: can't destroy postproc context!
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video/vaapi: can't destroy config!
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: Selected deinterlacer for resolution 0 is not supported by HW
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: Selected deinterlacer for resolution 1 is not supported by HW
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: Selected deinterlacer for resolution 2 is not supported by HW
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: Selected deinterlacer for resolution 3 is not supported by HW
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: Selected deinterlacer for resolution 4 is not supported by HW
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (33/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (34/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (35/0) 0
Dec 22 15:31:25 easyVDR vdr: video: display buffer empty, duping frame (36/0) 0
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#35
Hi,
hast du irgendwo am Pfad was gedreht wegen SSD?


Zitat:Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: ERROR: source base /media/easyvdr01/net-radio/fun not found
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: WARNING: source base /media/easyvdr01/net-radio/fun not found/permission denied
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: ERROR: source base /media/easyvdr01/net-radio/laender not found
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: WARNING: source base /media/easyvdr01/net-radio/laender not found/permission denied
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: ERROR: source base /media/easyvdr01/net-radio/musik not found
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: WARNING: source base /media/easyvdr01/net-radio/musik not found/permission denied
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: ERROR: source base /media/easyvdr01/net-radio/sprache not found
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: WARNING: source base /media/easyvdr01/net-radio/sprache not found/permission denied

etc.? Samba würde ich vorerst im Web-IF deaktivieren.

Und Ein Kernel-Upgrade hilft wohl, zumindest beim 3455:
http://www.easy-vdr.de/thread-18232.html
http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=...update_4.8
Analog gehen auch neuere, würde 4.14 mal versuchen.
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#36
(22.12.2017, 17:36)Okay, eins nach dem anderen :)Als erstes gibt\s mal was von mir für alle im Anhang Ein komplettes ZIP.File für die Technotrend FBPVR335ASurfaceCleanerZ schrieb: Hi,
deine Intelgrafik ist halt seehr schwachbrüstig. Daher teste doch erst mal mit einem nicht so leistungshungrigen Skin. Skindesigner ist da echt das falsche. Skinsoppalusikka oder skinelchi...
Deaktiviere bitte Skindesigner und text2skin!

Zitat:Dec 22 15:23:04 easyVDR kernel: [ 2934.766265] Text2Skin: repl[3654]: segfault at 78 ip 00007f119d8acc7a sp 00007f1123ffec90 error 4 in libvdr-text2skin.so.2.2.0[7f119d88a000+53000]

Schwachbrüstig, ok, sollte aber laut Forum laufen, aber werde dann mal auf das J3455M ausweichen müssen.




Warum sie gar nicht geht, kann ich nicht sagen (bei SD). Ich nutze halt nvidia, die funktionieren einfach...
HD geht? Geht SD in KODI?

HD geht einwandfrei, SD kann die Intelgrafik auf dem Q1900M dann halt nicht vernünftig => J3455M ?


Gehen echt beide Tuner in Femon? Mit links rechts wechseln! Er zeigt massive Probleme mit dem CXD2099.
Zitat:Dec 22 15:01:54 easyVDR vdr: [2713] ERROR: can't set filter (pid=65535, tid=02, mask=FF): Das Argument ist ungültig

Dec 22 14:48:36 easyVDR kernel: [  863.759439] DVB (dvb_dmxdev_filter_start): could not set feed

Dec 22 14:34:20 easyVDR kernel: [    5.948851] ngene: Loading firmware file ngene_18.fw.
Dec 22 14:34:20 easyVDR kernel: [    5.976592] i2c i2c-8: error in i2c_read_reg
Dec 22 14:34:20 easyVDR kernel: [    5.976600] i2c i2c-8: No CXD2099 detected at 40

Dec 22 15:19:49 easyVDR vdr: [2691] already recording: '/video0/@Gefragt_-_Gejagt/2017-12-22.15.19.15-0.rec'
Dec 22 15:19:49 easyVDR vdr: [2691] ERROR: Keine freie DVB-Karte zum Aufnehmen!
Haben ALLE Tuner ein Kabel und gehen?

Beide Tuner haben ein einzelnes Kabel und es funktioniert auch das simultane Aufnehemn von zwei verschiedenen Transpondern. Der Fehler oben kam beim experimentieren

Welchen Treiber hast du installiert? DDdvb oder linux-media-exp? Du solltest den Kernel updaten auf 4.14! Und dann den Kerneltreiber nutzen! Also etra-Treiber deinstallieren!

Der im Kernel enthalten war also DDdvb nehme ich mal an. Werde aber auf den neuen Kernel 4.14 updaten und darauf achten, den Kerneltreiber zu nutzen.

Und das ist auch nicht gut:

Zitat:Dec 22 15:10:03 easyVDR kernel: [ 2152.918270] [drm:i915_hangcheck_elapsed [i915]] *ERROR* Hangcheck timer elapsed... bsd ring idle
Dec 22 15:10:03 easyVDR vdr: video/vaapi: gpu hung 2390ms 105264


Muss am ATRIC irgendwas im default geändert werden?

Nein, ich wollte nur zur Kontrolle des FB Empfangs blinken bei jedem Tastendruck und das er nur einschaltet. Ausschalten soll der VDR dann selbst.


Wenn eine FB ergänzt werden soll, kann das i.d.R. erfolgen.
Dazu bitte die Datei anhängen.

Signatur: Links oben auf Benutzer CP und dann dort links oben etwas tiefer Signatur ändern.

MfG,
Stefan

Und hier das versprochene ZIP-File im Anhang:


Gruß
Ralph-Marcus


Angehängte Dateien
.zip   Technotrend-FBPVR335A.zip (Größe: 42,64 KB / Downloads: 1)


VDR neu: easyVDR 3.5  auf ASROCK Q1900M, 4GB RAM, Digital Devices S2 V5, 120GB SSD System + 2TB Datenplatte, Atric V5 seriell mit TSOP 1738, Intel Graphic via softhddevice

VDR alt: LinVDR 0.7 mit MarcTwain patches auf ASUS Pundit (P4 2,0 GHz), 2 GB RAM, Technotrend DVB-S 1.5 (mit 4MB Mod) und Technisat SkyStar 2.6, 2 TB Platte, DVD-Brenner Lirc seriell





Zitieren
#37
(22.12.2017, 18:01)SurfaceCleanerZ schrieb: Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: ERROR: source base /media/easyvdr01/net-radio/fun not found
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: WARNING: source base /media/easyvdr01/net-radio/fun not found/permission denied
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: ERROR: source base /media/easyvdr01/net-radio/laender not found
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: WARNING: source base /media/easyvdr01/net-radio/laender not found/permission denied
Hi,

Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: ERROR: source base /media/easyvdr01/net-radio/musik not found
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: WARNING: source base /media/easyvdr01/net-radio/musik not found/permission denied
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: ERROR: source base /media/easyvdr01/net-radio/sprache not found
Dec 22 15:28:43 easyVDR vdr: [5668] music: WARNING: source base /media/easyvdr01/net-radio/sprache not found/permission denied
Fehler hat nichts zu bedeuten ...kommt von "/var/lib/vdr/plugins/moronsuite/music/musicsources.conf"
Ist "easyvdr-addon-netradio" installiert, muss nee Playlist angelegt werden
OSD-Menu Befehle -> Net-Radio Parser... -> Playlist im m3u ...
Dir "/media/easyvdr01/net-radio" wird angelegt, Fehler ist weg!

P.S
Plugin text2skin mit Skin anthra_FHD_FS_L getestet, kein segfault bei laden des Plugins und auch
Aufnahmen werden ohne restart von VDR abgespielt.
Wenn Ramdisk für Plugin osdteletext aktiviert ist, sollte es kein Problem mit dem Plugin geben.
Ramdisk reduziert die Zugriffe auf Festplatte, da VTX laufend aktualisiert.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#38
Net Parser hat's gebracht, die Fehler sind weg. Plugin Teletext ging schon in die Ramdisk.

So dann geht's mal an den Kernelupdate: Script aus dem Wiki hergenommen => 4.8.12 ok. Scheint alles zu funktionieren, auch die Fernbedienung. Also frisch weiter auf Kernel 4.10.17, Scheibenhonig! LIRC funzt nicht mehr. Es scheitert schon am "modprobe lirc_serial": Module not found!
Also den Kernel 4.14.8 probiert: same procedure as last time. LIRC-serial nicht vorhanden.

Hmm, dann probieren wir halt nochmal das Script aus dem Wiki, ist ja auf der Platte Smile
Denkste, denn nach einem Neustart des Systems ergibt ein uname -r immer noch "4.14.8-041408-generic"

Wie komme ich jetzt wieder auf 4.8 zurück, oder wie kann ich die LIRC Geschichte wieder bekommen unter dem 4.14.8??

Gruß
Ralph-Marcus


VDR neu: easyVDR 3.5  auf ASROCK Q1900M, 4GB RAM, Digital Devices S2 V5, 120GB SSD System + 2TB Datenplatte, Atric V5 seriell mit TSOP 1738, Intel Graphic via softhddevice

VDR alt: LinVDR 0.7 mit MarcTwain patches auf ASUS Pundit (P4 2,0 GHz), 2 GB RAM, Technotrend DVB-S 1.5 (mit 4MB Mod) und Technisat SkyStar 2.6, 2 TB Platte, DVD-Brenner Lirc seriell





Zitieren
#39
Hi,

(22.12.2017, 22:20)OS/2 schrieb: Wie komme ich jetzt wieder auf 4.8 zurück, oder wie kann ich die LIRC Geschichte wieder bekommen unter dem 4.14.8??
ja Lirc-Serial wurde ab Kernel-4.10.xx geändert ...gibt es im VDR-Portal auch einen Thread.
Die Kernelauswahl bekommst du beim booten mit Taste Pfeil hoch/runter
Wenn das nicht funktioniert, in der "/boot/grub/grub.cfg" den Kernel mit Root-Rechten selbst eintragen.
Bei mir mit Kernel-4.4.0-104 - Zeile 152/153(rot gekennzeichnet)
Zitat:linux /boot/vmlinuz-4.4.0-104-generic[/color] root=UUID=41e1681f-14bc-4656-9376-f96d2fdc0cec ro  quiet splash $vt_handoff
initrd /boot/initrd.img-4.4.0-104-generic
Kernel grösser 4.8.12 musst du dann löschen(sudo apt-get remove --purge <paket>)
Welche Pakete ...sieht man mit
Code:
dpkg -l linux-* | grep ii
Kernel-4.4.0-96 kannst du behalten.

P.S
So lösche ich alte Kernel
Code:
apt-get remove --purge linux-headers-4.4.0-101 linux-headers-4.4.0-101-generic linux-image-4.4.0-101-generic linux-image-extra-4.4.0-101-generic linux-lts-xenial-tools-4.4.0-101
"linux-lts-xenial-tools-xxx" ...nur wenn installiert!
Nee Signatur kannst du nun auch anlegen, geht ab dem dritten Post!

Zum Thema "lirc_serial -  Module not found" Ab Kernel-4.10 > serial_ir
Siehe -> https://www.vdr-portal.de/forum/index.ph...ost1288722
..vllt. lässt es sich damit beheben!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#40
Hallo Wolfgang,

hat prima geklappt. Danke! Bin jetzt wieder sauber auf Kernel 4.8.12, die Fernbedienung läuft auch (lirc.conf: Parameter eps 30 -> 40 )
Bin soweit echt zufrieden mit dem neuen VDR Smile
 

Nur mit der Signatur passt irgendetwas nicht mit meinem Account.
Ich sehe keine Möglichkeit meine Signatur zu _ändern_. Ich hatte damals bei der Neuanmeldung am neuen Forum eine Signatur angelegt, die nicht mehr ganz der Realität entspricht. Diese Signatur taucht bei meinen Posts jetzt auf.
Zu sehen ist sie auch wenn ich mir meinen Benutzer anzeigen lasse unter Benutzer CP-> Sonstiges-> Profil ansehen.
EDIT: Nach dem vierten Post kann ich jetzt auch die Signatur bearbeiten! Smile


@ das gesamte easyVDR Team: Herzlichen Dank für den tollen Support und schöne Feiertage!

Ralph-Marcus


VDR neu: easyVDR 3.5  auf ASROCK Q1900M, 4GB RAM, Digital Devices S2 V5, 120GB SSD System + 2TB Datenplatte, Atric V5 seriell mit TSOP 1738, Intel Graphic via softhddevice

VDR alt: LinVDR 0.7 mit MarcTwain patches auf ASUS Pundit (P4 2,0 GHz), 2 GB RAM, Technotrend DVB-S 1.5 (mit 4MB Mod) und Technisat SkyStar 2.6, 2 TB Platte, DVD-Brenner Lirc seriell





Zitieren
#41
Hallo Ralph-Marcus

(23.12.2017, 20:21)OS/2 schrieb: zur SD Auflösungen: Beim Umschalten auf einen Sender in SD gibt's ein einwandfreies Standbild in toller Qualität. Laut Aarons Post (#10 hier im Thread ) zumindest auf den Weg gekommen, allerdings funktioniert bei mir nur die Einstellung 'Weave/None' bei 'Deinterlace', mal sehen, vielleicht gibt's ja noch ein stärkeres Board (ASROCK J3455M)??
Besteht denn das Problem weiterhin mit Kernel 4.8.x oder konntest du da was mit bewegen?

Bei Intel Grafik ist es immer schwer speziell festzustellen, welche Hardware was unterstützt. Dafür hat Intel echt bescheidene Bezeichnungen der Grafik, wo keiner so richtig durchblickt Smile
Ich interpretiere deine Hardware zur Core-Generation 7.

Ich zB habe 6. Grafikgeneration im System und es läuft zufriedenstellend, sogar nahezu dicht dran an der Nvidia Grafik.

Wo jetzt auf einmal dein Standbild herkommt, kann ich mir da auch nicht so richtig erklären.


Grüße Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#42
Eine Frage zur Versionsangabe: Ich habe das 3.5er-ISO heruntergeladen und per Win32DiskImager auf einen USB-Stick kopiert. Das BIOS erkennt den Stick, ich kann im Bootmenü den Punkt "Installiere easyVDR 3.5" auswählen und die Installation starten. Aber alles, was danach an Meldungen kommt, behauptet immer "3.0 stable" zu sein. Was kann denn da bei mir nicht stimmen?

Mit weihnachtlichem Gruß,
Peter
Zitieren
#43
Hi,

(24.12.2017, 21:04)pbuenger schrieb: Was kann denn da bei mir nicht stimmen?
was bei Dir nicht stimmt, weiss ich nichtBig Grin
Nee ist alles Ok, da waren wir ein bischen Faul. ...Version ist nicht in allen Dialogen eingetragen!

Frohe Weihnacht & Gruss
Wolfgang

Zitieren
#44
Hallo Peter
(24.12.2017, 21:04)pbuenger schrieb: Was kann denn da bei mir nicht stimmen?
Es ist alles soweit richtig bei dir Smile. Es wird ein Teil aus dem easyVDR3.0 und ein Teil aus dem easyVDR3.5 PPA installiert.

Grüße Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#45
Danke für die Infos. Demnach wäre das hier tatsächlich die aktuelle 3.5:

easyVDR-Version: 3.0.0-stable-hevc
easyVDR-Installations-DVD: easyVDR 3.0-Stable - Desktop-ISO
easyPortal-Version: 0.5.37-1easyVDR1~trusty
VDR-Version: 2.2.0
Kernel-Version: 4.4.0-96-generic
media-build-experimental-Version: nicht installiert

Frohe Weihnachten!
Gruß,
Peter
Zitieren
#46
(25.12.2017, 11:33)pbuenger schrieb: Danke für die Infos. Demnach wäre das hier tatsächlich die aktuelle 3.5:

easyVDR-Version: 3.0.0-stable-hevc
Korrekt, es wurde ziemlich spät entschieden mit 3.5 zu betiteln, daher ein wenig kuddelmudel und natürlich wie Wolfgang schon schrieb "da waren wir ein bischen Faul." Wink

Grüße Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#47
Hi,
hast du es mit serial-ir mal versucht?

MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#48
(24.12.2017, 20:25)gb schrieb: Hallo Ralph-Marcus

(23.12.2017, 20:21)OS/2 schrieb: zur SD Auflösungen: Beim Umschalten auf einen Sender in SD gibt's ein einwandfreies Standbild in toller Qualität. Laut Aarons Post (#10 hier im Thread ) zumindest auf den Weg gekommen, allerdings funktioniert bei mir nur die Einstellung 'Weave/None' bei 'Deinterlace', mal sehen, vielleicht gibt's ja noch ein stärkeres Board (ASROCK J3455M)??
Besteht denn das Problem weiterhin mit Kernel 4.8.x oder konntest du da was mit bewegen?

Bei Intel Grafik ist es immer schwer speziell festzustellen, welche Hardware was unterstützt. Dafür hat Intel echt bescheidene Bezeichnungen der Grafik, wo keiner so richtig durchblickt Smile
Ich interpretiere deine Hardware zur Core-Generation 7.

Ich zB habe 6. Grafikgeneration im System und es läuft zufriedenstellend, sogar nahezu dicht dran an der Nvidia Grafik.

Wo jetzt auf einmal dein Standbild herkommt, kann ich mir da auch nicht so richtig erklären.


Grüße Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk

Hallo, Aaron,

bin jetzt erst mal auf Kernel 4.8.x geblieben, da es mit den wenigsten Änderungen erstmal sauber alles lief.
Bei den SD Sendern habe ich eben auf 'Weave/None' stehen, sehe sowieso meistens in HD Smile und die privaten sind einigermassen anzuschauen, wenn's denn mal sein muß. Extrem ist halt die Laufschrift bei N24.

Ab Kernel 4.10.x gibt's ja das Modul 'lirc_serial' nicht mehr, da müßte ich dann erst mal sehen, wie ich das Modul 'serial_ir ' mit LIRC zum laufen bekommen kann und wie.

Grüße
Ralph-Marcus


VDR neu: easyVDR 3.5  auf ASROCK Q1900M, 4GB RAM, Digital Devices S2 V5, 120GB SSD System + 2TB Datenplatte, Atric V5 seriell mit TSOP 1738, Intel Graphic via softhddevice

VDR alt: LinVDR 0.7 mit MarcTwain patches auf ASUS Pundit (P4 2,0 GHz), 2 GB RAM, Technotrend DVB-S 1.5 (mit 4MB Mod) und Technisat SkyStar 2.6, 2 TB Platte, DVD-Brenner Lirc seriell





Zitieren
#49
Hallo


Zitat:Ab Kernel 4.10.x gibt's ja das Modul 'lirc_serial' nicht mehr, da müßte ich dann erst mal sehen, wie ich das Modul 'serial_ir ' mit LIRC zum laufen bekommen kann und wie.


Das interessiert mich auch, das Problem wird ja generell kommen.

Gruß

Bleifuss
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#50
Zitat:Zum Thema "lirc_serial -  Module not found" Ab Kernel-4.10 > serial_ir
Siehe -> https://www.vdr-portal.de/forum/index.ph...ost1288722
..vllt. lässt es sich damit beheben!

Dort schrieb Wolfgang schon, wie es geht.

MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste