Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Python Problem
#51
Hi Aaron,

so habe ich mich angemeldet: Terminal - user/pwd easyvdr
Dann bekomme ich beim Download diese Rückmeldung
Code:
easyvdr@easyVDR:~$ cd /var/lib/vdr
easyvdr@easyVDR:/var/lib/vdr$ wget http://nmacleod.com/public/libreelec/getwidevine.sh
--2018-01-22 10:15:56--  http://nmacleod.com/public/libreelec/getwidevine.sh
Auflösen des Hostnamen »nmacleod.com (nmacleod.com)«... 212.23.8.80
Verbindungsaufbau zu nmacleod.com (nmacleod.com)|212.23.8.80|:80... verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 200 OK
Länge: 2130 (2,1K) [text/x-sh]
getwidevine.sh: Keine Berechtigung

Kann nicht nach »»getwidevine.sh«« schreiben (Keine Berechtigung).
Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#52
Ahja
(22.01.2018, 11:18)Noclue schrieb: Kann nicht nach »»getwidevine.sh«« schreiben (Keine Berechtigung).

Gib mal die Ausgabe von..

sudo ls -l /var/lib/vdr/.kodi

Und von

sudo ls -l /var/lib/vdr/.kodi/cdm

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#53
(22.01.2018, 11:24)gb schrieb: sudo ls -l /var/lib/vdr/.kodi

sudo ls -l /var/lib/vdr/.kodi/cdm
Code:
sudo ls -l /var/lib/vdr/.kodi
[sudo] password for easyvdr:
insgesamt 20
drwxr-xr-x 28 vdr vdr 4096 Jan 22 07:54 addons
drwxr-xr-x  2 vdr vdr 4096 Jan 21 20:06 media
drwxr-xr-x  2 vdr vdr 4096 Jan 21 20:06 system
drwxr-xr-x  4 vdr vdr 4096 Jan 22 07:49 temp
drwxr-xr-x 10 vdr vdr 4096 Jan 21 20:09 userdata
Code:
ls: Zugriff auf /var/lib/vdr/.kodi/cdm nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#54
Achso vergessen
Ein sudo ls -l /var/lib/vdr/ hätte ich auch gern.

Mach mal ein sudo chown vdr:vdr getwidevine.sh
Und dann ein ./getwidevine.sh

PS: die Vermutung liegt nahe, das wir ein Skript mit falscher Berechnung starten wollen. Würde zumindest einiges erklären.


Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#55
(22.01.2018, 11:45)gb schrieb: Ein sudo ls -l /var/lib/vdr/ hätte ich auch gern.
Code:
sudo ls -l /var/lib/vdr/
insgesamt 448
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Dez 28 11:05 Bilder
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr  20480 Jan 22 07:40 channels
lrwxrwxrwx  1 root root    47 Dez 28 11:01 channels.conf -> /var/lib/vdr/channels/1_Astra-DVB-S2-DE-AT.conf
-rw-r--r--  1 vdr  vdr   8181 Okt  8  2015 channels.conf.cable
-rw-r--r--  1 vdr  vdr  13935 Okt  8  2015 channels.conf.terr
lrwxrwxrwx  1 vdr  vdr     29 Dez 28 10:28 commands.conf -> ../../cache/vdr/commands.conf
lrwxrwxrwx  1 vdr  vdr     20 Dez 28 10:28 diseqc.conf -> /etc/vdr/diseqc.conf
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Dez 28 11:05 Dokumente
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Jan 13 21:58 Downloads
-rwxr-xr-x  1 vdr  vdr     59 Jun 25  2015 easyvdr-dvb-default-driver
-rwxr-xr-x  1 vdr  vdr    301 Jul 29  2015 easyvdr-frontend-kodi.conf
-rw-r--r--  1 vdr  vdr    326 Dez 28 11:00 easyvdr-frontend-softhddevice.conf
-rwxr-xr-x  1 vdr  vdr    440 Dez 28 10:59 easyvdr-frontend-sxfe.conf
-rwxr-xr-x  1 vdr  vdr    522 Jun 25  2015 easyvdr-frontend-xine.conf
drwxr-xr-x 14 vdr  vdr   4096 Dez 28 10:43 fb_type
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Okt  8  2015 home
lrwxrwxrwx  1 vdr  vdr     23 Dez 28 10:28 keymacros.conf -> /etc/vdr/keymacros.conf
-rw-rw-r--  1 vdr  vdr  89505 Jan  6 13:06 kodi_crashlog-20180106_130636.log
-rw-rw-r--  1 vdr  vdr  65452 Jan  6 16:03 kodi_crashlog-20180106_160338.log
-rw-rw-r--  1 vdr  vdr  60740 Jan  6 18:27 kodi_crashlog-20180106_182731.log
-rw-rw-r--  1 vdr  vdr  64289 Jan 21 14:35 kodi_crashlog-20180121_143521.log
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Dez 28 11:05 Musik
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Dez 28 11:05 Öffentlich
drwxr-xr-x 15 vdr  vdr   4096 Dez 28 19:25 plugins
lrwxrwxrwx  1 vdr  vdr     28 Dez 28 10:28 reccmds.conf -> ../../cache/vdr/reccmds.conf
-rw-r--r--  1 vdr  vdr  14608 Jan 21 14:38 remote.conf
drwxr-xr-x 92 vdr  vdr   4096 Dez 28 10:43 remotes
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Jan 20 22:28 Schreibtisch
lrwxrwxrwx  1 vdr  vdr     17 Dez 28 10:28 scr.conf -> /etc/vdr/scr.conf
-rw-r--r--  1 vdr  vdr  24287 Jan 22 00:21 setup.conf
lrwxrwxrwx  1 vdr  vdr     21 Dez 28 10:28 sources.conf -> /etc/vdr/sources.conf
lrwxrwxrwx  1 vdr  vdr     24 Dez 28 10:28 svdrphosts.conf -> /etc/vdr/svdrphosts.conf
-rw-r--r--  1 vdr  vdr   2525 Jan  6 17:11 sysconfig
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr  16384 Dez 28 11:05 themes
-rw-r--r--  1 vdr  vdr      0 Jan 22 07:40 timers.conf
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Dez 28 11:05 Videos
drwxr-xr-x  2 vdr  vdr   4096 Dez 28 11:05 Vorlagen
Die Berechtigung ändern bringt nichts, da ja die Datei noch nicht runtergeladen werden konnte.
Auch das Herunterladen klappt nur mir sudo

Soll ich also die ganze Befehlskette nochmal als root machen?

Oder das im falschen Verzeichnis angelegte cdm Verzeichnis aus /home in /var/lib/vdr/.kodi verschieben?

Danke 
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#56
(22.01.2018, 12:15)Noclue schrieb: Soll ich also die ganze Befehlskette nochmal als root machen?
Dann nur das wget mit sudo durchführen und dann das Skript anpassen, danach die beiden Befehle.

sudo chown vdr:vdr getwidevine.sh
sudo chmod 777 getwidevine.sh

./getwidevine.sh und das bitte nicht mit sudo Smile
Zitat:Oder das im falschen Verzeichnis angelegte cdm Verzeichnis aus /home in /var/lib/vdr/.kodi verschieben?
Auf keinen Fall, den Ordner in /home/easyvdr/.kodi/cdm kannst du löschen.



Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#57
Hi, 
Er hat sich als easyvdr angemeldet (per ssh?) 
MfG Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#58
Hallo Aaron

Auch ohne sudo, landet die Lib im falschen Verzeichnis
Code:
Detected ARCH: x86_64
Download directory: /home/easyvdr/.kodi/cdm
Downloading: google-chrome-stable for x86_64...
######################################################################## 100,0%
Extracting libwidevinecdm.so...

Successfully installed libwidevinecdm.so!
Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#59
Hi

(22.01.2018, 13:47)Noclue schrieb: Auch ohne sudo, landet die Lib im falschen Verzeichnis

Ich muss mal doof fragen, wo befindet sich denn im Moment das Skript?

/home/easyvdr
oder
/var/lib/vdr

Wenn im falschen Ordner, bitte es mal nach /var/lib/vdr verschieben und von dort aus mit "nicht" Root Rechten ausführen.

Gruß Aaron


Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#60
Hi Aaron

Das script befindet sich in /var/lib/vdr/

Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#61
Hi..
(22.01.2018, 14:16)Noclue schrieb: Das script befindet sich in /var/lib/vdr/
Sorry, dann muss ich selbst nachher mal schauen.
Entweder Wolfgang hat dazu einen Geistesblitz was hier immer falsch läuft, oder ich bin zu blöd dir das verständlich zu beschreiben.
Hab das ja auch erst vor ca 5 Tagen gemacht und solche Probleme waren da nicht vorhanden.

Gruß Aaron




Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#62
Hi Aaron

Ich oute mich mal als Halbwissender:
Im Script wird auf ~/.kodi verwiesen. Ergo, auf das Heimatverzeichnis. Und das ist nun mal für den user easyvdr /home/easyvdr/
Das Homedir von user vdr ist /var/lib/vdr

Also muss ich irgendwie user vdr werden, sprich nach dem login mit easyvdr/easyvdr muss ich was tun?

Gruß
Matthias (der sich gerne korrigieren lässt)
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#63
Hallo Matthias

(22.01.2018, 17:44)Noclue schrieb: Ich oute mich mal als Halbwissender:
Im Script wird auf ~/.kodi verwiesen. Ergo, auf das Heimatverzeichnis. Und das ist nun mal für den user easyvdr /home/easyvdr/

In /home besteht ein link: vdr -> /var/lib/vdr/

Sollte es daher nicht im Script heissen: /home/vdr/.kodi oder hardcoded /var/lib/vdr/.kodi etc..
Das ist alles richtig, daher ist mir in Erinnerung das ich das ganze Procedere am lxde Desktop gemacht habe und da bist du beim Öffnen des xterminal automatisch vdr, solange du nicht "su easyvdr" machst. Glaube da hab ich einen Denkfehler, wenn man das an der alt+Ctrl+f2-6 Konsole macht ist man easyvdr. In dem Fall müsste man ja erst mit su vdr wechseln, was ja default nicht geht, da kein Passwort für vdr vergeben.

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#64
Hi Aaron

Jetzt sieht es so aus:
Code:
/var/lib/vdr/.kodi/cdm$ ls -al
insgesamt 6752
drwxr-xr-x 2 root root    4096 Jan 22 19:39 .
drwxr-xr-x 8 vdr  vdr     4096 Jan 22 19:38 ..
-rwxr-xr-x 1 root root 6904284 Jan 22 19:38 libwidevinecdm.so
Eine Datei widevine ist aber immer noch nicht dabei.
Gruß
Matthias Koll
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#65
Hi..

(22.01.2018, 20:43)Noclue schrieb: /var/lib/vdr/.kodi/cdm$ ls -al
insgesamt 6752
drwxr-xr-x 2 root root    4096 Jan 22 19:39 .
drwxr-xr-x 8 vdr  vdr     4096 Jan 22 19:38 ..
-rwxr-xr-x 1 root root 6904284 Jan 22 19:38 libwidevinecdm.so
Hab das mal kontrolliert, widevine ist ein Ordner der eventuell im Betrieb angelegt wird.
Allerdings ist ja deine libwidevinecdm.so schon wieder Root behaftet.
Das solltest du auf vdr vdr ändern.

Zu deinem Problem
Zitat:Ausserdem kann unter Maxdome Addon Abhängigkeiten Inputstream Adaptive nicht installiert/aktiviert werden.
Kontrolliere mal in Kodi unter Addons > "Paket Symbol" > Benutzer Addons > Alle
Ob dort Inputstream Adaptive aktiv ist.

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#66
(22.01.2018, 23:29)gb schrieb: Hi..



Zu deinem Problem
Zitat:Ausserdem kann unter Maxdome Addon Abhängigkeiten Inputstream Adaptive nicht installiert/aktiviert werden.
Kontrolliere mal in Kodi unter Addons > "Paket Symbol" > Benutzer Addons > Alle
Ob dort Inputstream Adaptive aktiv ist.
Lib ist jetzt mit vdr:vdr versehen.

Inputstream Adaptive ist installiert und aktiv, aber in Version peak3d 2.0.12, und das maxdome addon erwartet 1.0.8

Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#67
Hi

VDR Anmeldung:


Code:
sudo su -l vdr oder sudo su vdr -l 
bin gerade nicht ganz sicher ...

Du kannst aber auch ein Passwd setzen:

sudo passwd vdr

geht auch

Gruß
Bleifuss
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#68
Hi,

(23.01.2018, 00:51)Noclue schrieb: Inputstream Adaptive ist installiert und aktiv, aber in Version peak3d 2.0.12, und das maxdome addon erwartet 1.0.8
auch SkyGo erwartet
Code:
<import addon="inputstream.adaptive" version="1.0.8"/>
...aber es funktioniert auch mit 2.0.12. Ich meine das 1.0.8 die mindest Version ist, die Installiert
sein sollte!
RPI2 Client/LibreELEC-9.0-Milhouse(Kodi-18.0) - inputstream.adaptive 2.1.13, SkyGo auch Ok!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#69
Hallo Wolfgang,

Schön und gut, aber Maxdome weigert sich das anzuerkennen.

Gruß        
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#70
Moin..
(23.01.2018, 09:02)Noclue schrieb: Schön und gut, aber Maxdome weigert sich das anzuerkennen.

Wie schaut's weiter unten aus, fehlt da noch irgendwas von Python?

ZB. pycryptodome und/oder pycryptodomex

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#71
Hi Aaron

Nein, alle anderen Abhängigkeiten sind seit dem letzten update && upgrade erfüllt.

Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#72
Moin,

Jetzt geht es.

What did I do?

Fangen wir ganz von Vorne an (na ja fast ganz vorne)

rm - r ~./kodi/cdm

Mal den alten widevine Kram aufräumen

Dann versucht Inputstream.adaptive zu löschen (Versuch macht kluch)

Dabei kam als Meldung: Geht nicht, da maxdome dieses addon benutzt ??????
gut, dann nicht.

Also neue Installation von widevine
Über putty mit easyvdr eingeloggt.

Mit 
Code:
sudo su -l vdr

 den Benutzer gewechselt.
Dann genau diese Reihenfolge eingegeben
Code:
rm ~/.kodi/cdm/libwidevinecdm.so
wget http://nmacleod.com/public/libreelec/getwidevine.sh && chmod +x getwidevine.sh && ARCH=x86_64 ./getwidevine.sh
rm ~/.kodi/cdm/libssd_wv.so
Wobei der erste und der dritte Befehl natürlich ins Leere laufen.

Dann maxdome aktualisiert, Über konfigurieren die Nutzerdaten eingegeben (erstmal nur user und password).

Dann Abhängigkeiten geprüft: Inputstream adaptive wird immer noch als nicht installiert angezeigt.

Trotzdem versucht einen Film zu starten.
Und Freude, Jubel, Frührente: et jeht los und das für lau, da ich ja meinen Probemonat noch habe.

Dann noch ein Blick ins log: und siehe da
Code:
20:26:22.617 T:140248755447552   ERROR: /var/lib/vdr/.kodi/addons/script.module.urllib3/lib/urllib3/util/ssl_.py:339: SNIMissingWarning: An HTTPS request has been made, but the SNI (Subject Name Indication) extension to TLS is not available on this platform. This may cause the server to present an incorrect TLS certificate, which can cause validation failures. You can upgrade to a newer version of Python to solve this. For more information, see https://urllib3.readthedocs.io/en/latest/advanced-usage.html#ssl-warnings
                                             SNIMissingWarning
20:26:22.618 T:140248755447552   ERROR: /var/lib/vdr/.kodi/addons/script.module.urllib3/lib/urllib3/util/ssl_.py:137: InsecurePlatformWarning: A true SSLContext object is not available. This prevents urllib3 from configuring SSL appropriately and may cause certain SSL connections to fail. You can upgrade to a newer version of Python to solve this. For more information, see https://urllib3.readthedocs.io/en/latest/advanced-usage.html#ssl-warnings
                                             InsecurePlatformWarning

den Fehler gibt es immer noch.

Conclusio:
1. libwidevine sollte vor allem mal richtig installiert werden, wichtig: als user vdr!!!
2. beim eingeben der Userdaten besser dreimal prüfen, ob diese korrekt sind. 

Ich danke allen für die tolle Unterstützung. Vielleicht hat meine Lernkurve auch anderen was gebracht.
Und jetzt...... Film gucken.
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#73
Hallo Matthias,

(24.01.2018, 21:44)Noclue schrieb: Und jetzt...... Film gucken.
siehste ...geht ja!
Hatte mir Gestern extra einen Frei-Monat besorgt um zu testen,
läuft auch hier.

"libssd_wv.so" sollte auch in "/usr/lib/x86_64-linux-gnu/kodi/addons/inputstream.adaptive" liegen!
Code:
root@easy5:~# locate libssd_wv.so
/usr/lib/x86_64-linux-gnu/kodi/addons/inputstream.adaptive/libssd_wv.so

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#74
Hallo Wolfgang,

Ja genau so isses

Code:
root@easyVDR:~# locate libssd_wv.so
/usr/lib/x86_64-linux-gnu/kodi/addons/inputstream.adaptive/libssd_wv.so
Danke und Gruß

Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#75
@SurfaceCleanerZ(Stefan)

(22.01.2018, 00:28)SurfaceCleanerZ schrieb: Kann morgen bei mir testen. An den PC vom Kumpel komme ich erst am Wochenende...
ist der Install von Kodi bei Dir nun auch Ok??

Gruss
Wolfgang

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste