Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Python Problem
#26
Hallo Matthias,

probiere es mit aptitude wie Stefan hier schreibt.
http://www.easy-vdr.de/thread-18044-post...#pid179349

> Nein, sieht eher unverdächtig aus..
Merci Aaron!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#27
Hallo Wolfgang,

Code:
sudo aptitude safe-upgrade -f
Die folgenden Pakete werden aktualisiert:
 kodi kodi-bin kodi-pvr-vdr-vnsi
Die folgenden Pakete werden EMPFOHLEN, aber NICHT installiert:
 kodi-peripheral-joystick mesa-vdpau-drivers mesa-vdpau-drivers-lts-utopic mesa-vdpau-drivers-lts-vivid mesa-vdpau-drivers-lts-wily mesa-vdpau-drivers-lts-xenial
3 Pakete aktualisiert, 0 zusätzlich installiert, 0 werden entfernt und 4 nicht aktualisiert.
31,7 MB an Archiven müssen heruntergeladen werden. Nach dem Entpacken werden 1.178 kB zusätzlich belegt sein.
Sollten die genannten empfohlenen Pakete ebenfalls erneuert werden?

Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#28
Hi,

(21.01.2018, 19:59)Noclue schrieb: kodi-peripheral-joystick mesa-vdpau-drivers mesa-vdpau-drivers-lts-utopic mesa-vdpau-drivers-lts-vivid mesa-vdpau-drivers-lts-wily mesa-vdpau-drivers-lts-xenial
nur  "kodi-peripheral-joystick"

Warum hier auch noch auf
Zitat:mesa-vdpau-drivers-lts-utopic
mesa-vdpau-drivers-lts-vivid
mesa-vdpau-drivers-lts-wily
hingewiesen wird, erschliest sich mir nicht!

Zu "mesa-vdpau-drivers"
ist in diesen Paketen als depends enthalten!
Code:
easyvdr-video-out-ati
easyvdr-video-out-x

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#29
Hi,

Bitte kein update & upgarde ausführen, bin am rebuild von kodi-18!!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#30
Hallo Wolfgang,

deinen letzten Eintrag habe ich zu spät gesehen.
Stand der Dinge:
Nach
Code:
aptitude safe-upgrade -f

sowie einem
Code:
aptitude install kodi-peripheral-joystick
Sowie dem weiteren Befolgen Deiner ursprünglichen Anweisung, läuft nun bei mir Kodi-18.
TV funktioniert, Apple Airplay ebenso.

Nur beim eigentlichen Maxdome: es wird InputStream Adapative in der Version 1.0.8 gesucht und nicht gefunden, da hier die Version 2.0.19 vorhanden ist.
Und die alten Fehler tauchen immer noch auf:
Code:
ERROR: /var/lib/vdr/.kodi/addons/script.module.urllib3/lib/urllib3/util/ssl_.py:339: SNIMissingWarning: An HTTPS request has been made, but the SNI (Subject Name Indication) extension to TLS is not available on this platform. This may cause the server to present an incorrect TLS certificate, which can cause validation failures. You can upgrade to a newer version of Python to solve this. For more information, see https://urllib3.readthedocs.io/en/latest/advanced-usage.html#ssl-warnings
                                             SNIMissingWarning
20:48:19.641 T:140049907476224   ERROR: /var/lib/vdr/.kodi/addons/script.module.urllib3/lib/urllib3/util/ssl_.py:137: InsecurePlatformWarning: A true SSLContext object is not available. This prevents urllib3 from configuring SSL appropriately and may cause certain SSL connections to fail. You can upgrade to a newer version of Python to solve this. For more information, see https://urllib3.readthedocs.io/en/latest/advanced-usage.html#ssl-warnings
                                             InsecurePlatformWarning
Trotzdem oder gerade deshalb,

Herzlichen Dank für Deine Bemühungen.

Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#31
Hi, 
Welchen nvidia nutzt ihr? Evtl. Liegt es daran, welche Version drauf ist. Das neue nvidia - essentials ist nicht installiert bei mir (bzw beim Kumpel wo ich es gemacht hatte am We...) 
MfG Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#32
Hallo Matthias,

(21.01.2018, 21:52)Noclue schrieb: deinen letzten Eintrag habe ich zu spät gesehen.
kannst du Bitte nochmal ein apt update && apt upgrade starten?

P.S
libwidevine hast du aber installiert?

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#33
(21.01.2018, 22:14)mango schrieb: P.S
libwidevine hast du aber installiert?
& InputStream Adapative Addon ist auch aktiviert?

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#34
Hi Stefan,

(21.01.2018, 22:01)SurfaceCleanerZ schrieb: Welchen nvidia nutzt ihr? Evtl. Liegt es daran, welche Version drauf ist.
daran liegt/lag es nicht. Da ich Kodi-18.0 nicht selbst bebaut habe, ging ich davon aus das die depends
gleich wie bei Kodi-17.6 sind. ...dem ist aber nicht so! Kodi-18.0 hat nee depends > mesa-vdpau-drivers
was aber nicht bei jedem zu dem Missmatch führt. Hab deshalb das Paket nochmals ohne depends
neu übersetzt!

P.S
Sag/schreib deinem Kumpel er soll mal ein apt update && apt upgrade ausführen!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#35
(21.01.2018, 22:14)mango schrieb: P.S
libwidevine hast du aber installiert?

Gruss
Wolfgang

Hallo Wolfgang,

Nicht bewusst. Wie kann ich das prüfen bzw. nachholen?

Gruss
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#36
(21.01.2018, 22:43)Noclue schrieb: Nicht bewusst. Wie kann ich das prüfen bzw. nachholen?

gib mal die Ausgabe von "ls /var/lib/vdr/.kodi/cdm"

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#37
Hi Matthias,

soweit kommst du aber?

Pic:
[Bild: 5j66nibt.jpg]

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#38
Sollte widevine fehlen, kannst du dir ein installations Skript laden, am besten mit "nicht" Root rechten, da es mit vdr Rechten auch später ausgeführt werden muß!
Code:
cd /var/lib/vdr
wget http://nmacleod.com/public/libreelec/getwidevine.sh
Dann mit mc das Skript editieren und folgende Zeile anpassen:
Code:
[ -z "${ARCH}" ] && ARCH=$(grep -m1 ARCH= /etc/os-release | sed 's/"//g' | cut -d. -f2)
ändern in
Code:
[ -z "${ARCH}" ] &&  ARCH=x86_64
das Skript für vdr ausführbar machen
Code:
chown vdr:vdr getwidevine.sh
chmod 777 getwidevine.sh
mit "./getwidevine.sh" auführen und das wars schon.


Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#39
@ Aaron
Code:
ls /var/lib/vdr/.kodi/cdm
ergibt
Code:
ls: Zugriff auf /var/lib/vdr/.kodi/cdm nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

@Wolfgang
Ja so weit wie auf Deinem Screenshot komme ich!.

Was wäre jetzt zu tun: Die Anweisung von Aaron zur Installation von widevine, oder erst ein update && upgrade?

Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#40
Hi,

(21.01.2018, 23:31)Noclue schrieb: Was wäre jetzt zu tun: Die Anweisung von Aaron
zur Installation von widevine, oder erst ein update && upgrade?
zuerstmal ein apt update && apt upgrade
...danach kannst du das Script installieren/ausführen um widevine zu installieren.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#41
Hi Wolfgang

Update lief durch ohne Auffäligkeiten

Upgrade
Code:
apt upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden:
 linux-generic-lts-xenial linux-headers-generic-lts-xenial
 linux-image-generic-lts-xenial
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
 kodi kodi-bin
Die folgenden Pakete werden durch eine ÄLTERE VERSION ERSETZT (Downgrade):
 kodi-inputstream-adaptive
2 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 durch eine ältere Version ersetzt, 0 zu entfernen und 3 nicht aktualisiert.
Es müssen 31,7 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 136 kB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren? [J/n]
ist durchgelaufen ohne Fehler

Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#42
Hi,

(21.01.2018, 23:57)Noclue schrieb: Die folgenden Pakete werden durch eine ÄLTERE VERSION ERSETZT (Downgrade):
kodi-inputstream-adaptive
nun wurde auch die Version aus meinem PPA installiert. 2.0.19-1 kommt von Kodi-17.6

P.S
Jetzt sollte auch bei Stefan der Fehler weg sein, da die depends entfernt wurde!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#43
@ Aaron, auch Dein Script lief durch.

Testen werde ich morgen, jetzt gehe ich offline.

Danke für alles.

Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#44
Hi Matthias

(22.01.2018, 00:14)Noclue schrieb: @ Aaron, auch Dein Script lief durch.
Bekommst du ja ganz schnell raus ob es sauber durch lief.

Sollte in etwa so aussehen:
Zitat:easyvdr@easyVDRWohnzimmer:~$ ls /var/lib/vdr/.kodi/cdm
libwidevinecdm.so
widevine

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#45
Hi, 
Kann morgen bei mir testen. An den PC vom Kumpel komme ich erst am Wochenende... 
N8
MfG Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#46
(22.01.2018, 00:18)gb schrieb:
Zitat:easyvdr@easyVDRWohnzimmer:~$ ls /var/lib/vdr/.kodi/cdm
libwidevinecdm.so
widevine

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk

Oops oder auch nicht:
 die Datei liegt hier
Code:
/home/easyvdr/.kodi/cdm/libwidevinecdm.so
Eine Datei widevine finde ich gar nicht.

Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#47
Hi

(22.01.2018, 10:36)Noclue schrieb: Oops oder auch nicht:
 die Datei liegt hier
Code:
/home/easyvdr/.kodi/cdm/libwidevinecdm.so
Eine Datei widevine finde ich gar nicht.
Das ist schlecht.

Nochmal, keine Root Rechte verwenden also nicht mit sudo oder sudo su arbeiten.

Terminal öffnen, anmelden und das dort oben abarbeiten.


Kodi arbeitet mit dem User VDR also müssen die Rechte auch bei vdr bleiben und auch im Home Ordner var/lib/vdr durchgeführt werden.

Gruß Aaron

Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#48
Hallo,

Also die ursprüngliche Fehler bezüglich SNIMIssingWarning und InsecurePlatfromWarning treten immer noch auf.


Ausserdem kann unter Maxdome Addon Abhängigkeiten Inputstream Adaptive nicht installiert/aktiviert werden.

Danke für jeden weiterenHinweis.
Gruß
Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#49
(22.01.2018, 10:50)gb schrieb: Nochmal, keine Root Rechte verwenden also nicht mit sudo oder sudo su arbeiten.

Terminal öffnen, anmelden und das dort oben abarbeiten.
Anmelden als User vdr? Nicht easyvdr?
Das Passwort für vdr kann ich selber setzen? Ich frage nicht wie, sondern ob?

Danke für Deine Hilfe.

Matthias
Main: easyvdr 3.5.0, Kodi: 18.0
POV ION 330-1, 2 GB RAM, Skystar HD2, SATA Samsung DVD, Boot-HD:SSD SanDisk Ultra + 128 GB, Video HD: SATA Samsung 1TB, Atric Rev.4 Einschalter, OfA URC7940
FE: VDR-SXFE Local, Ausgabe: Nvidia On-Board, HDMI, HD 1920x1080p, 50 Hz, ACER G276HL ABid
Zitieren
#50
Hi

(22.01.2018, 11:03)Noclue schrieb: Anmelden als User vdr? Nicht easyvdr?
Das Passwort für vdr kann ich selber setzen? Ich frage nicht wie, sondern ob?
Wenn du dich an den Terminal anmeldest, bist du vdr.
Erst wenn du sudo su angibst, wechselst du auf den Root User.

Beispiel:
X Desktop > Terminal = VDR User
Alt+Ctrl+F2 > anmelden mit easyvdr und Passwort easyvdr = VDR User

Erst wenn du jetzt mit sudo arbeitest, oder su easyvdr bzw sudo su verwendest, wirst du Root.

Anders weiß ich jetzt nicht, wie ich dir das auf die schnelle verständlich machen kann.

Gruß Aaron


Gesendet von meinem S7Edge mit Tapatalk
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste