Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Pakete!
#26
Hi,

in "3-vdr-stable PPA" liegt ein neues Paket
Code:
vdr-plugin-streamdev-0.6.1.git20170716-1easyVDR0~trusty
Änderungen siehe -> http://www.easy-vdr.de/thread-18123-post...#pid177038

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#27
Hi,

seit Gestern neu in 3-base-testing
"dddvb-dkms-0.9.32.0easyVDR0-trusty"  - Bitte testen!
(Paket wurde gelöscht)

Download & Install
Konsole:
Code:
su easyvdr
sudo su
cd /tmp
wget https://launchpad.net/~easyvdr-team/+archive/ubuntu/3-base-testing/+files/dddvb-dkms_0.9.32.0easyVDR0-trusty_all.deb
dpkg -i *_all.deb

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#28
Hallo,

neu in PPA für easyVDR3.0 & 3.5
Code:
vdr-plugin-markad-0.1.6~git20171022-0easyVDR1~trusty
vdr-plugin-vnsiserver-2:1.5.2~git20171022-0easyVDR0~trusty

"dddvb-dkms-1:0.9.32.0easyVDR0-trusty" wurde nach 3-base-stable PPA verschoben
...Paket in 3-base-testing PPA gelöscht!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#29
Hi,

neu im PPA für "easyVDR-3.5" Plugin softhddevice & softhddevice-vaapi ...damit sollte das "Memory-Leak" Geschichte sein.
Siehe: Etwas frist Speicher VDR, Streamdev, SoftHdDevice, ffmpeg, VDPAU? VDR

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#30
Hallo,

neu im PPA für "easyVDR-3.5" Plugin softhddevice & softhddevice-vaapi
...nun mit "Support DCI 4K OSD resolution"!
Code:
+ "auto", "3840x2160", "1920x1080", "1280x720", "custom",

Pic: OSD-Grösse
[Bild: qphnbvhl.jpg]

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#31
Hi

Wenn nur mal jemand 4K hätte ...
Pchanger sollte das auch können, ich kann aber nicht testen.

Gruß
Bleifuss
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#32
Hi,

es geht nur um die Darstellung von Skindesigner! Wurde OSD-Grösse: -> auto gewählt,dann wurde der Skin
nicht richtig dargestellt ...wenn am TV UHD eingestellt ist.
Siehe Bild 3 & 4 https://www.vdr-portal.de/forum/index.ph...ost1298811
Man musste 1920x1080 einstellen, der Skin wurde hochskaliert. Nun sollte mit OSD-Grösse: -> auto wieder alles Ok sein.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#33
Hallo,

neu im PPA für "easyVDR-3.5" Paket easyvdr
easyVDR-Version wurde gfixt, nun sollte es passen!
Neue Plugins
Zitat:vdr-plugin-osdteletext-0.9.6-0easyVDR1~trusty
vdr-plugin-vnsiserver-2:1.5.2~git20180123-0easyVDR1~trusty


Gruss
Wolfgang

Zitieren
#34
Hallo,

neue Pakete
in PPA 3-vdr-stable(easyVDR-3.0)
vdr-plugin-satip
vdr-plugin-vnsiserver

in PPA 3-hevc-vdr(easyVDR-3.5)
vdr-plugin-satip
vdr-plugin-vnsiserver
neues Plugin vdr-plugin-distributedvideodir(*noch nicht getestet*)
Info -> https://www.vdr-portal.de/forum/index.ph.../&pageNo=1
Zitat:Beim Verschieben gibt es einen Fall, Quelldatei ausserhalb des DistributedVideoDirectory Ziel innerhalb des DistributedVideoDirectory, der nicht funktioniert.
Das liegt aber nicht am Plugin, sondern am VDR.
Dazu liegt zwar ein Patch bei, wirklich oft dürfte das in der Praxis aber nicht benötigt werden.
Passieren tat in meinen Tests auch nichts, ausser das das Verschieben fehl schlug.
Patch gegen VDR wurde nicht angewendet, keine Zeit/Lust 140 Plugins neu zu übersetzen.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#35
Hallo!

Neu in 3-base stable PPA "dddvb-dkms(0.9.33) & linux-media-4.4.0"
Paket "linux-media-4.4.0" enthält precompiled Module(only 64Bit) für Kernel
"4.4.0-96-generic, 4.4.0-111-generic, 4.4.0-112-generic, 4.4.0-119-generic"
Wenn bereits selbst ein Media-Treiber compiled wurde und die Module nach
"/lib/modules/<kernel-version>/updates/media" installiert wurden, kann das Paket
trotzdem installiert werden. "/lib/modules/<kernel-version>/updates/media" wird vor
install gesichert. Wird linux-media mit "sudo apt-get remove linux-media" deinstalliert,
werden die gesichterten Module wieder zurück kopiert/wieder hergestellt.
Bei install/deinstall linux-media sollte man das System rebooten.
Module wurden aus media_build(von CrazyCat) und aktuellem linux_media(crazycat69) erstellt.
https://bitbucket.org/CrazyCat/media_build/src
https://github.com/crazycat69/linux_media
Ist eines dieser Pakete installiert "dddvb-dkms, linux-media-dvbsky, linux-media-dvbsky-c,
linux-media-satix, linux-media-tbs, linux-media-tbs-c, media-build-experimental-dkms"
wird es zuerst deinstalliert(Conflicts/Replaces)

Code:
root@easy5:/tmp# apt-get install linux-media
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
 linux-media
0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 10 nicht aktualisiert.
Es müssen 15,5 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 98,1 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
...nach reboot werden die nicht benötigten Kernel-Version(Module) gelöscht!

P.S
Wer z.B eine Digital Devices S2 und nee Terratec Cinergy S2 PCI-E Dual im System betreiben will,
kann dieses Paket verwenden. Treiber-Version von DD ist 0.9.32

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#36
Hallo,

da es mit Paket dddvb-dkms(0.9.33) probleme gibt "cine-s2-v7-probleme-mit-ddbridge-v0-9-33"
downgrade auf "dddvb-dkms(0.9.32)"
Code:
root@easy5:~# apt-cache policy dddvb-dkms
dddvb-dkms:
 Installiert:           (keine)
 Installationskandidat: 2:0.9.32.2easyVDR0-trusty
 Versionstabelle:
    2:0.9.32.2easyVDR0-trusty 0
      1002 http://ppa.launchpad.net/easyvdr-team/3-base-stable/ubuntu/ trusty/main amd64 Packages

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#37
Hallo,

neu im PPA für "easyVDR-3.5" vdr-plugin-vnsiserver-1.7.0

Code:
vdr-plugin-vnsiserver (2:1.7.0~git20180809-0easyVDR0~trusty) trusty; urgency=high

 * new upstream snapshot
 * commit:2ed5d19 - fix compilation against vdr 2.2.0

Bitte testen!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#38
Moin Wolfang,

eben getestet 1 Stunde. Läuft mit DVB-T2 auf Test easyVDR 3.5. Kanäle umschalten, Aufzeichnungen (alte und neue) => OK
Wenn noch Log Dateien gebraucht werden bitte Bescheid sagen.

Gruß
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT720; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#39
Hallo Markus,

(10.08.2018, 06:20)Markus Liebig schrieb: eben getestet 1 Stunde. Läuft mit DVB-T2 auf Test easyVDR 3.5. Kanäle umschalten, Aufzeichnungen (alte und neue) => OK
Merci für den Test!

Auch für "easyVDR-3.0" vdr-plugin-vnsiserver-1.7.0 im PPA.
Bitte auch testen!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#40
Moin Wolfgang,

gestern abend getestet Läuft mit DVB-T2 B-PLAN easyVDR 3.0. Kanäle umschalten, Aufzeichnungen (alte und neue) => OK
TV Bild nur unter Kodi. easyVDR-3.0 vdr-plugin-vnsiserver-1.7.0

Hat seit April 2018 keine updates gehabt (170 Stck.) Kernel 4.4.0-45 generic

Gruß
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT720; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#41
Hallo Markus,

(15.08.2018, 06:01)Markus Liebig schrieb: gestern abend getestet Läuft mit DVB-T2 B-PLAN easyVDR 3.0. Kanäle umschalten, Aufzeichnungen (alte und neue) => OK
Merci(K+) für den Test!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#42
Hallo,

neues Paket "dddvb-dkms_0.9.36.0easyVDR0" in 3-base-testing PPA - Bitte testen!
Damit man nicht das PPA aktivieren muss...
Code:
sudo cd /tmp
sudo wget https://launchpad.net/~easyvdr-team/+archive/ubuntu/3-base-testing/+files/dddvb-dkms_0.9.36.0easyVDR0-trusty_all.deb
sudo dpkg -i *_all.deb

Build der Module läuft durch, aber mangels Hardware kann ich nicht auf funktion testen.
Code:
root@easy5:/tmp# dpkg -i *all.deb
Vormals nicht ausgewähltes Paket dddvb-dkms wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 287025 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von dddvb-dkms_0.9.36.0easyVDR0-trusty_all.deb ...
Entpacken von dddvb-dkms (2:0.9.36.0easyVDR0-trusty) ...
dddvb-dkms (2:0.9.36.0easyVDR0-trusty) wird eingerichtet ...
Loading new dddvb-0.9.36.0easyVDR0 DKMS files...
First Installation: checking all kernels...
Building only for 4.4.0-138-generic
Building for architecture x86_64
Building initial module for 4.4.0-138-generic
Done.

ddbridge:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

octonet.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

dvb-core.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

cxd2099.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

cxd2843.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

drxk.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

lnbh25.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

lnbp21.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

mxl5xx.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

stv0367dd.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

stv090x.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

stv0910.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

stv6110x.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

stv6111.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

tda18212dd.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

tda18271c2dd.ko:
Running module version sanity check.
- Original module
- Installation
  - Installing to /lib/modules/4.4.0-138-generic/updates/dkms/

depmod.....

DKMS: install completed.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#43
Hallo,

neues Paket "t2scan-0.4-0easyVDR0~trusty" in 3-base-stable PPA - Bitte testen!

t2scan -> https://github.com/mighty-p/t2scan#t2scan
Basic usage -> https://github.com/mighty-p/t2scan#2-basic-usage
Hier noch Info aus VDR-Portal wo man auch den Maintainer von t2scan bei Problemen kontaktieren kann!

Paket installieren & t2scan für scan dvb-t
Code:
sudo apt update
sudo apt install t2scan
sudo stopvdr
Hier im Dreiländereck CH/F/D gibt nur die DVB-T Sender aus CH mit Wurfantenne(DVB-T(CH) wird 2019 ersatzlos abgeschaltet)
Code:
root@easy5:/# t2scan -t1 > /var/lib/vdr/channels/my_dvb-t_channels.conf
t2scan -t1
t2scan version 20180818 (compiled for DVB API 5.10)
..........
..........
(time: 03:10.104) dumping lists (5 services)
SRF 1;Schweizer Radio und Fernsehen:554000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:160=2:80=deu@3,81=eng@3:32:0:1:8948:5:0
SRF zwei;Schweizer Radio und Fernsehen:554000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:163=2:92=deu@3,93=eng@3:41:0:2:8948:5:0
SRF info;Schweizer Radio und Fernsehen:554000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:167=2:102=deu@3,103=eng@3:53:0:3:8948:5:0
RTS Un;Radio Television Suisse:554000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:161=2:84=fra@3,85=eng@3:35:0:257:8948:5:0
RSI LA 1;Radiotelevisione svizzera:554000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:162=2:88=ita@3,89=eng@3:38:0:513:8948:5:0
Done, scan time: 03:10.104

P.S
Auch Paket "w_scan2"(ebenfalls ein Fork von wirbel's w_scan) liegt in 3-base-stable PPA
Bei meinen Test's mit DVB-T wurde aber keine NID für EPG gefunden!
Code:
sudo w_scan2 -c DE >> /var/lib/vdr/channels/my_dvb-t_channels.conf
Ergebnis:
Code:
SRF zwei;Schweizer Radio und Fernsehen:554000:B8:T:27500:163=2:92=deu@3,93=eng:41:0:2:0:5:0
SID-NID-TID -> 2:0:5 - kein EPG
Mit t2scan
Code:
sudo t2scan -t1 > /var/lib/vdr/channels/my_dvb-t_channels.conf
Ergebnis:
Code:
SRF zwei;Schweizer Radio und Fernsehen:554000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:163=2:92=deu@3,93=eng@3:41:0:2:8948:5:0
SID-NID-TID -> 2:8948:5 - NID 8948 EPG Ok!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#44
Hallo,

Paket "easyvdr-lirc-0.9.0-11easyVDR3~trusty" wurde nach 3-base-unstable PPA verschoben
Konsole: Mit
Code:
sudo apt update
sudo apt-cache policy liblircclient-dev liblircclient0 lirc-x lirc
überprüfen welche Pakete installiert sind. Bei mir sind/waren es die Pakete
Code:
liblircclient0 lirc
Nun mit wget die benötigten Pakete holen.
Code:
sudo cd /tmp
sudo wget https://launchpad.net/~easyvdr-team/+archive/ubuntu/3-base-unstable/+files/liblircclient0_0.9.0-11easyVDR3~trusty_amd64.deb
sudo wget https://launchpad.net/~easyvdr-team/+archive/ubuntu/3-base-unstable/+files/lirc_0.9.0-11easyVDR3~trusty_amd64.deb
installieren mit
Code:
sudo dpkg -i liblircclient0_*.deb
sudo dpkg -i lirc_*.deb
...nach install reboot!

P.S
Da sich in 3-base-unstable PPA noch andere Pakete befinden, rate ich davon ab das PPA einzubinden!
Sollte wider erwarten etwas mit lirc nicht funktionieren muss ein
Code:
sudo apt update
sudo apt dist-upgrade
ausgeführt, werden da sonst Paket liblircclient0 nicht in der alten Version installiert wird.
Bei meinen Test's lief alles wie es sein soll, auch nach Aufnahmen wurde das System immer heruntergefahren.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#45
Zitat:Paket "easyvdr-lirc-0.9.0-11easyVDR3~trusty" wurde nach 3-base-unstable PPA verschoben

Nach Anweisung installiert und ausprobiert. Funktioniert wie gewünscht. Die Fehlerbereinigungen (Aufnahmetaste) und Funktionsweiterungen (Drehknopf) für die Fernbedienung des Gehäuses Moneual MonCaso 312/320 sind enthalten. Außerdem: easyVDR fährt nach Aufnahme wieder herunter.

Besten Dank für die Bereitstellung! Das Gehäuse ist zwar alt, sucht aber in Sachen Qualität immer noch seinesgleichen.
easyVDR 3.5 auf Moneual MonCaso 320 & MSI H55M-ED55 & Intel Core i3 530 & 2GiB RAM & TerraTec Cinergy C HD & SANDISK SSD 64GB & Seagate ST1000VM002 & Plextor BD-R PX-LB950SA
easyVDR 3.0 auf MS-TECH MC-1200 Rev. E & ASRock H81M-HDS & Intel Celeron G1820 & 2GiB RAM & Digital Devices Cine C/C2/T/T2 V7 & Kingston SSDNow S200 & Hitachi Travelstar 5K1000 1TB2 & ASUS DRW-24F1ST
Zitieren
#46
Zitat: schrieb:Paket "easyvdr-lirc-0.9.0-11easyVDR3~trusty" wurde nach 3-base-unstable PPA verschoben

Heute eine Testinstallation durchgeführt.  System: Easyvdr 3.5.02 - VDR 2.2.0-12easyVDR1~trusty -  Kernel: 4.4.0-109-generic - ABI : vdr-abi-2.2.0-easyvdr3
easyvdr-lirc-0.9.0-11easyVDR2 wurde ersetzt mit obigen File.
Funktioniert mit dem IR Empfänger STM32 Marbel ( von Martin) genau so wie vorher.
Auch ein Test mit Tasten definieren  / FB/Tastatur Tasten neu definieren funktionierte noch genau so wie vorher.
Nach Aufnahmen fuhr das System bisher immer runter..

Test mit einem seriellen LIRC Empfänger ( auch Atric ) werde ich die Tage noch nachholen.

Erst mal vielen Dank+  Wolfgang fuer das bereistellen.
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6700 / 775 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 720 PCI-e HDMI Grafik - Mystique SaTiX S2 SAT - 120GB SSD + 1TB Hitachi HDD - LG GH24 DL DVD - USB-STM32 V2 mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5.02-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#47
@Oberlooser & womiha
Merci(K+) für's testen!

(07.11.2018, 21:22)Oberlooser schrieb: [quote='Zitat:']
Test mit einem seriellen LIRC Empfänger ( auch Atric ) werde ich die Tage noch nachholen.
...wenn dieser Test auch Ok ist, kommt das Paket nach 3-base-stable PPA

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#48
Neuer Test mit einem seriellen Atric Empfänger und einer SMK RC6 MCE Fernbedienung mit EasyVDR 3.0.0stable als System
Installation des neuen Lirc lief auch mit EasyVDR 3.0.0stable durch.
Nach reboot keine FB Funktion. Erst eine neu Auswahl im Setup Tool Menu zur Fernbedienung mit
IR an Com1 und der Fernbedienung , hier bei mir eine SMK RC6 MCE funktionierte das neue LIRC auch unter EasyVDR 3.0.0stable
nach einem neustart bzw reboot. Neu anlernen der Fernbedienung funzte auch . Mit Kodi 17.6 auch kein Problem .. FB funzt auch hier..

Gruß Helmut

PS. Morgen noch ein Test mit einem Onboard CIR Empfänger.. ( Board:   ASRock 960GM/U3S3 FX )
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6700 / 775 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 720 PCI-e HDMI Grafik - Mystique SaTiX S2 SAT - 120GB SSD + 1TB Hitachi HDD - LG GH24 DL DVD - USB-STM32 V2 mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5.02-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#49
Hallo Helmut,

(08.11.2018, 23:42)Oberlooser schrieb: Nach reboot keine FB Funktion. Erst eine neu Auswahl im Setup Tool Menu zur Fernbedienung mit
IR an Com1 und der Fernbedienung , hier bei mir eine SMK RC6 MCE funktionierte das neue LIRC auch unter EasyVDR 3.0.0stable
nach einem neustart bzw reboot. Neu anlernen der Fernbedienung funzte auch . Mit Kodi 17.6 auch kein Problem .. FB funzt auch hier..
hatte ich auch vermutet, dass COMX(Serial) erst nach auswahl im Setup-Tool wieder funktioniert!

Merci(K+) & Gruss
Wolfgang

Zitieren
#50
Zitat:neues Paket "t2scan-0.4-0easyVDR0~trusty" in 3-base-stable PPA - Bitte testen!

Getestet mit dvb-t2 hd in Bremen auf easyvdr 3.5. Installiert, läuft, und findet auf Anhieb alle Sender in 1:16 Minuten. Wenn ich bedenke, dass ich vergangenes Jahr noch wochenlang gefummelt hatte, um die richtige channels.conf zusammenzubekommen ...

Aufruf:

Code:
t2scan -t2 -E -c29 -C55 > t2scan-test-channels.conf


Die erzeugte channels.conf und die Ausgabe auf stderr (fälschlich stdout genannt) sind angehängt.
Es wurden alle 19 unverschlüsselten Sender gefunden. Die verschlüsselten hatte ich ausgeschlossen.

Mein Fazit: Endlich ein Kanalscanner, der dvb-t2 wirklich kann. Wobei ich nicht nach aktuellen Versionen von w_scan gesucht habe, vielleicht hat sich da ja auch was getan.

Viele Grüße
Matthias


Angehängte Dateien
.txt   t2scan-channels.conf.txt (Größe: 2,01 KB / Downloads: 0)
.txt   t2scan_stdout.txt (Größe: 4,06 KB / Downloads: 0)
vdr 1: asrock j3455itx, 8GB RAM/30GB SSD/1TB HDD, hauppage wintv-quadhd pcie,
   easyvdr 3.5, kernel 4.10.17, media-build-experimental-dkms

vdr 2 (außer Betrieb): asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia gt 1030 passiv,
   easyvdr 3.5, kernel 4.11.2, nvidia 38x


Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste