Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[gelöste] geforce 8200 ausreichen für HD Kabelfernsehn?
#1
Hallo,

wegen der Umstellung von dvb-t auf dvb-t2 wollte ich eventuell auf Kabelfernsehn (Telecolumbus) umstellen.
Meine Frage ist, ob die Onboard-Grafikkarte geforce 8200 von meinem System  ausreicht für HD Kabelfernsehn?

Für dvb-t2 über Kodi 17RC3 reicht sie nicht. Bild und Ton sind nicht synchron und der Lüfter der CPU dreht auf Hochtouren.

Wenn ich eh eine neue Grafikkarte brauche, dann kann ich gleich eine gtx950 mir besorgen und dvb-t2 probieren.
Das original Digitainer-Netzteil müsste ich wohl dann auch austauschen?

Dank im vorraus

qumad


Hallo

im Thread

[url=http://www.easy-vdr.de/index.php][/url]http://www.easyvdr-forum.de/thread-17829-post-173326.html#pid173326

steht das es geht.

Danke qumad
SW: easyVDR 3.5, kodi 17
HW: Digitainer Gehäuse u. NT; M3N78-VM; CPU AMD Athlon 7550 2.5GHz, RAM4GB,
       geforce 8200 onboard mit Nvidia Treiber 304
       nur DVB-c (telecolumbus) mit 1x cine DVB-C2/T2 V7 und 1x DuoFlex C2/T2 V3;
       über onboardHDMI an Samsung-TV mit SoftHDDevice;
FB: Targa Topseed
Zitieren
#2
Hi,
eine 8200 ist unterstes Limit für HD, aber es geht! Du musst auf Filter verzichten, aber sonst tut es, wenn du den max. möglichen Ram im BIOS der Karte spendierst!

Ob Kabel oder DVB-S2 ist der nvidia egal...

Das Digitainer -netzteil hat m. E. genug Leistung für heutige Systeme, nur ob die Ströme zu den nötigen Spannungen passen, das könnte nicht sein. Alte CPUs nutzen andere Spannung, wie jetzige. Die Grafikkarte läuft ja nicht unter Vollast, würe es im Fall der Fälle einfach mal versuchen.

Beachte aber bitte, dass bisher nur der VDR und KODI für DVB-T2 gepatcht sind bei uns. Der Rest wird noch dauern, da größere Umbauarbeiten nötig sind.

MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#3
Hallo

gtx950 sowas brauchst du nur wenn du mit Steam spielen willst.
Optimal ist eine GT730 ca. 50€

Gruß
Bleifuss
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#4
Hallo Peter,
das siehst du leider falsch: er will DVB-T2 nutzen, das HEVC verwendet, das benötigt eine so schnelle Grafikkarte, da die älteren nicht HEVC in Hardware können.
CPUs schaffen das i.d.R. nicht in Software.


MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#5
Ah OK, man lernt nie aus.

Dann aber doch eher die MSI die ich vorher in Hardware Empfehlungen gepostet habe, eine 970 bekommt man bestimmt nicht leise, die zieht ja ordentlich. Die 1050 braucht nur halb so viel. Das müsste man aber im VDR Betrieb testen, da kann es ja sein das sie nur ein paar Watt zieht.

Bei uns gibt es kein DVB-t weder eins noch zwei.
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste