Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fernbedienung anlernen klappt nicht
#1
Hallo Forum,

nach einer Neuinstallation der 2.5 wollte ich meine Hauppauge-FB anlernen. Die Auswahl der FB im Setup-Menue funktioniert, es bleiben dann aber einige Tasten unbelegt und einige sind anders belegt, als ich mir das vorstelle.

Das Anlernen funktioniert leider nicht. Wenn das Menue "Fernbedienung anlernen" erscheinen sollte, bleibt der Bildschirm schwarz und danach kommt das normale Fernsehbild wieder.

Hat jemand eine Idee? Ich hänge mal die easyinfo an.

Vielen Dank schon mal!

Rick


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo(1).zip (Größe: 88,23 KB / Downloads: 0)
Board: Gigabyte H97-D3H-CF, Prozessor: Intel Pentium CPU G3260 3.30GHz, Grafikkarte: NVIDIA GT730 PCI-E, TV-Karte(n): TeVii S464 DVB-S/S2 TeVii S464 DVB-S/S2 , Festplatte: OCZ-AGILITY3 60 GB + NAS, easyvdr-Version 2.5.0-stable mit mergerfs, atric an com1 mit Hauppauge 415-HPG-UE
Zitieren
#2
Bei den FBs gibt es sicher einiges zu Verbessern.


Welchen Empfänger und welchen Sender hast Du im Setup gewählt?
Wenn Du ein Foto des Senders anhängst kann ich hier auch noch mal was überprüfen.


Welche der Tasten sind denn nicht und welche sind falsch oder ungewollt belegt?
Ggf. Bekommen wir das kurzfristig hin.


Gruß
Michel
Produktiv-VDR:
msi K9N2G-Neo (nvidia 8200 onBoard) mit Athlon X2 4850e mit SamuraiZZ
2xNova-HDS2, DH102
Zitieren
#3
... ich dachte, der Empfänger steht in meiner Fußzeile.

Ich habe einen atric über den com1, Genaueres müsste ich erst erforschen.

Was genau ich im setup gewählt habe, weiß ich auch nicht mehr, ich glaube der erste Punkt "lirc"? Die anderen Punkte waren die Empfänger über die TV-Karten, die habe ich nicht gewählt.

FB ist die Hauppauge 415-HPG-UE.

Die Tasten TV, Videos und Go sind nicht oder falsch belegt, ich hatte darauf Programm, Aufzeichnungen und Info gelegt.

Auf Pictures hatte ich die timer. Der Rest sollte funktionieren.

Rick
Board: Gigabyte H97-D3H-CF, Prozessor: Intel Pentium CPU G3260 3.30GHz, Grafikkarte: NVIDIA GT730 PCI-E, TV-Karte(n): TeVii S464 DVB-S/S2 TeVii S464 DVB-S/S2 , Festplatte: OCZ-AGILITY3 60 GB + NAS, easyvdr-Version 2.5.0-stable mit mergerfs, atric an com1 mit Hauppauge 415-HPG-UE
Zitieren
#4
Das reicht an Informationen, Rick,


Den Sender habe ich auch und Atric an com1 beschreibt alles was ich wissen muss.
TV und Videos sehe ich so wie Du, Go habe ich immer für den Start des PChanger verwendet, weil go (to other Applications)


Ich schaue mal ob ich das heute noch schaffe, sonst Ende der Woche.


Neu anlernen ist nicht erforderlich - das muss generell korrigiert werden.


Gruß
Michel
Produktiv-VDR:
msi K9N2G-Neo (nvidia 8200 onBoard) mit Athlon X2 4850e mit SamuraiZZ
2xNova-HDS2, DH102
Zitieren
#5
Prima Michel, vielen Dank schon mal.

Es eilt nicht, da ich auch mit dem Menü zurecht komme.

Grüße Rick
Board: Gigabyte H97-D3H-CF, Prozessor: Intel Pentium CPU G3260 3.30GHz, Grafikkarte: NVIDIA GT730 PCI-E, TV-Karte(n): TeVii S464 DVB-S/S2 TeVii S464 DVB-S/S2 , Festplatte: OCZ-AGILITY3 60 GB + NAS, easyvdr-Version 2.5.0-stable mit mergerfs, atric an com1 mit Hauppauge 415-HPG-UE
Zitieren
#6
Hallo Rick,

nach einem ersten Test muss ich noch  mal nachfragen:
Bei mir (anderer Empfänger) werden bei Druck auf
die "Video"-Taste die Aufzeichnungen - was wird bei Dir denn für eine Funktion ausgeführt?
die "TV"-Taste die Kanalliste Angezeigt - was wird bei Dir denn für eine Funktion ausgeführt?
die "Go"-Taste zeigt bei mir auch das Befehls-Menü  - was wird bei Dir denn für eine Funktion ausgeführt?

Gruß
Michel
Produktiv-VDR:
msi K9N2G-Neo (nvidia 8200 onBoard) mit Athlon X2 4850e mit SamuraiZZ
2xNova-HDS2, DH102
Zitieren
#7
Hallo Michel,

die Belegung ist bei mir identisch, ich hatte vorhin keinen Zugriff auf den easyvdr und aus meiner Erinnerung geschrieben.

Ich hätte gern:

Go zeigt Info
TV zeigt Programm
Pictures zeigt Timer

der Rest kann bleiben, vor allem Videos zeigt ja schon die Auzeichnungen.

Grüße Rick
Board: Gigabyte H97-D3H-CF, Prozessor: Intel Pentium CPU G3260 3.30GHz, Grafikkarte: NVIDIA GT730 PCI-E, TV-Karte(n): TeVii S464 DVB-S/S2 TeVii S464 DVB-S/S2 , Festplatte: OCZ-AGILITY3 60 GB + NAS, easyvdr-Version 2.5.0-stable mit mergerfs, atric an com1 mit Hauppauge 415-HPG-UE
Zitieren
#8
Hallo Rick,

Entweder editierst Du direkt die
  /var/lib/vdr/remotes/Hauppauge-A415-HPG-WE/lircd.conf.com1
dann kann sie aber bei updates überschrieben werden, oder du kopierts das Verzeichnis
  /var/lib/vdr/remotes/Hauppauge-A415-HPG-WE/
in
  /var/lib/vdr/remotes/My_Hauppauge-A415-HPG-WE/
und editierst darin die
  /var/lib/vdr/remotes/Hauppauge-A415-HPG-WE/lircd.conf.com1
folgendermaßen:
Zitat:      begin codes
KEY_POWER                    0x17BD
KEY_GOTO                    0x17BB
KEY_INFO                    0x17BB
KEY_TV                      0x179C
KEY_PROGRAM                  0x179C
KEY_VIDEO                    0x1798
KEY_MP3                      0x1799
KEY_MEDIA                    0x179A
KEY_TIME                    0x179A
KEY_EPG                      0x179B
KEY_INFO                    0x179B
KEY_RADIO                    0x178C
Die beiden Grün markierten Änderungen werden in Zukunft in die Standard-FB-Belegung einfließen.
Die beiden rot markierten Wünsche von Dir halte ich nicht für passend für den Standard, aber jeder kann sich selbst die FB-Konfiguration zusammenbauen.
Wenn Du weitere individuelle anpassungen vornehmen willst, brauchst du nur die in der remote.conf verlinkten KEY_* Kommandos in deiner lircd.conf den Tastencodes anders zuordnen.
Normalerweise wird die
  /var/lib/vdr/remotes/.default.remote.conf
verwendet. Passt die für Dich nicht, dann kopierst Du diese als
  remote.conf
in das von Dir angelegte Verzeichnis
  /var/lib/vdr/remotes/My_Hauppauge-A415-HPG-WE/
und änderst die zuordnung von KEY_* zu den VDR-Funktionen, denn gibt es im FB-Verzeichnis eine remote.conf wird diese verwendet, sond ist die .default.remote.conf im Einsatz.
Nach änderung der Files in /var/lib/vdr/remotes/ werden diese durch erneute Auswahl der FB im Setup übernommen.

Ich hoffe das hilft Dir weiter
Viele Grüße
Michel
Produktiv-VDR:
msi K9N2G-Neo (nvidia 8200 onBoard) mit Athlon X2 4850e mit SamuraiZZ
2xNova-HDS2, DH102
Zitieren
#9
Hallo
Ich hänge mich mal hier mit ran.
Der Thread ist zwar schon etwas älter und auch von der 2.0, jedoch denke ich, dass dies auch für die 3.5 gültig ist.
Ich habe also auch die Haupauge-A415-HPG-WE und als Empfänger den STM32 von Martin.
Die Belegung der FB gefällt mir in der Standardbelegung überhaupt nicht. Seit der Version 0.6 habe ich die FB immer gleich belegt. Und so hätte ich sie auch jetzt gerne wieder.
Jedoch weder über das easyvdrSetup in der Konsole noch über das OSD funktioniert die Neubelegung. Wenn ich die Optionen "neu belegen" oder "neu anlernen", wird der Bildschirm schwarz und wenn das Bild wieder kommt funktioniert die FB gar nicht mehr. Dann wähle ich sie über das Setup wieder neu aus und danach funktioniert sie erst wieder.

Alternativ würde ich sogar die Medion 4688 
http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=...ion_MD4688
bevorzugen, aber die funktioniert scheinbar überhaupt nicht an dem Empfänger.

Gibt es da noch generell Probleme mit den FB's, oder bin ich mal wieder das Problem?

Danke euch 
Roland
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#10
Hi Roland
irw auf der Eingabekonsole eingeben und dann alle Tastendrücke Deiner
Fernbedienung aufschreiben.
Danach Deine aktuelle remote.conf in /var/lib/vdr wegsichern bzw kopieren
Und die gesicherte remote.conf nach Deiner vorstellung abändern
Zuletzt die geänderte remote.conf bei vorher gestoppten vdr wieder nach
var/lib/vdr zurück kopieren und vdr neustarten.
Die Suche Funktion im Forum hätte Dich bestimmt auch weiter gebracht..
Gruß Oberlooser
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - ASRock A75M-HVS Board - AMD A4 3300 FM1 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI - TT S2 1600 PCI + Skystar 2.6D - 1TB W.D. Green HDD - Sony Optiarc DVD - CIR Nuvoton mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#11
Hi
Erstmal Danke für diese Beschreibung, die ich wirklich schon so oder so ähnlich im Forum gefunden habe.
Aber du musst auch zugeben, dass dies nicht wirklich eine komfortable Lösung ist.
Soweit ich weiß habe ich bei der 2.5 meine X10 USB Fernbedienung mit der Option "FB neu anlernen" in den Anlernzustand versetzt und konnte so alle Tasten so belegen, wie ich es wollte. 
Bei vorherigen Versionen hatte ich sogar die entsprechenden Lirc und remote Files von der vorherigen Version immer einfach rüber kopiert.
Ich habe noch eine Haupauge-A415-HPG-WE FB an einer 0.6 im Einsatz, aber auch an dem Nexus eigenen Empfänger. Und ich denke nicht, dass ich die remote.conf von der 0.6 an der 3.5 nutzen kann.... Genauso denke ich auch sind die Codes, die der interne Empfänger anzeigt nicht mit denen des IR Empfängers identisch.

Ich wollte ja auch versuchen, die Medion 4688 in Betrieb zu nehmen, aber scheinbar arbeitet die gar nicht erst mit dem IR Empfänger von Martin zusammen.

Mein Problem ist auch, das bei der Haupauge-A415-HPG-WE verschiedene Tasten doppelt belegt sind. Und da weiß ich nicht wie ich das mit dem Editieren der remote.conf bewerkstelligen soll.

Gibt's wirklich keine Möglichkeit, ohne groß ins System einzugreifen, den Anlernvorgang für die FB neu zu starten, bzw. die Medion 4688 anzulernen?

Gruß
Roland
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#12
Hallo Roland
Vllt bring Dich das hier weiter !! Anlernen über die STM32 qui
Ganz am Ende des Beitrags mal schauen was geht...
Jrie ist da der Experte ..
https://www.vdr-portal.de/forum/index.ph.../&pageNo=1

Es gibt aber auch bei EasyVDR im Setup eine Option um eine neue IRMP Keymap fuer den STM32 Empfänger zu generieren
Dazu musst Du dich auf die Eingabe-Konsole einloggen und admin werden.
Danach im Hauptmenu runter scrollen nach Experimental
und den IRMP_Keymap_Builder aufrufen der erzeugt eine neue IRMP Keymap.
Habe ich aber selbst noch nicht ausprobiert. Zur Sicherheit Deine aktuelle remote.conf und alle andere Files fuer Deine Fernbedienung wegsichern..
https://www.easy-vdr.de/thread-18225.htm...ap_Builder
Oder das hier wenn es bei Dir funktioniert.. ist warscheinlich am einfachsten..
Ins EasyVDR Setup einloggen . Auf Fernbedienung konfigurieren gehen und FB / Tastatur Tasten neu definieren abarbeiten.
Eine neue remote.conf wir dann erstellt ..
[Bild: attachment.php?thumbnail=5479]

Was wird im Moment gemacht:
- Die vorhandenen remote.conf nach remote.conf.orig gesichert
- remote.conf gelöscht
- Frontend + Desktop + VDR starten
- Überwachung des Assistenten vom VDR bis entweder abgebrochen, oder gespeichert wurde
- Frontend + Desktop + VDR beenden
- gelernte Tasten auslesen, in der alten conf das gelernte Device vollständig löschen und mit den neue Einträge ergänzen
Wenn IR gelernt wurde:
- fragen ob neu Lircmap.xml erstellt werden soll
- fragen ob PChanger Taste neu definiert werden soll
- wie der Shutdown vollzogen werden soll

Gruß Oberlooser
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - ASRock A75M-HVS Board - AMD A4 3300 FM1 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI - TT S2 1600 PCI + Skystar 2.6D - 1TB W.D. Green HDD - Sony Optiarc DVD - CIR Nuvoton mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#13
Aaach Herrje... VDR Portal "vergesse" ich immer.
Und am Ende des Beitrags war ich ja auch schon.
Das muss ich mir mal durchlesen, ob das mit der FB funktioniert.
Danke für den (nochmaligen) Hinweis!
Roland
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#14
Hallo,

im "easyVDR-Wiki" ist beschrieben wie man eine key_irmp Datei erstellt
und das anlernen der Wakeup-Taste ist dort auch beschrieben!
Siehe -> http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=USB-IRMP_STM32

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#15
@mango
Ich wollte einfach einen einfachen Weg, die jetzige FB oder auch die Medion 4688 neu zu belegen.
Ich weiß ja noch nicht einmal was und wofür die irmp_key sein soll.
Das ist schon mein erstes Problem.
Und da es die Optionen im Setup und über OSD auch gibt, ging ich davon aus, dass das auch funktioniert.

Über OSD System & Einstellungen - Befehle - Fernbedienung neu belegen wird der Bildschirm erst schwarz, jedoch ohne eine eine Meldung wie "Taste auf der FB betätigen". Dann kommt irgendwann wieder das Fernsehbild aber danach muss ich die FB im Setup auf der Konsole wieder neu auswählen, weil sie nicht mehr funktioniert.

Jetzt habe ich die Option direkt auf der Konsole probiert und weiß auch wieder, welches Problem ich beim letzten Mal hatte:

Also Konsole - Admin werden - Das easyVDR Setup - Fernbedienung konfigurieren - FB / Tastatur Tasten neu definieren
Danach wird der Bildschirm erst mal grau mit Mauszeiger dann wird er schwarz mit einem grauen Balken (siehe Bild) und auf der Konsole kommt die Meldung von dem anderen Bild.
Danach muss ich im Setup die FB neu anwählen, damit sie wieder funktioniert.

Ich hab noch eine easyinfo angehängt, die kurz nach dem Versuch die FB auf der Konsole neu zu belegen, erstellt wurde.

Dann habe ich auch die Prozedur von Oberlooser angetestet.
Zum einen:
"irw auf der Eingabekonsole eingeben und dann alle Tastendrücke Deiner
Fernbedienung aufschreiben."

aufschreiben braucht man nichts: Die ganzen Tastendrücke werden in der 
/var/lib/vdr/irmp_keymap
abgelegt.

Jedoch das was dort steht hat nichts damit zu tun, was in der remote.conf steht.
Ich habe auch noch meine aktuelle remote.conf und dieirmp_keymap mit angehängt.
Bei beiden Dateien musste ich ein .txt mit anfügen.

Gruß
Roland


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       

.txt   irmp_keymap.txt (Größe: 1.018 Bytes / Downloads: 1)
.txt   remote.conf.txt (Größe: 14,27 KB / Downloads: 1)
.zip   easyinfo (6).zip (Größe: 103,46 KB / Downloads: 1)
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#16
Hi..

Tasten neu definieren geht nur direkt am VDR, nicht über Fernkonsole. Bedingung ist, das x + vdr + Frontend auf dem Gerät laufen können und der Benutzer vor dem vdr auf den TV sieht.
Eigentlich sollte bei Auswahl "Taste neu definieren" aus dem Setup x automatisch gestartet werden, ein Bild mit Anweisungen erscheinen und danach bei längeren druck auf irgendeiner Taste der Fernbedienung der vdr Assistent erscheinen. 
Das bei dir zB nach dem auswählen "Taste neu definieren" im nachgang keine Fernbedienung mehr geht, zeigt mir, das irgendwas klemmt. Im Normalfall sollte hier eigentlich die originale Remote.conf zurück gesichert werden, wenn das neu definieren schief läuft. 

Ob die Medion mit dem irmp funktionieren würde, kann ich nicht sagen, dazu müsste man mal schauen ob diese mir rc5 oder mit rc6 code sendet. 

Bei der hauppauge fb sieht es da schon easy aus, dort kann man recht schnell und mit wenig Aufwand die Tasten umlegen.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#17
Hallo
Ich habe das Anlernen un also direkt am VDR mit Tastatur und amTV durchgeführt.
Als Admin Das easyVDR Setup - Fernbedienung konfigurieren - FB / Tastatur Tasten neu definieren
Danach wird der TV schwarz mit einem kaum wahrnehmbaren grauen Balken im unteren Drittel und das wars.
Das angehängt easyinfo(7) ist in dem Zustand entstanden, ca. 10 Minuten Anfang der Anlernphase.
Aus diesem Zustand komme ich nur raus über eine 2. Sitzung, in der ich dann auch das easyvdr Setup starte und die FB neu anwähle.
Wenn ich in dieser Sitzung dann anwähle Menue verlassen und den VDR starten, springt er scheinbar in die 1. Sitzung und dort werde ich dann gefragt ob ich
...die Tasten für Kodi übernehmen will....
...die Taste für den PChanger übernehmen will....
...und ob ich das Ausschalten über VDR, Powertaster oder beides durchführen will.
Danach erscheint das TV Bild. Die easyvdr(8) ist nachdem wieder alles lief.


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo (7).zip (Größe: 106,36 KB / Downloads: 2)
.zip   easyinfo (8).zip (Größe: 58,35 KB / Downloads: 0)
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#18
Ok, in deinem easyinfo Log kann man leider nichts relevantes finden. Egal, dann mach es mit der hauppauge Fernbedienung von Hand und gut.

Hierzu sicherst du dir mal die remote.conf irgendwo hin, dann an der Konsole, zB Fernkonsole stopvdr eingeben, die vorhandene originale remote.conf löschen, startvdr ausführen und sofort vor dem vdr mit der Fernbedienung irgendeine Taste drücken und gedrückt halten, bis das OSD des VDR Assistenten erscheint. Ab da an ist es eigentlich nur noch ein Kinderspiel. 

Das eigentliche Problem beim vdr ist, das ab irgendeiner Version das OSD vom vdr Assistenten nicht mehr angezeigt wird, aber wenn der Assistent erkennt, das ein Remote Device in Reichweite sendet, kommt der nächste OSD Punkt und das OSD Bild erscheint.

Die remote.conf findest du unter /var/lib/vdr/ sollte irgendwas schief laufen, hast du ja noch die Kopie und kannst sie zurück spielen, oder du führst nochmal das Fernbedienungs Setup aus, ab da an ist alles wieder original. 

Sollte es soweit funktionieren, kannst du ja mal die neu erzeugte remote.conf hier anhängen. Ich vermute, das danach zwar die Fernbedienung super läuft, aber nicht mehr die Tastatur. Hier könnte man den fehlenden Teil für Tastatur dann manuell nach pflegen, falls erwünscht. 

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#19
Hallo
Ich sag's ja ungerne, aber auch das funktioniert nicht.
Ich erhalte nach "Stopvdr - remote.conf löschen - Startvdr" auch wieder nur einen schwarzen Bildschirm mit einem grauen Balken, wie in dem Post weiter oben schon gezeigt. Es wird zwar eine remote.conf angelegt, aber diese ist komplett leer.
Ich habe es mehrfach probiert, aber beim ersten Versuch wurde eine remote.conf mit 2 Zeilen erstellt.
Mir kommt es fast so vor, als würde die Aufforderung zum drücken der Tasten nicht auf dem Bildschirm angezeigt werden....
Eine easyinfo habe ich angehängt.
Der letzte Versuch war so um ca. 13:05


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo (10).zip (Größe: 107,25 KB / Downloads: 0)
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#20
Zitat:startvdr ausführen und sofort vor dem vdr mit der Fernbedienung irgendeine Taste drücken und gedrückt halten, bis das OSD des VDR Assistenten erscheint.
Hast du das auch so gemacht? Also unabhängig ob was, oder auch nicht angezeigt wurde eine Taste auf der Fernbedienung drücken und gedrückt halten.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#21
Ich hatte (glaube ich) bei Linvdr mal ein Problem, dass es sehr lange dauerte bis der Empfänger den RC5 oder 6 Code erkannte.
Seitdem halte ich bei solchen Problemen die Taste bis zu einer Minute.
Aber es passierte nichts!
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#22
(01.10.2018, 14:13)rolando schrieb: Seitdem halte ich bei solchen Problemen die Taste bis zu einer Minute.
Aber es passierte nichts!
Ok, dann bin ich mit meinem Latein am Ende, denn bei bei all meinen getesteten VDRs hat es funktioniert. Dann bleibt dir nur noch die manuelle Änderung bzw Anpassung, entweder in der remote.conf, oder in der irmp_keymap.

Gruß Aaron 
Mediacenter
easyVDR3.5(4.x.x 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#23
O.K. Trotzdem Danke für die Versuche!!!
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#24
Hallo nochmal

Ich habe mir das mit dem manuellen belegen angesehen. Mir fehlt aber komplett der Zusammenhang zw. der remote.conf und der irmp_keymap
In der irmp_keymap werden die von der FB gesendeten Codes eine Tastenbezeichnung zugeordnet.
zB:
07001e003b00      KEY_GOTO

Diese Taste finde ich dann in der remote.conf

LIRC.Commands     KEY_GOTO

Jedoch die Taste 
07001e001900     KEY_MUSIC
finde ich nirgends in der remote.conf

Dort finde ich aber jede Menge Tasten mit 
LIRC.USER9         
die aber Tasten zugewiesen sind, die nirgends in der irmp_keymap zu finden sind

Was müsste ich z.B. ändern:
Momentan zeigen die beiden (!!!)Tasten RED und VIDEOS meine Aufzeichnungen.
Die Taste BLUE zeigt meine Timer an.

Ich möchte aber das die rote und blaue Taste nur noch für die "rot und blau" - Funktionen zuständig sind. 
Also z.B. Taste rot im Menue Timer "Ein/ Aus"
Oder eben Taste blau im Menue Aufzeichnungen "info"
Dazu möchte ich
die Taste unter der 7 (Bezeichnung irmp_keymap "KPASTERISK") als Taste Aufzeichnungen und
die Taste unter der 9 (Bezeichnung irmp_kemap "GRAVE") als Taste Timer belegen.

....was ich mittlerweile auch soweit geschafft habe!!!
Aber die Taste "RED" zeigt immer noch die Aufzeichnungen und die Taste BLUE immer noch die Timer an.
Diese Funktion möchte ich aber nicht. Das Auskommentieren der Zeilen für die beiden Tasten in der remote.conf legt aber die Tasten komplett still. 

Kann mir jemand mal den Zusammenhang der Dateien erklären? 
Und wie ich in der remote.conf Tasten definieren kann, die zwar in der irmp_keymap eingetragen sind, aber nicht in der remote.conf.

Roland
1.VDR: Asus P8H67-V / CPU i5-2500 / 8GB RAM / GT 730 (GK208) / TS Skystar HD2 / TT S2-3200 / Haupauge-A415-HPG-WE (T45) / easyVDR 3.5
2.VDR: HP Vectra VL400 / P3 933MHz / 512MB RAM / Haupauge Nexus Ver.2.3 mit FB Nova t45 die hier 80GB HD / easyVDR 0.6.10
3.VDR: Acer M670G / Core2Duo E8400 2,336GHz / 4GB RAM  / Skystar HD2 / Zotac GT630 Zone Edition / FB Medion X10 Funk / easyVDR 2.5 (momentan außer Betrieb)
Zitieren
#25
Wink 
Hallo Roland
Die Farbtasten kannst du in dem File keymacros.conf deaktivieren.
Bei allen editier arbeiten vorher den VDR stoppen mit stopvdr auf der Konsole.
Und am Ende dann neu rebooten..
Das File keymacros.conf findest Du in /root/var/lib/vdr

Das sieht dann in etwa so aus. Einfach eine # Raute ( Grave ) vor der Zeile einfügen. Danach abspeichern nicht vergessen..

# Remote control key macros for VDR
#
# Format:
#
# macrokey  key1 key2 key3...
# macrokey  @plugin key1 key2 key3...
#
# See man vdr(5)

# Red       Recordings
# Green     Schedule
# Yellow    Info
# Blue      Timers


Wenn Du die Orginal Hauppauge A415 HPG WE im Fernbedienungs Setup ausgewählt hast
sind 5 Tasten der Fernbedienung nicht belegt.
Das sind die * KEY_KPASTERIX ,# KEY_GRAVE , Music KEY_MUSIC Taste Pictures KEY_PICTURES und Radio ??

Diese fehlende Tasten kannst Du in die remote.conf hinzufügen    z.B. so
LIRC.User9     KEY_GRAVE
LIRC.User8     KEY_KPASTERIX    usw.

Damit die Taste # Grave funktioniert noch in die keymacros.conf  folgendes hinzu fügen
User9     @osdteletext     
als Beispiel  mit Druck auf die Taste # fuer Grave wird jetzt direkt das osdteletext Plugin im TV eingeblendet.

Das Plugin muss natürlich im VDR installiert sein. Wenn nicht mit
apt-get install vdr-plugin-osdteletext nach holen
Danach noch im Setup zu den Plugins  aktivieren.

So können auch die anderen 4 Tasten noch mit Funktionen belegt werden z.B. so in der keymacros.conf
User6     Menu 9
User5     Menu 6 3
User4     Menu 1 2 1
User3     Menu 1 3

Mit User6 wird z.B. im Haupt OSD des Skins der 9. Menupunkt von oben gestartet,   bei mit Kodi
User5 der 6 Eintrag von oben aber im Untermenu Menupunkt 3 ( bei mir EPG untermenu tvguide  )

PS . Bei mir hat der STM32 im Setup Tool menu mit EasyVDR 3.0 stable zum anlernen , neu definieren der Tasten noch funktioniert
und das ohne Probleme mit CIR , STM32 ..
Kann sein das bei Dir Irgend etwas fehlt oder bei der Installation schief gelaufen ist.
Generell funktioniert das neu anlernen sehr gut. Mann sollte sich aber vorher die Fernbedienung genau anschauen
nicht immer ist alles vorhanden was abgefragt wird . Da hilft nur noch die Funktion zu überspringen ...

Gruß Oberlooser


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Test-VDR : Digitainer I Gehäuse - ASRock A75M-HVS Board - AMD A4 3300 FM1 CPU - 2x1GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI - TT S2 1600 PCI + Skystar 2.6D - 1TB W.D. Green HDD - Sony Optiarc DVD - CIR Nuvoton mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 3.5-64 Stable  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 17.6 Final mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste