Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Easyvdr 5 ISO
#1
Nabend

Mal eine Frage, ich habe jetzt Ubuntu Server installiert.
Martins ISO wäre ja das selbe.
Jetzt gibt es mehrere Ansätze die bisherigen Probleme zu lösen.

1. Am bisherigen festhalten und den Fehler finden, sehr Zeit aufwendig ...
2. Ubuntu Server so anpassen das es das Setup startet.
    Halte ich für machbar, aber dann wird alles nachinstalliert, kann man die Pakete im Iso mitliefern?
    Leute ohne Internet können das sonnst nicht installieren.
3. Bisherige Lösung so umbiegen das man 1xmehr booten muss, dann ist aber Live unmöglich.

Ich bin für 2. da es wahrscheinlich das Einfachste ist, da muss man am Original nichts ändern.

Wenn wir Server verwenden gibt es kein Plymouth,gibt weniger Probleme sieht aber nicht mehr so hübsch aus.
Nachinstallieren würde ich es aber nicht ...
Wie seht ihr das? Einen Teil der Boot Meldungen bekommt man vielleicht unterdrückt.

Oder wollt Ihr Plymouth ? Wenn es sein muss kann man das schon installieren.
Oder versuchen wir es einfach irgendwann (wenn die Installation grob läuft) und entscheiden dann je nach dem wie es läuft?

Gruß
Peter
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#2
Hallo Peter, 
Wenn du für 2. ohne Plymouth bist, dann sollten wir das versuchen. Ich denke Funktipnalität geht vor dem grafischen Schnickschnack beim Install. 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#3
(20.11.2019, 21:22)Bleifuss2 schrieb: ich habe jetzt Ubuntu Server installiert.
Martins ISO wäre ja das selbe.

1. Am bisherigen festhalten und den Fehler finden, sehr Zeit aufwendig ...
2. Ubuntu Server so anpassen das es das Setup startet.
    Halte ich für machbar, aber dann wird alles nachinstalliert, kann man die Pakete im Iso mitliefern?
    Leute ohne Internet können das sonnst nicht installieren.
3. Bisherige Lösung so umbiegen das man 1xmehr booten muss, dann ist aber Live unmöglich.
Ich habe extra nochmals im Protoköllchen nachgelesen und kein klares Statement gefunden.
Nichts destro trotz bin ich mir ziemlich sicher das der Gedanke war: Wir haben das Problem ein Jahr lang nicht  gelöst bekommen und stecken daher keinerlei Energie mehr rein wenn es nicht unbedingt sein muss.
Das man ein Server-ISO kurzfristig erstellen kann ist erwiesen.
(Nur die Anpassung des Paket-Pools kann ich noch nicht. Dazu muss das Ubuntu-Keyring Paket um unseren Key erweitert werden. Das ist tricky, aber das bekomm ich auch noch hin. Aber mir scheint das muss vorerst auch noch nicht sein. Das funktionslose easyVDR5 Paket wird ja bereits durch mein ISO installiert.) 
Also bin ich absolut für Variante 2!

Zitat:[quote pid='184964' dateline='1574277722']
Wenn wir Server verwenden gibt es kein Plymouth,gibt weniger Probleme sieht aber nicht mehr so hübsch aus.
Nachinstallieren würde ich es aber nicht ...
Wie seht ihr das? Einen Teil der Boot Meldungen bekommt man vielleicht unterdrückt.

Oder wollt Ihr Plymouth ? Wenn es sein muss kann man das schon installieren. 
Oder versuchen wir es einfach irgendwann (wenn die Installation grob läuft) und entscheiden dann je nach dem wie es läuft?



Boot-Meldungen unterdrücken hatten wir ja schon bei V1 (Schwarze Schrift / schwarzer Grund). Das bekommen wir sicher wieder hin. (Ggf. auch besser als bei V1, indem das nicht beim ersten Booten passiert, und möglichst nicht wenn man in kurzen Abständen hintereinander. Aber das könnte man dann ja ganz am Ende bei der V5 mit ganz niederer Prio angehen...
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren
#4
Nabend

OK das würde dann aber heißen es ist ein reines Server ISO.
Da ist nichts von easyvdr installiert. Außer ein Skript das Automatisch nach dem Booten startet.
Das würde dann ungefähr so aussehen wie das V4 Installationsskript.

Ist sicher keine Super Top Lösung, wäre aber einfach und schnell machbar ...

Gruß
Peter
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#5
Zitat:Da ist nichts von easyvdr installiert.



Hmm, warum ?

Ich habe gerade mal ein neues ISO gebaut und das easyvdr5 Paket angepasst:

Zitat:
  1. Package: easyvdr-5Architecture: anyPre-Depends: inputlirc, usb-irmpDepends: easyvdr, easyvdr-addon-program-changer, easyvdr-depends



Das Preseed konfiguriert alles vor wie früher:
https://git.easy-vdr.de/easyvdr/five/src...syvdr.seed
Und installiert easyvdr5

Somit hab ich einen Rechner bekommen an dem ich mich mit easyvdr/easyvdr einlogge. 

Bin mal weg. Später suche ich einen Weg um das ISO hochzuladen.
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren
#6
Hi,

(20.11.2019, 21:22)Bleifuss2 schrieb: Wenn wir Server verwenden gibt es kein Plymouth,gibt weniger Probleme sieht aber nicht mehr so hübsch aus.
Nachinstallieren würde ich es aber nicht ..
Paket "plymouth-theme-easyvdr-logo" hat depends "plymouth, plymouth-label" ergo ist es auch installiert!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#7
@Martin

Weil das am Einfachsten wäre. Verstehe ich dich richtig, du kannst jetzt ein ISO mit easyvdr Paket bauen das man installieren kann??
Wenn ja dann lade es hoch damit man das verwenden kann.
Das wäre ja super

@Wolfgang, das könnte man ja anpassen. Aber warten wir mal ab ...

Gruß
Peter
Produktiv-VDR:
Board GA H77-DS3H, Intel Intel® Core™ i5-3470, Cine S2 DVB, WD 3TB Green, WDC WD20EARS-00J  2TB, Geforce 750Ti oder Intel HD
Easyvdr 3.0
Zitieren
#8
Hi,

(21.11.2019, 19:39)Bleifuss2 schrieb: Verstehe ich dich richtig, du kannst jetzt ein ISO mit easyvdr Paket bauen das man installieren kann??
das Iso enthält wohl nur das Paket easyvdr-5 das alles andere nachinstalliert!

(21.11.2019, 19:39)Bleifuss2 schrieb: @Wolfgang, das könnte man ja anpassen. Aber warten wir mal ab ...
Da du ja "Plymouth" bei start deaktiviert hast ging ja nur Shutdown.Das der Shutdown aber immer
bis zu 90sec dauert,liegt nicht an Ply,mouth.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#9
...fast korrekt. Das ISO enthält gar nichts von uns.

( A) weil noch keine Zeit B) müsste das Paket-Repo signiert werden was noch nicht funktioniert hat)

Sondern:
-das Preseed zieht unsere PPAs an. (Im 5-others-unstable liegt auch ein dummy Paket damit hier kein Gemecker kommt)
-es wird einiges konfiguriert
-es wird aus dem PPA das jweils aktuelle easyvdr-5 gezogen
-die installation läuft durch (noch mit einigen Fragen)
-Man muss einen Display-Manager auswahlen (gdm / Lightdm glaub ich; ich nehme mal an das soll keinesfalls der GDM per default sein ??)
-nach einer Weile sieht man dann einen Desktop wo man sich als vdr einloggen könnte wenn er ein passwort hätte (Dazwischen war ich weg, mus ich also nochmals in Ruhe neu installieren)

ISO hochladen: gern. Ich schau mir morgen mal an wie und wohin... 

Fazit: 
-Das ISO wäre im ersten Step mal ganz leer und zieht nur easyvdr5 nach. (Man könnte eine kurze Doku machen wie die noch auftretenden Fragen zu beantworten sind) 
-Ihr könnt ab Morgen an den Paketen basteln was ihr wollt, das landet immer aktuell auf der Platte
-Ich kann paralell im Hintergrund mal nach dem Ubuntu-Keyring schauen und dann mal checken ob easypart noch funktioniert.
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste