Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bild- und Tonaussetzer
#1
Hallo,

nachdem mein easy-VDR-System (3.0) schon lange einwandfrei gelaufen ist, häuft sich jetzt folgender Fehler: nach einiger Zeit (1/2 h, nein, der Rechner ist nicht heiß geworden) kommt es im laufenden Programm (ARD, ZDF, Arte, WDR...) zu anfangs kurzen, dann immer länger und störender werdenden Bild- und Tonausfällen. Beheben kann man das, indem man z.B. mit der Leertaste eine Liveaufnahme startet und dann diese Aufzeichnung ansieht. Manchmal tritt das auch in einer Aufzeichnung auf, dann zurück aufs tatsächliche Programm schalten (Sender egal) und wieder in die Aufzeichnung reingehen. Das ist auf Dauer unschön. 

Ist der beschriebene Fehler bekannt und gibt es etwas von Ratiopharm dagegen? Oder werden härtere Mittel nötig? Falls dazu Passwörter gebraucht werden, bin ich aufgeschmissen, die sind mittlerweile verloren. Ggf neu installieren? (Dann 3.5).

Vielleicht gibt's ja eine Idee dazu?

-richard
VDR1 nun in Rente: yaVDR 0.5 mit zwei TT budget S2-1600 - Mainboard P8B75-MLE (Asus) Celeron und 1 GB, Ausgabe auf HDMI-Philips cineos-Fernseher über Grafikkarte Gigabyte GV-N84 STC mit NVIDIA 8400 GS
VDR2: easyvdr 3.0, silentmaxx Cube S8-Gehäuse mit DVBSky S952 DVB S/S2, Mainboard Gigabyte H270M-DS3H Celeron 8 GB, Grafikkarte NVIDIA Geforce GT 730 (2 GB), Ausgabe auf HDMI-Philips cineos-Fernseher
Zitieren
#2
Moin r_a_mueller,

mal ein paar Fragen.
Welcher VDR ist betroffen Vdr1 Vdr2?
Du empfängst über Satellit
Wie alt ist der fehlerhafte Rechner?
Wenn das Problem nach einer halben Stunde auftritt könnte es mit dem Mainboard (Kondensatoren oder Netzteil) zusammenhängen.
Oder Du hast Empfangstörungen. Wann wird Fernsehen gesehen? Abends Feuchtigkeit.
Hast Du Irgendetwas verändert. Renoviert, Kabel anders hingelegt, geknickt.

Versuche mal bitte eine easyinfo zu schicken.
Standardpasswörter kann ich Dir geben.

MfG Markus

P,S.: Durchbeissen
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT1030; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#3
VDR2, der erste existiert nur noch in der Erinnerung.
Der Rechner ist ein leiser Silentmaxx (so heißt der glaube ich), so 2 bis 3 Jahre dürfte er auf dem Buckel haben. /dev/sda ist eine SSD-Platte. Er wird aber nie wärmer als handwarm. Kabel sind seit 2 Jahren fest in der Wand verlegt, da kann man nix mehr knicken o.ä. Komisch ist nur, dass das Problem sich umgehen lässt, wenn man sich das etwas zeitverzögert ansieht, per "Livesignal anhalten". Dann ist dieser Fehler weg, das spricht m.E. gegen Netzteil/Kondensatorfehler (obwohl mir klar ist, dass das nicht sofortige Auftreten dafür spricht. Heute beim Pokal BVB gegen Mönchengladbach [Glückwunsch, Dortmund!] war's jedoch schon nach 5 min soweit. 

Easyinfo ist angehängt.

Gruß,

-richard

PS Standardpasswörte stehen ja im wiki, die helfen hier nicht :-(
VDR1 nun in Rente: yaVDR 0.5 mit zwei TT budget S2-1600 - Mainboard P8B75-MLE (Asus) Celeron und 1 GB, Ausgabe auf HDMI-Philips cineos-Fernseher über Grafikkarte Gigabyte GV-N84 STC mit NVIDIA 8400 GS
VDR2: easyvdr 3.0, silentmaxx Cube S8-Gehäuse mit DVBSky S952 DVB S/S2, Mainboard Gigabyte H270M-DS3H Celeron 8 GB, Grafikkarte NVIDIA Geforce GT 730 (2 GB), Ausgabe auf HDMI-Philips cineos-Fernseher
Zitieren
#4
Moin Richard,

danke für Deine Antwort.
easyinfo kann ich nicht sehen.

Warum schreibst Du beim Rechner konfigurieren nicht alle Passwörter (Fort Knox) auf einen Zettel, Din A4 Blatt, Bierdeckel und packst die in Dein Rechnergehäuse? Oder bist Du "The Brain" (Aus das Superhirn. Mit David Niven) ;-)
Neulich auch 3 Stunden Passwörter für Internetzugang mitgesucht, 15 Minuten konfiguriert => echt toll

By the Way. Feste Sat Dose in der Wand? Mal Prüfen. Wie sehen die Kabel vom Wandanschluß zum VDR aus? Wie Lang?

MfG Markus Liebig

P.S.: Bin kein Datensammler. Bin Techniker und brauche Daten => Ich kann so nicht arbeiten.
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT1030; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#5
Moin, ohne easyinfo kann man nur raten. 
-HDMI Kabel fest?
-TV Gerät von Anfang an dran, oder wurde er erneuert?
-Schon mal im easyVDR Setup Monitor_Layout Video_Details und pulseaudio Setup erneut durchgeführt?
-Grafikkarte aufgesteckt auf pcie, mal geprüft ob diese richtig Kontakt hat, gegebenenfalls mal raus und wieder richtig rein gesteckt?

Wenn du das easyvdr User Kennwort geändert hast und nicht mehr weißt wie es heißt, hast du natürlich ein Problem. Ohne kommst du auch nicht mehr ans easyVDR Setup. 

Gruß
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#6
(31.10.2019, 13:53)gb schrieb: Wenn du das easyvdr User Kennwort geändert hast und nicht mehr weißt wie es heißt, hast du natürlich ein Problem. Ohne kommst du auch nicht mehr ans easyVDR Setup. 

Ja, klar, werde wohl um eine neue Installation nicht rumkommen... (Mit PW auf Bierdeckel)
Wg. easyinfo: Hatte nicht gesehen, dass man ein Attachment noch explizit zufügen muss und bloßes Auswählen nicht reicht. Sorry.
TV war von Anfang an dran, SAT-Kabel kommen aus der Wand, ohne Zwischendose. Die VDR-Kabel zum Fernseher sind recht lang (5m), zum Beamer aber kürzer (2m). Auf Beamer gleicher Fehler.

-richard


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo.zip (Größe: 64,25 KB / Downloads: 1)
VDR1 nun in Rente: yaVDR 0.5 mit zwei TT budget S2-1600 - Mainboard P8B75-MLE (Asus) Celeron und 1 GB, Ausgabe auf HDMI-Philips cineos-Fernseher über Grafikkarte Gigabyte GV-N84 STC mit NVIDIA 8400 GS
VDR2: easyvdr 3.0, silentmaxx Cube S8-Gehäuse mit DVBSky S952 DVB S/S2, Mainboard Gigabyte H270M-DS3H Celeron 8 GB, Grafikkarte NVIDIA Geforce GT 730 (2 GB), Ausgabe auf HDMI-Philips cineos-Fernseher
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste