Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Merlin Ruwido mit Atric ?
#1
Gestern kam mir die Idee mal meine Ruwido Merlin (Tastatur) aus dem Keller zu holen und mit dem Atric5-Empfänger zu testen.
Also die Merlin am Atric angelernt (wurde auch erkannt). Die Tastendrücke kommen am Empfänger an (LED leuchtet jeweils) werden aber nicht an Easy 4 weitergeleitet.

Beim IR-Setup hatte ich L4M-Merlin als Sender eingestellt, anstatt wie vorher TT_3650.
Ist es überhaupt möglich Ruwido Merlin und Atric5 zusammen zu betreiben? Kann jemand von euch dazu was sagen?


Grüsse
Testgeräd: Asrock J4105M: 8GB Ram: Festplatte: Adapter PCIe-PCI: TT S2-1600: später noch DD V6.5: PicoPSU 90W: ScalarNetzteil 96W: Atric Rev.5
Hardware die funktioniert : X10 mit 400009937 und 400009936: Technisat Skystar S2:
(Geforce 8400GS: Geforce N210: --- in Easyvdr4 ja, aber nicht in J4105M)
Software: Lubuntu 18.04.3 & Unstable4-Pakete

Aktuell: EasyVDR 2.5: Silverstone SG02F: Athlon X2 245e: MSI 890GXM-G65: DDR3 -  4x 2GB-Kit Corsair: LG-Brenner: DigitalDevice Cine S2 V6.5: MSI - Geforce GT720: Atric Rev.5:
Phillips SBC RU 7060: Logilink WL0145 für Mediathek:
System-Platte: SSD Samsung irgendwas
Video0-Platte:  WD10JPVT
Zitieren
#2
Hi, 
Das ist wohl ein spezielles Protokoll, s. https://www.mikrocontroller.net/articles...astencodes

Ob das imple.entiert ist? 

Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#3
Hallo,

ja ist es wohl (Manchester Protokoll).
Den gleichen Link hatte ich auch gefunden.

Grüsse
Testgeräd: Asrock J4105M: 8GB Ram: Festplatte: Adapter PCIe-PCI: TT S2-1600: später noch DD V6.5: PicoPSU 90W: ScalarNetzteil 96W: Atric Rev.5
Hardware die funktioniert : X10 mit 400009937 und 400009936: Technisat Skystar S2:
(Geforce 8400GS: Geforce N210: --- in Easyvdr4 ja, aber nicht in J4105M)
Software: Lubuntu 18.04.3 & Unstable4-Pakete

Aktuell: EasyVDR 2.5: Silverstone SG02F: Athlon X2 245e: MSI 890GXM-G65: DDR3 -  4x 2GB-Kit Corsair: LG-Brenner: DigitalDevice Cine S2 V6.5: MSI - Geforce GT720: Atric Rev.5:
Phillips SBC RU 7060: Logilink WL0145 für Mediathek:
System-Platte: SSD Samsung irgendwas
Video0-Platte:  WD10JPVT
Zitieren
#4
Hi Trible X
Vllt bring Dich das weiter. Evtl mal horhor anschreiben..
Siehe hier: https://www.vdr-portal.de/forum/index.ph...ost1263903
Selbst habe ich es noch nicht ausprobiert mit einem STM32 Stick.
Auch nicht mit einem seriellen Atric Empfänger..
Evtl. ist ein 56kHz Tsop hilfreich. (VISHAY TSOP1756 )
https://www.alldatasheet.com/datasheet-p...P1756.html

Gruß Helmut
EA4 Test-VDR : Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E8500 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Sky S952 Twin SAT PCI-e - 1TB Test-HDD - LG GH24NS01 DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 4.0  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 18.4 mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste