Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Löschen von Aufnahmen via OSD läßt dieses einfrieren
#1
Hi,
folgendes Problem mit dem aktuell gehaltenen EasyVDR meiner Schwester:
Das OSD friert ein sobald man beim Löschen einer Aufnahme mit der Ok-Taste bestätigt. Fernsehbild und -ton laufen unbeirrt weiter und der Unterpfad der gelöschten Aufnahme hat ordnungsgemäß die ".del"-Endung bekommen.
Wenn das OSD eingefroren ist kann man auch alles andere weiterhin machen, also auf die Konsole gehen etc.. Nur VDR zu stoppen über das EasyPortal dauert dann sehr lange. Wenn man dann VDR wieder startet geht auch alles wieder.
Aufnahmen via VDR-Live zu löschen macht hingegen kein Problem.

Ich kann mir auf das Problem keinen Reim machen, deswegen dachte ich mir frage ich jetzt mal wieder die Experten.
Anbei eine easyinfo.zip die erstellt wurde während das OSD hängt.

Danke schon mal für's Lesen!

PS: Wie kann man ein Thema als gelöst markieren? Wollte das mit einem alten, von mir erstellten Thread machen aber habe keine Funktion, auch nicht zum Umbenennen der Themas, gefunden.


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo.zip (Größe: 117,98 KB / Downloads: 4)
Zitieren
#2
Hallo,

(05.04.2019, 14:54)villeneuve schrieb: Das OSD friert ein sobald man beim Löschen einer Aufnahme mit der Ok-Taste bestätigt. Fernsehbild und -ton laufen unbeirrt weiter und der Unterpfad der gelöschten Aufnahme hat ordnungsgemäß die ".del"-Endung bekommen.
kann auch der Skin sein.Bitte Skin Lcars im OSD auswählen und nee Aufnahme löschen.

P.S
Fehler in der "remote.conf"
Code:
KathyVDR vdr: [2656] ERROR: error in /var/lib/vdr/remote.conf, line 27

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#3
Moin,

was für ein Maschinegerät benützt Du?
Befüllungszustand der Festplatte(n)? alter der Festplatten?
Greifen andere Geräte (Netzwerk; NAS; Server) auf den VDR zu?
Skin ändern, wie Wolfgang schon empfohlen hat.
Alle Addons auf Standard?

MfG
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT720; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#4
So, ich konnte am Ostersonntag in der Sache wieder aktiv werden. Das Problem existiert solange eines der Anthra Skins benutzt wird. Bei allen anderen Skins, die ich getestet habe (also nicht alle, die es gibt), bleibt das OSD beim Löschen von Aufnahmen nicht hängen.

Auch wenn ich jetzt weiß, daß das Problem mit einem anderen Skin umgangen werden kann wäre mir schon daran gelegen, daß auch die Anthra Skins einwandfrei benutzt werden können. Nicht nur für mich, sondern für alle Benutzer von (Easy)VDR generell.
Läßt sich aus der im Eröffnungspost angehängten easyinfo.zip ableiten, wo das Problem liegt bzw. wo der entsprechende Bugreport nun angelegt werden müßte?
Ich weiß nur von einem Freund und der vorigen EasyVDR Installation bei meiner Schwester, beides EasyVDR 3.0, daß die Anthra Skins dort nicht dieses Problem hatten.
Zitieren
#5
Hallo,

(23.04.2019, 17:54)villeneuve schrieb: Auch wenn ich jetzt weiß, daß das Problem mit einem anderen Skin umgangen werden kann wäre mir schon daran gelegen, daß auch die Anthra Skins einwandfrei benutzt werden können. Nicht nur für mich, sondern für alle Benutzer von (Easy)VDR generell.
besteht das Problem bei allen Anthra Skins, oder besser ...welcher der Anthra's wird genutzt?

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#6
Es gibt ja ziemlich viele Anthra Skins, ich habe aber nur ein paar davon getestet da ich davon ausging, daß der technisch Unterbau der gleiche ist zumal sich alle am Sonntag von mir getesteten Anthra Skins gleich verhielten -> Löschen von Aufnahme führt zum Aufhängen.
Ich bin mir ziemlich sicher, daß meine Schwester im Alltag bisher Anthra_1920_FS9 benutzt hat.
Macht es Sinn nochmal jedes einzelne Anthra Skin zu testen?
Zitieren
#7
Hallo,

(23.04.2019, 21:04)villeneuve schrieb: Ich bin mir ziemlich sicher, daß meine Schwester im Alltag bisher Anthra_1920_FS9 benutzt hat.
fast ..in easyInfo "ll_anthra_1920_FS"
Code:
KathyVDR vdr: [3725] text2skin: loading /var/lib/vdr/plugins/text2skin/ll_anthra_1920_FS/ll_anthra_1920_FS.colors
KathyVDR vdr: [3725] parsing /var/lib/vdr/plugins/text2skin/ll_anthra_1920_FS/ll_anthra_1920_FS.skin
hab hier mit den standard Plugins getestet, VDR friert nicht ein.Nach bestätigen mit Ok wurde die Aufnahme gelöscht.
...OSD & VDR konnten danach wie immer bedient werden.

P.S
Könnten das noch 1-2 Leutz testen mit Skin "ll_anthra_1920_FS" ob da auch der VDR einfriert beim löschen
einer Aufnahme?

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#8
Hallo zusammen,

ich hab eben auf ll_anthra_1920_FS umgestellt und konnte damit eine Aufnahme löschen.

Gruß
Chicco
Mein VDR:
M3N78-EM, Athlon II X2 240e, 2x1GB RAM G.Skill, Technisat CableStar HD 2 + Mystique CaBiX-C2
easyVDR 3.5
TV: Samsung LE32S81B
Zitieren
#9
Moin villeneuve,

anhand Deiner easyinfo. reverse

35 Apr  4 13:17:37 KathyVDR vdr: [2706] VNSI: Requesting clients to reload channel list
36 Apr  4 13:18:14 KathyVDR kernel: [ 5174.434366] traps: softhddev video[2724] general protection ip:7f4abcfe3e5f                                          sp:7f4a79af9b38 error:0 in libavcodec-ffmpeg3.so.57.89.100[7f4abcd1b000+ba1000]
37 Apr  4 13:17:57 KathyVDR vdr: [2706] VNSI: Requesting clients to reload channel list
38 Apr  4 13:18:14 KathyVDR lircd-0.9.0[2157]: removed client
39 Apr  4 13:18:14 KathyVDR easyvdr-module-loader: Restarting VDR and DVB by error level 139
40 Apr  4 13:18:14 KathyVDR dvbstop: executing /usr/share/vdr/dvb-stop-hooks/10_dvb-stop.dvb 

eventuell Setup noch mal neu durchgehen.

Du hast ein Asrock Board mit Celeron 304J
sda WDC WD10JPVX-22J 1 TB
sdb Hitachi HDS72202     2 TB

DVB-S Empfang => Digital Devices GmbH Octopus DVB Adapter [dd01:0003]

linux-image-4.4.0-96-generic                          4.4.0-96.119~14.04.1

vdr-plugin-vnsiserver                                 2:1.8.0-0easyVDR0~trusty                            amd64        VDR-Network-Streaming

schon mal im easyPortal unter
                                      Aufnahmen
                                             Aufnahme Tools
                                                     Video-Verzeichniss Aufräumen

wie geht es den Festplatten (smart Werte)?
Stecker ordentlich drin (nicht gebrochen)?
Netzteil in Ordnung?

MfG
Markus
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT720; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste