Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Technisat SkyStar S2 läuft nicht
#1
Hallo,
ich habe mir auf Info von Oberlooser die Technisat SkyStar S2 Link gekauft und eingebaut.
Aber sie läuft leider nicht ootb. Anbei das log.
Habe schon versucht, verschiedene Treiber zu laden. Aktuell habe ich den Linux-Media DVBSky-s geladen.

Wer kann helfen?

Danke&Gruß Schwabe


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo_Skystar2.zip (Größe: 96,84 KB / Downloads: 2)



Zitieren
#2
Hi Meister Schwabe
Die Technisat Skystar S2 PCI wird ootb mit EA3.5 mit Standard Kernel unterstützt. Ob das mit EA3.0  auch schon war weis ich jetzt auch nicht.
Wird den die Karte im femon angezeigt. ( Sytem & Einstellungen / Signalinformationen )
In Transponterinformationen sollte wenn sie erkannt wurde
DVB-S #0 - Conexant CX24120 / CX24118  stehen.
Die Skystar ist bekannt das sie gerne einen Frequenzdrift hat.
Daher evtl mal im OSD Menu unter Kanäle einen Sender mal editieren und die
Frequenz: um 3 stellen erhöhen oder unterschreiten.
Z. B. Kanal  ProSieben normal 12545  auf 12548 oder 12542  einstellen und OK drücken evtl mal Kanal vor oder zurück schalten.

Gruß Oberlooser
EA4 Test-VDR : Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E8500 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 210 PCI-e HDMI Grafik - Technisat Skystar S2 HD SAT - 40GB Test-HDD - LG GSA 4160 DL DVD - USB-STM32 V2 (38kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 4.0  - Softhddevice mit Pulseaudio und estuary4vdr OSD - Kodi 18.2 mit Confluence Skin
VDR-Client,s : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#3
Standard Kernel ab easyVDR3 sollte die Karte ohne viel zutun unterstützen. Ansonsten sind die media-build-experimental-dkms noch als Alternative verfügbar.
Zusätzlich im Setup auch mal kontrollieren, ob die Karte überhaupt als verwendetes Gerät ausgewählt wurde.

Gruß Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#4
Hallo,

die Karte wird vom Kernel(4.4.0-138) unterstützt, nur passt der Treiber nicht!
Code:
Mar 20 21:08:13 easyVDR kernel: [    4.022300] CX24123: cx24123_i2c_readreg: reg=0x0 (error=-121)
Mar 20 21:08:13 easyVDR kernel: [    4.022302] CX24123: wrong demod revision: 87
..........
..........
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.201742] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_device_exit
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.202840] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_device_exit (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.203483] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_pass_dmx_packets
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.204639] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_pass_dmx_packets (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.205903] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_sram_set_dest
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.207142] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_sram_set_dest (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.211995] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_device_kmalloc
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.213304] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_device_kmalloc (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.214040] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_pid_feed_control
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.215458] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_pid_feed_control (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.216931] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_device_kfree
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.218316] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_device_kfree (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.219844] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_device_initialize
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.221274] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_device_initialize (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.224852] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_pass_dmx_data
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.226312] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_pass_dmx_data (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.227355] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_i2c_request
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.228847] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_i2c_request (err -22)
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.229891] b2c2_flexcop_pci: disagrees about version of symbol flexcop_eeprom_check_mac_addr
Mar 20 21:01:16 easyVDR kernel: [ 1222.231379] b2c2_flexcop_pci: Unknown symbol flexcop_eeprom_check_mac_addr (err -22)
..........
..........
Wie ist die Ausgabe von
Code:
dmesg | grep CX24120

[Edit On]
Wie im Log zu sehen,ist das Paket "linux-media-dvbsky" installiert!
Code:
ii linux-media-dvbsky  0.4.0-20160430easyVDR3~trusty  all  Drivers for DVBSky-Cards from dvbsky.net
Dies musst du zuerst deinstallieren
Code:
sudo apt-get remove --purge linux-media-dvbsky linux-media
Danach installierts du den aktuellen Kernel
Code:
sudo apt-get install linux-headers-4.4.0-143 linux-headers-4.4.0-143-generic linux-image-4.4.0-143-generic linux-image-extra-4.4.0-143-generic linux-lts-xenial-tools-4.4.0-143
nach install ...reboot. Nach dem das System gestartet ist, sollte die Karte funktionieren.
[Edit Off]

Gruss
Wofgang

Zitieren
#5
Hallo miteinander,

danke für die Antworten.
Im Femon wird sie nicht angezeigt. Im Setup ist sie aber ausgewählt. Das "linux-media-dvbsky" Treiberpaket habe ich zum Testen installiert, das sie auch nicht mit den Standard-Kerneltreiber läuft.

Werde heute Abend das von Wolfgang mal testen und berichten.

Gruß Schwabe



Zitieren
#6
Hallo Wolfgang,
der aktulle Kernel wird nicht gefunden:

easyvdr@easyVDR:~$ sudo apt-get install linux-headers-4.4.0-143 linux-headers-4.4.0-143-generic linux-image-4.4.0-143-generic linux-image-extra-4.4.0-143-generic linux-lts-xenial-tools-4.4.0-143
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
E: Paket linux-image-extra-4.4.0-143-generic kann nicht gefunden werden.
E: Mittels regulärem Ausdruck »linux-image-extra-4.4.0-143-generic« konnte kein Paket gefunden werden.

Weißt du wieso?



Zitieren
#7
Hallo,

(21.03.2019, 19:55)Schwabe schrieb: Weißt du wieso?
für Kernel-4.4.0-143 gibt es wohl das Paket nicht ...lass es einfach mal weg!

Bei Kernel-4.4.0-142 ist es noch im PPA!
Code:
root@easy35:~# apt-cache search linux-image-extra-4.4.0-142
linux-image-extra-4.4.0-142-generic - Linux kernel extra modules for version 4.4.0 on 64 bit x86

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#8
Hallo,
Kernel 142 ist drauf und auch der Standardtreiber für die TV-Karten.
Aber die SkyStar macht kein Bild und schmeißt immer die selben Fehler -> siehe log im Anhang.

Ich hab keine Ahnung wieso. Wer weiß Rat?


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo_Kernel142_Standardtreiber.zip (Größe: 152,62 KB / Downloads: 2)



Zitieren
#9
Hallo,

(21.03.2019, 20:22)Schwabe schrieb: Aber die SkyStar macht kein Bild und schmeißt immer die selben Fehler -> siehe log im Anhang.
Code:
sudo apt-get install media-build-experimental-dkms
...dauert etwas bis die Module gebaut sind ca.25min!
Reboot nicht vergessen Big Grin

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#10
So, Module sind gebaut, aber die Karte wird nun nicht eingebunden bzw. Treiber fehlen.

Aus log: b2c2-flexcop: no frontend driver found for this B2C2/FlexCop adapter

Wolfgang... Rolleyes


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo.zip (Größe: 154,46 KB / Downloads: 1)



Zitieren
#11
Hallo,

(21.03.2019, 21:22)Schwabe schrieb: Aus log: b2c2-flexcop: no frontend driver found for this B2C2/FlexCop adapte
dazu passend
Code:
Mar 21 19:50:43 easyVDR kernel: [    4.111755] CX24120: cx24120_attach: -> Driver version: 'SVT - 0.0.4a    03.04.2012'
Mar 21 19:50:43 easyVDR kernel: [    4.111768] CX24120: cx24120_readreg: ### ERROR: Read error: reg=0xff,  ret=0xffffff87)
Mar 21 19:50:43 easyVDR kernel: [    4.111798] CX24120: cx24120_attach: ### ERROR: ### Unsupported demod revision: 0xffffff87 detected.
da stimmt doch mit der Karte was nicht.Bei Oberlooser,gb und ich & noch ein paar Anderen läuft die Karte ootb.
Oberlooser hat/oder hatte die Karte im Mix mit einer TT1600 am laufen.Hast du denn Bild wenn du die Karte aus dem
System entfernst?

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#12
Ein Bild habe ich. Die andere beiden Karten werden ja erkannt. Oder meinst du ich soll die SkyStar Karte entfernen und nochmal so ohne starten?

Gut, dann scheint die Karte defekt zu sein. Hatte sowas auch vermutet. Werde Sie dann reklamieren.

Danke soweit. Wenn einer noch eine Idee hat, melden. Gruß Schwabe



Zitieren
#13
Hallo,

(21.03.2019, 22:26)Schwabe schrieb: Gut, dann scheint die Karte defekt zu sein. Hatte sowas auch vermutet. Werde Sie dann reklamieren.
dazu solltest du die Karte solo im System testen. ...kann ja sein,dass sich die Skystar S2 mit einer
anderen Karte(Modul/PCI) streitet.

...bei mir "Sky2PC/SkyStar S2 DVB-S/S2 rev 3.3"
dmesg:
Code:
b2c2-flexcop: MAC address = 00:08:c9:e1:95:36
CX24120: cx24120_attach: -> Conexant cx24120/cx24118 - DVBS/S2 Satellite demod/tuner
CX24120: cx24120_attach: -> Driver version: 'SVT - 0.0.4a    03.04.2012'
CX24120: cx24120_attach: -> Demod CX24120 rev. 0x07 detected.
CX24120: cx24120_attach: -> Conexant cx24120/cx24118 - DVBS/S2 Satellite demod/tuner ATTACHED.
2c2-flexcop: ISL6421 successfully attached.
b2c2-flexcop: found 'Conexant CX24120/CX24118' .
b2c2_flexcop_pci 0000:05:01.0: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (Conexant CX24120/CX24118)...
b2c2-flexcop: initialization of 'Sky2PC/SkyStar S2 DVB-S/S2 rev 3.3' at the 'PCI' bus controlled by a 'FlexCopIIb' complete

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#14
Hallo,
habe nun die SkyStar Karte solo getestet. Auch hier kein Bild und Fehler. Anbei noch das log. Werde die Karte nun reklamieren.

Ein Frage noch: Gibt es die Möglichkeit, eine bestimmte TV-Karte als die Hauptkarte zu definieren und die andere(n) nur als Aufnahmekarte(n)? Z.B. hätte ich gerne, dass die S3200 die erste Karte/Hauptkarte ist (steckt auch in PCI1 Slot) und die S1600 die Aufnahmekarte (im PCI2 Slot). Der VDR nimmt immer die 1600er als die primäre Karte. Egal, ob ich die 3200er schon solo drin und die 1600er dazugetan hatte.

Danke. Gruß Schwabe


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo_nur Skystarkarte.zip (Größe: 104,02 KB / Downloads: 3)



Zitieren
#15
Hi  
Nein das geht nicht  Vdr nimmt die Devices in zufälliger Reihenfolge . Evtl hast du via dynamite eine Reihenfolge  die stabil bleibt muß aber nicht sein. Eine Rangordnung kann man nicht vergeben. 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#16
Mahlzeit die Herren,

mal ein paar dumme Fragen.
Ist der PCI Slot in Ordnung? (Haare; Späne; Dreck; Schraube)
Steckt die PCI Karte mechanisch richtig im Slot?
Externe Stromversorgung der Karte? Netzteil OK?
ASROCK Mainboard P67 Pro3 wie alt?

Nach Deiner Log Datei greift der PC nicht sauber auf die Karte zu.
Bios Einstellungen?
Cmos Batterie?
Cmos Reset?
Interrupt Konflikte?

Eventuell mal mit Life CD versuchen.

MfG
Markus

P.S.: Durchbeissen
VDR1 easyVDR 08.6: P4 2,8 GHz mit TT-Premium SAT an Sony Röhre
VDR2 easyVDR 3.0: Medion MD8800 MS-7204 P4 3,4 GHz; 2GB DDR2; 2 TB  HD; LCDProc mit VFD Display; CTX944 Dual DVB-T/DVB-S; X11 Receiver; Medion FB; Nvidia GT210 an Hannspree 37" HD-Ready (1360x768); Sound: Kennwood  Digital Surround Receiver älter Optisch Digital vom MB
B-PLAN easyVDR 3.0: MSI G31M MS-7279 ver4 CPU Intel Core 2 Quad Q9300; 2GB DDR2; Edison Optimus DVB Combo; X11 Receiver; Medion FB; ASUSNvidia GT630
Test easyVDR 3.5: GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR3; 2 TB HD; ASUS GT720; X11 Receiver; Medion FB; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2
Zitieren
#17
Hallo Markus,
danke für deine Ideen.

Ist der PCI Slot in Ordnung? -> Ja, weil Karte an verschiedenen getestet
Steckt die PCI Karte mechanisch richtig im Slot? -> Ja, immer fest auf Anschlag
Externe Stromversorgung der Karte? Netzteil OK? -> Die Karte hat keine externe Stromversorgung. Zumindest wüsste ich nichts davon.
ASROCK Mainboard P67 Pr03 wie alt? -> ca. 5-6 Jahre
Bios Einstellungen? -> Nichts verändert, Karte sollte ja Plug&Play laufen
Cmos Batterie? -> nicht getestet. Hätte aber Auswirkungen aufs gesamte System
Cmos Reset? -> nicht durchgeführt
Interrupt Konflikte? -> meiner Meinung nach durch den Versuch "Karte solo verbaut" ausgeschlossen.

Habe nun wie erwähnt die Karte reklamiert. Gruß Schwabe



Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste