Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kernelupgrade auf 4.4.0-116-generic!
#26
Hi,

habe jetzt per 
Code:
apt-get install libelf-dev
dann hat er sofort angefangen weiter zu bauen,
Jetzt komm folgender Fehler
EDIT, Fehler01:
Code:
root@easyVDR:/opt# cat /var/lib/dkms/bbswitch/0.7/build/make.log
DKMS make.log for bbswitch-0.7 for kernel 4.14.35-041435-generic (x86_64)
Mo 22. Okt 19:19:22 CEST 2018
make -C /lib/modules/4.14.35-041435-generic/build M="$(pwd)" modules
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/linux-headers-4.14.35-041435-generic« wird betreten
 CC [M]  /var/lib/dkms/bbswitch/0.7/build/bbswitch.o
gcc: error: unrecognized command line option ‘-fstack-protector-strong’
make[2]: *** [/var/lib/dkms/bbswitch/0.7/build/bbswitch.o] Fehler 1
make[1]: *** [_module_/var/lib/dkms/bbswitch/0.7/build] Fehler 2
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/linux-headers-4.14.35-041435-generic« wird verlassen
make: *** [default] Fehler 2

Fehler02:

Code:
root@easyVDR:~# cat /var/lib/dkms/nvidia-340/340.102/build/make.log
DKMS make.log for nvidia-340-340.102 for kernel 4.14.35-041435-generic (x86_64)
Mo 22. Okt 19:06:26 CEST 2018
NVIDIA: calling KBUILD...
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/linux-headers-4.14.35-041435-generic« wird betreten
test -e include/generated/autoconf.h -a -e include/config/auto.conf || (                \
       echo >&2;                                                       \
       echo >&2 "  ERROR: Kernel configuration is invalid.";           \
       echo >&2 "         include/generated/autoconf.h or include/config/auto.conf are missing.";\
       echo >&2 "         Run 'make oldconfig && make prepare' on kernel src to fix it.";      \
       echo >&2 ;                                                      \
       /bin/false)
mkdir -p /var/lib/dkms/nvidia-340/340.102/build/.tmp_versions ; rm -f /var/lib/dkms/nvidia-340/340.102/build/.tmp_versions/*
make -f ./scripts/Makefile.build obj=/var/lib/dkms/nvidia-340/340.102/build
 cc -Wp,-MD,/var/lib/dkms/nvidia-340/340.102/build/.nv.o.d  -nostdinc -isystem /usr/lib/gcc/x86_64-linux-gnu/4.8/include -I./arch/x86/include -I./arch/x86/include/generated  -I./include -I./arch/x86/include/uapi -I./arch/x86/include/generated/uapi -I./include/uapi -I./include/generated/uapi -include ./inclu
plus weiter 10.000 Zeilen....

soll ich das
Code:
  Run 'make oldconfig && make prepare' on kernel src to fix it.";
laufen lassen?
Wie sieht dazu der ganze Befehl aus?

EDIT:
hab's noch mal nach Neustart laufen lassen, gleiches Ergebnis,
weiter komme ich gerade nicht, habe auch zZ keine Idee für eine Lösung.....

Ein Test per apt-get -s ergibt:
Code:
root@easyVDR apt-get -f -s install
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.        
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
 libdbusmenu-gtk4 libqpdf13 libssl1.1 localechooser-data
Verwenden Sie »apt-get autoremove«, um sie zu entfernen.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 12 nicht aktualisiert.
7 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Conf nvidia-340 (340.102-0ubuntu0.14.04.1 Ubuntu:14.04/trusty-updates [amd64])
Conf nvidia-331-updates (340.102-0ubuntu0.14.04.1 Ubuntu:14.04/trusty-updates [amd64])
Conf nvidia-340-uvm (340.102-0ubuntu0.14.04.1 Ubuntu:14.04/trusty-updates [amd64])
Conf nvidia-libopencl1-340 (340.102-0ubuntu0.14.04.1 Ubuntu:14.04/trusty-updates [amd64])
Conf nvidia-opencl-icd-340 (340.102-0ubuntu0.14.04.1 Ubuntu:14.04/trusty-updates [amd64])
Conf bbswitch-dkms (0.7-2ubuntu1 Ubuntu:14.04/trusty [amd64])
Conf nvidia-prime (0.6.2.1 Ubuntu:14.04/trusty-updates [amd64])


Grüße,
m
easyVDR 3.5 auf: Digital Device Cine S2 V7; altes Fujitsu Esprimo Board mit NVidia Chipsatz und AMD Athlon 4000+ u. 2GB RAM; PNY NVidia GF-710
Zitieren
#27
Hi,

(22.10.2018, 19:11)maxprox schrieb: Wie sieht dazu der ganze Befehl aus?
im Dir "/usr/src/linux-headers-4.14.35-041435-generic"
Code:
sudo make oldconfig && make prepare

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#28
HI,

wieder Fehler:
Code:
root@easyVDR:/usr/src/linux-headers-4.14.35-041435-generic# make oldconfig && make prepare
  HOSTCC  scripts/basic/fixdep
  HOSTCC  scripts/basic/bin2c
  HOSTCC  scripts/kconfig/conf.o
  HOSTCC  scripts/kconfig/zconf.tab.o
  HOSTLD  scripts/kconfig/conf
scripts/kconfig/conf  --oldconfig Kconfig
#
# configuration written to .config
#
scripts/kconfig/conf  --silentoldconfig Kconfig
make[1]: *** Keine Regel vorhanden, um das Target »arch/x86/entry/syscalls/syscall_32.tbl«,
  benötigt von »arch/x86/include/generated/asm/syscalls_32.h«, zu erstellen.  Schluss.
make: *** [archheaders] Fehler 2
Dazu eine Idee?
easyVDR 3.5 auf: Digital Device Cine S2 V7; altes Fujitsu Esprimo Board mit NVidia Chipsatz und AMD Athlon 4000+ u. 2GB RAM; PNY NVidia GF-710
Zitieren
#29
Hi,

willst du doch nichtmal mit Kernel-4.4.0-137 probieren und das dd-dvb-dkms installieren?
https://www.easy-vdr.de/thread-18357-pos...#pid182063
du wirst ab und an i2c fehler bekommen aber der Treiber 0.9.32 unterstützt die Karte.

Damit mit Kernel-4.4.0-137 gebootet wird,musst du die "/boot/grub/grub.cfg" editieren.
Zeile 152/153 sollten dann so aussehen
Code:
    linux    /boot/vmlinuz-4.4.0-137-generic root=UUID=41e1681f-14bc-4656-9376-f96d2fdc0cec ro  quiet splash $vt_handoff
    initrd    /boot/initrd.img-4.4.0-137-generic
jetzt kannst die Kiste rebooten. Nach start den Kernel 4.14.xx deinstallieren und das Setup startetn

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#30
HI,

EDIT: ist jetzt gemacht. 
- Zunächst habe ich im alten Kernel neu gestartet.
- Alle alles weg gepurged was zum nicht funktionierenden 4.14er gehöhrte
- Neustart
- noch mal das org. Kernelupdatescript von  http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=...update_4.8 versucht,
- gleicher Fehler, im alten Kernel neu gestaret
- wieder apt-get purge 4.8_usw
- neusten Verfügbaren enthaltenen Kernel, Headers, Extras usw. installiert:

Code:
uname -a Linux easyVDR 4.4.0-138-generic #164~14.04.1-Ubuntu SMP Fri Oct 5 08:56:16 UTC 2018 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

Dann habe ich die aktuellen Treiber von digitaldevices.de version Release 0.9.36 installiert.

manuell bekomme ich die zB per modprobe ddbridge  geladen:

Code:
stv0910                28672  0  
stv6111                16384  0  
stv0900                65536  0  
ddbridge               24576  0

ich weiß nicht ob der VDR die nach dem Setup automatisch findet und dann immer automatisch startet?

Damit das funktionierte musste ich zuvor nach dieser Anleitung:
No OpenSSL sign-file signing_key.pem
Den von meinem System gewünschten Pfad für die Key files musste ich ebenfalls selbst anlegen:

Code:
root@easyVDR#:  ll /usr/src/linux-headers-4.4.0-138-generic/certs
lrwxrwxrwx 1 root root 32 Okt  5 13:02 /usr/src/linux-headers-4.4.0-138-generic/certs  -> ../linux-headers-4.4.0-138/certs

Dann lief die Kerneltreiberinstallaiton erfolgreich durch:
Code:
root@easyVDR:/usr/src/dddvb-0.9.36# make install
make -C /lib/modules/4.4.0-138-generic/build SUBDIRS=/usr/src/dddvb-0.9.36 CONFIG_DVB_CORE=m CONFIG_DVB_DDBRIDGE=m CONFIG_DVB_DRXK=m CONFIG_DVB_TDA18271C2DD=m CONFIG_DVB_CXD2099=m CONFIG_DVB_LNBP21=m  CONFIG_DVB_STV090x=m CONFIG_DVB_STV6110x=m CONFIG_DVB_STV0367=m CONFIG_DVB_TDA18212=m CONFIG_DVB_STV0367DD=m CONFIG_DVB_TDA18212DD=m CONFIG_DVB_OCTONET=m CONFIG_DVB_CXD2843=m CONFIG_DVB_STV0910=m CONFIG_DVB_STV6111=m CONFIG_DVB_LNBH25=m CONFIG_DVB_MXL5XX=m CONFIG_DVB_NET=m modules
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/linux-headers-4.4.0-138-generic« wird betreten
 Building modules, stage 2.
 MODPOST 16 modules
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/linux-headers-4.4.0-138-generic« wird verlassen
make -C apps
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/dddvb-0.9.36/apps« wird betreten
make[1]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/dddvb-0.9.36/apps« wird verlassen
make -C /lib/modules/4.4.0-138-generic/build SUBDIRS=/usr/src/dddvb-0.9.36 modules_install
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/linux-headers-4.4.0-138-generic« wird betreten
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/ddbridge/ddbridge.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/ddbridge/octonet.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/dvb-core/dvb-core.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/cxd2099.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/cxd2843.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/drxk.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/lnbh25.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/lnbp21.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/mxl5xx.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/stv0367dd.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/stv090x.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/stv0910.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/stv6110x.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/stv6111.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/tda18212dd.ko
 INSTALL /usr/src/dddvb-0.9.36/frontends/tda18271c2dd.ko
 DEPMOD  4.4.0-138-generic
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/linux-headers-4.4.0-138-generic« wird verlassen

Dann noch aufgeräumt mit

Code:
dpkg --list | grep ^rc
dpkg --purge `dpkg --get-selections | awk '/deinstall/ {print $1}'`
# und
apt-get update && apt-get dist-upgrade
# und
apt-get -f install
Nach einigen Neustarts, scheint die Grundinstallation jetzt zu passen.
morgen geht es mit dem easyVDR Setup und hoffentlich Brauche bitte Hilfe bei Neuinstallation weiter,

Grüße,
maxprox
easyVDR 3.5 auf: Digital Device Cine S2 V7; altes Fujitsu Esprimo Board mit NVidia Chipsatz und AMD Athlon 4000+ u. 2GB RAM; PNY NVidia GF-710
Zitieren
#31
(22.10.2018, 20:30)mango schrieb: Hi,

willst du doch nichtmal mit Kernel-4.4.0-137 probieren und das dd-dvb-dkms installieren?
https://www.easy-vdr.de/thread-18357-pos...#pid182063
du wirst ab und an i2c fehler bekommen aber der Treiber 0.9.32 unterstützt die Karte.

Damit mit Kernel-4.4.0-137 gebootet wird,musst du die "/boot/grub/grub.cfg" editieren.
Zeile 152/153 sollten dann so aussehen
Code:
    linux    /boot/vmlinuz-4.4.0-137-generic root=UUID=41e1681f-14bc-4656-9376-f96d2fdc0cec ro  quiet splash $vt_handoff
    initrd    /boot/initrd.img-4.4.0-137-generic
jetzt kannst die Kiste rebooten. Nach start den Kernel 4.14.xx deinstallieren und das Setup startetn

Gruss
Wolfgang

Diesen Vroschlag kannichjetztnur: =>> gnadenlos unterstuetzen!!!! <<==
Code:
root@schimi:~# uname -a
Linux schimi 4.4.0-137-generic #163~14.04.1-Ubuntu SMP Mon Sep 24 17:14:57 UTC 2018 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
root@schimi:~#


Und ich habe einfach nur:
Code:
root@schimi:~# apt-get install linux-headers-4.4.0-137 linux-headers-4.4.0-137-generic linux-image-4.4.0-137-generic linux-image-extra-4.4.0-137-generic linux-lts-xenial-tools-4.4.0-137
root@schimi:~# apt-mark showhold
linux-generic-lts-xenial
linux-headers-generic-lts-xenial
linux-image-generic-lts-xenial
root@schimi:~#
Einfacher ist nicht..... sogar die "showhold" werden vom haendischen "apt-get install" "ueberrult".
Und mein guter alter VDR ist mit 3.5 und 4.4.9-137 wieder pfeilschnell.
Eigentlich will ich gar nicht wissen, welche Version von gcc oder llvm ich für welche Permutation mit welchem Nvidia-3xx benötige :-)
Mostly Harmless: Grotendeels ongevaarlijk
Zitieren
#32
Hallo grumpf,

die "hold Pakete sind bei mir jetzt bei irgendeinem der letzten Aktionen mit installiert worden.

Code:
root@easyVDR:# apt-mark showhold
## zeigt gähnende LEERE
root@easyVDR:# dpkg -l | grep linux-generic-lts-xenial
ii  linux-generic-lts-xenial                              4.4.0.138.118                                        amd64        Complete Generic Linux kernel and headers
Darf das so auch schon wieder nicht sein....?

grüße,
maxprox
easyVDR 3.5 auf: Digital Device Cine S2 V7; altes Fujitsu Esprimo Board mit NVidia Chipsatz und AMD Athlon 4000+ u. 2GB RAM; PNY NVidia GF-710
Zitieren
#33
Hi,

(22.10.2018, 23:39)maxprox schrieb: root@easyVDR:# apt-mark showhold
## zeigt gähnende LEERE
nee alles Ok. Mit sudo apt-mark hold <paketname> wird das paket gehalten was man mit
sudo apt-mark showhold angezeigt bekommt.
Bei Dir sind keine Pakete auf hold ...also alles Ok!

N8 & Gruss
Wolfgang

Zitieren
#34
Hi mango,

danke für die Info,
ich denke damit ist die Kernelinstallation abgeschlossen.
Jetzt folgt die Einrichtung, damit mache ich hier an dieser Stelle weiter

Nach dem Setup und einem weiteren Neustart kommt das live TV Signal am Fernseher an hurrraaa!

Erst mal sieht es jetzt so aus, als dass alles inkl. der Harmony Fernbedienung funktioniert - super!
Und Danke!

EDIT: nach 24h Test, kann ich sagen, dass der neue easyVDR läuft wie er soll.


Grüße,
maxprox
easyVDR 3.5 auf: Digital Device Cine S2 V7; altes Fujitsu Esprimo Board mit NVidia Chipsatz und AMD Athlon 4000+ u. 2GB RAM; PNY NVidia GF-710
Zitieren
#35
Wen es interessieren sollte.... habe einen Update auf 4.4.0-144 versucht, der DMKS compiliert nicht so richtig mit/gegen die NVIDIA-370er. Log anbei - wie kann ich eigentlich via apt-get remove / apt-get install die NVIDIA-370er gegen 340er-Ubuntu oder 380er austauschen? Ich habe bei 370 komische Streifen... aber nur bei Softhddevice im Fernsehbetrieb :-)
Mit Kodi oder gleiche Sequenz von Platte - kein Problem

GH


Code:
root@schimi:~# apt-get install linux-headers-4.4.0-144 linux-headers-4.4.0-144-generic linux-image-4.4.0-144-generic
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.      
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
 linux-base linux-modules-4.4.0-144-generic
Vorgeschlagene Pakete:
 fdutils linux-lts-xenial-doc-4.4.0 linux-lts-xenial-source-4.4.0
 linux-lts-xenial-tools
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
 linux-base linux-headers-4.4.0-144 linux-headers-4.4.0-144-generic
 linux-image-4.4.0-144-generic linux-modules-4.4.0-144-generic
0 aktualisiert, 5 neu installiert, 0 zu entfernen und 18 nicht aktualisiert.
Es müssen 28,9 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 151 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] J
Holen: 1 http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates/main linux-base all 4.5ubuntu1~14.04.1 [18,0 kB]
Holen: 2 http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates/main linux-headers-4.4.0-144 all 4.4.0-144.170~14.04.1 [9.980 kB]
Holen: 3 http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates/main linux-headers-4.4.0-144-generic amd64 4.4.0-144.170~14.04.1 [817 kB]
Holen: 4 http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates/main linux-modules-4.4.0-144-generic amd64 4.4.0-144.170~14.04.1 [11,2 MB]
Holen: 5 http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates/main linux-image-4.4.0-144-generic amd64 4.4.0-144.170~14.04.1 [6.819 kB]
Es wurden 28,9 MB in 5 s geholt (5.187 kB/s).              
Vorkonfiguration der Pakete ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-base wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 266062 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-base_4.5ubuntu1~14.04.1_all.deb ...
Entpacken von linux-base (4.5ubuntu1~14.04.1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-4.4.0-144 wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-headers-4.4.0-144_4.4.0-144.170~14.04.1_all.deb ...
Entpacken von linux-headers-4.4.0-144 (4.4.0-144.170~14.04.1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-headers-4.4.0-144-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-headers-4.4.0-144-generic_4.4.0-144.170~14.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von linux-headers-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-modules-4.4.0-144-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-modules-4.4.0-144-generic_4.4.0-144.170~14.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von linux-modules-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket linux-image-4.4.0-144-generic wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../linux-image-4.4.0-144-generic_4.4.0-144.170~14.04.1_amd64.deb ...
Entpacken von linux-image-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) ...
Trigger für man-db (2.6.7.1-1ubuntu1) werden verarbeitet ...
linux-base (4.5ubuntu1~14.04.1) wird eingerichtet ...
linux-headers-4.4.0-144 (4.4.0-144.170~14.04.1) wird eingerichtet ...
linux-headers-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) wird eingerichtet ...
/etc/kernel/header_postinst.d/dkms:
Traceback (most recent call last):
 File "/usr/share/apport/package-hooks/dkms_packages.py", line 22, in <module>
   import apport
ImportError: No module named apport
Error! Bad return status for module build on kernel: 4.4.0-144-generic (x86_64)
Consult /var/lib/dkms/nvidia-370/370.28/build/make.log for more information.
linux-modules-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) wird eingerichtet ...
linux-image-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) wird eingerichtet ...
I: /vmlinuz is now a symlink to boot/vmlinuz-4.4.0-144-generic
I: /initrd.img is now a symlink to boot/initrd.img-4.4.0-144-generic
Trigger für linux-image-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) werden verarbeitet ...
/etc/kernel/postinst.d/dkms:
Traceback (most recent call last):
 File "/usr/share/apport/package-hooks/dkms_packages.py", line 22, in <module>
   import apport
ImportError: No module named apport
Error! Bad return status for module build on kernel: 4.4.0-144-generic (x86_64)
Consult /var/lib/dkms/nvidia-370/370.28/build/make.log for more information.
/etc/kernel/postinst.d/initramfs-tools:
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.4.0-144-generic
/etc/kernel/postinst.d/zz-update-grub:
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-144-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-144-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-137-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-137-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-96-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-96-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
erledigt
root@schimi:~# ls -la /var/lib/dkms/nvidia-370/370.28/build/make.log
-rw-r--r-- 1 root root 7110 Apr  4 09:37 /var/lib/dkms/nvidia-370/370.28/build/make.log
root@schimi:~# apt-get remove linux-headers-4.4.0-144 linux-headers-4.4.0-144-generic linux-image-4.4.0-144-generic
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.      
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
 linux-headers-4.4.0-144 linux-headers-4.4.0-144-generic
 linux-image-4.4.0-144-generic
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 3 zu entfernen und 18 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 95,1 MB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] J
(Lese Datenbank ... 294049 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von linux-headers-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) ...
Entfernen von linux-headers-4.4.0-144 (4.4.0-144.170~14.04.1) ...
Entfernen von linux-image-4.4.0-144-generic (4.4.0-144.170~14.04.1) ...
/etc/kernel/prerm.d/dkms:
dkms: removing: bbswitch 0.7 (4.4.0-144-generic) (x86_64)

-------- Uninstall Beginning --------
Module:  bbswitch
Version: 0.7
Kernel:  4.4.0-144-generic (x86_64)
-------------------------------------

Status: Before uninstall, this module version was ACTIVE on this kernel.

bbswitch.ko:
- Uninstallation
  - Deleting from: /lib/modules/4.4.0-144-generic/updates/dkms/
- Original module
  - No original module was found for this module on this kernel.
  - Use the dkms install command to reinstall any previous module version.
depmod....

DKMS: uninstall completed.
I: /vmlinuz.old is now a symlink to boot/vmlinuz-4.4.0-96-generic.efi.signed
I: /vmlinuz is now a symlink to boot/vmlinuz-4.4.0-137-generic
I: /initrd.img is now a symlink to boot/initrd.img-4.4.0-137-generic
/etc/kernel/postrm.d/initramfs-tools:
update-initramfs: Deleting /boot/initrd.img-4.4.0-144-generic
/etc/kernel/postrm.d/zz-update-grub:
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-137-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-137-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.4.0-96-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.4.0-96-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
erledigt
root@schimi:~#
Mostly Harmless: Grotendeels ongevaarlijk
Zitieren
#36
Hallo,

(04.04.2019, 09:43)grumpf schrieb: Wen es interessieren sollte.... habe einen Update auf 4.4.0-144 versucht, der DMKS compiliert nicht so richtig mit/gegen die NVIDIA-370er. Log anbei - wie kann ich eigentlich via apt-get remove / apt-get install die NVIDIA-370er gegen 340er-Ubuntu oder 380er austauschen? Ich habe bei 370 komische Streifen... aber nur bei Softhddevice im Fernsehbetrieb :-)
liegt an Paket "linux-image-extra-4.4.0-xxx-generic" ...das es ab Kernel-4.4.0-143 nicht mehr gibt!
Ohne dieses Paket werden die Module nicht compiled, liegt also nicht an dkms von nvidia!
Mit Kernel-4.4.0-142 läuft das Build noch durch & Module werden gebaut.
Code:
root@easy5:~# apt-get install linux-headers-4.4.0-142 linux-headers-4.4.0-142-generic linux-image-4.4.0-142-generic linux-image-extra-4.4.0-142-generic
..........
..........
linux-headers-4.4.0-142-generic (4.4.0-142.168~14.04.1) wird eingerichtet ...
Examining /etc/kernel/header_postinst.d.
run-parts: executing /etc/kernel/header_postinst.d/dkms 4.4.0-142-generic /boot/vmlinuz-4.4.0-142-generic

Code:
root@easy5:/var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/4.4.0-142-generic/x86_64/log# cat make.log                                                     DKMS make.log for nvidia-387-387.34 for kernel 4.4.0-142-generic (x86_64)
..........
..........
 LD [M]  /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia.o
 LD [M]  /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-uvm.o
 LD [M]  /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-modeset.o
 LD [M]  /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-drm.o
 Building modules, stage 2.
 MODPOST 4 modules
 CC      /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-drm.mod.o
 CC      /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-modeset.mod.o
 CC      /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-uvm.mod.o
 CC      /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia.mod.o
 LD [M]  /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-drm.ko
 LD [M]  /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-modeset.ko
 LD [M]  /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia-uvm.ko
 LD [M]  /var/lib/dkms/nvidia-387/387.34/build/nvidia.ko
make[1]: Verzeichnis »/usr/src/linux-headers-4.4.0-142-generic« wird verlassen

Code:
root@easy35:~# uname -r
4.4.0-142-generic

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#37
...Das gleiche Problem mit dem Kernel habe ich mit den TBS 6902 Treibern und nicht mit den Nvidia Treibern ...nach dem Update auf den 4.4.0-144 kann ich keine TBS Treiber Installieren.
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200
Zitieren
#38
Hallo,

(04.04.2019, 20:41)Bernie21031966 schrieb: ...Das gleiche Problem mit dem Kernel habe ich mit den TBS 6902 Treibern und nicht mit den Nvidia Treibern ...nach dem Update auf den 4.4.0-144 kann ich keine TBS Treiber Installieren.
welcher Kernel wurde zuletzt genutzt ...kannst du mit diesem booten?

P.S
Hast du noch Bitte die Ausgabe von
Code:
dpkg -l linux-* | grep ii

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#39
Ich meine es war der 142 Kernel...
Konnte danach den Vdr bis zum Startbild (Eispingu) starten...danach war schluss. Konsole F2 und F4 nicht möglich . Lediglich Putty war noch möglich...bin aber mit dem nicht so gut dass ich was kopieren kann ...

VLC Snap hab ich mit der Kamera gemacht und TBS.txt ist der Teil,den ich von der apt-get .log noch sichern konnte...

hab dann in einer Nachtschicht den VDR neu installiert...


Angehängte Dateien
.txt   TBS.txt (Größe: 3,12 KB / Downloads: 1)
.jpg   vlcsnap-error812 (2).jpg (Größe: 33,5 KB / Downloads: 3)
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200
Zitieren
#40
Hab immer noch das gleiche Problem mit dem Kernel Update ...

Hab mir nochmal eine SSD gekauft und den Easyvdr drauf installiert.
Dann TBS Treiber dazu installiert und läuft.
Danach alle updates(bis auf den Kernel) ....läuft.
Danach apt-mak unhold und Kernel (4.4.0-96 nach 4.4.0.144) aktualisieren ....und dann sieht man schon Fehler beim aktualisieren ... siehe make.log  .
nach dem Reboot geht nur noch Putty und das Webportal ...
hab euch die aktuelle easyinfo und make.log angehängt!

P.S. ...Hab vorher auch noch einen anderen Versuch gemacht ...meine Tevi 464 dazu rein...easyvdr mit allen updates installiert.läuft!
Kernel installiert (4.4.0-144 erfolgreich)...und erst danach die TBS treiber.
Fehler kam erst beim TBS Treiber installieren(siehe TBS.txt) ...deswegen die vorherige Frage ob jemand auch Probleme mit dem TBS Treiber hat ...

Gruss Bernhard


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo.zip (Größe: 67,19 KB / Downloads: 0)
.log   make.log (Größe: 7,01 KB / Downloads: 0)
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200
Zitieren
#41
Hi  
Und weshalb updatest du den Kernel ? Nimm doch den 142,wenn der läuft... 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#42
Hallo,

(09.04.2019, 21:51)Bernie21031966 schrieb: Danach apt-mak unhold und Kernel (4.4.0-96 nach 4.4.0.144) aktualisieren ....und dann sieht man schon Fehler beim aktualisieren ... siehe make.log  .
nach dem Reboot geht nur noch Putty und das Webportal ...
hab euch die aktuelle easyinfo und make.log angehängt!
hatte doch in Post #36 geschrieben, dass ab Kernel-4.4.0-143 das Paket " linux-image-extra-4.4.0-142-generic"
fehlt.Ohne das Paket baut der Treiber nicht. ...ergo wer ein Extra-Treiberpaket benötigt nicht Kernel
4.4.0-143/144 installieren.Kernel-4.4.0-142 installieren und gut ist.

(09.04.2019, 21:51)Bernie21031966 schrieb: Danach apt-mak unhold und Kernel (4.4.0-96 nach 4.4.0.144) aktualisieren ....und dann sieht man schon Fehler beim aktualisieren ... siehe make.log  .
nach dem Reboot geht nur noch Putty und das Webportal ...
da du mit putty noch zugriff auf den VDR hast, kannst du doch in der grub.cfg den Kernel zum booten ändern.
Konsole einloggen danach sudo su  cd /boot/grub mc und grub.cfg editieren.
Zeile 147/148
Code:
linux /boot/vmlinuz-4.4.0-144-generic
initrd /boot/initrd.img-4.4.0-144-generic
ersetzen durch
Code:
linux /boot/vmlinuz-4.4.0-96-generic
initrd /boot/initrd.img-4.4.0-96-generic
nun die Kiste neu starten. Ist das System gestartet Kernel-4.4.0-144 deinstallieren
Code:
sudo apt-get remove --purge linux-headers-4.4.0-144 linux-headers-4.4.0-144-generic linux-image-4.4.0-144-generic
und Kernel-4-4-0-142 installieren
Code:
sudo apt-get install  linux-headers-4.4.0-142 linux-headers-4.4.0-142-generic linux-image-4.4.0-142-generic linux-image-extra-4.4.0-142-generic
..nach install reboot und nun das Treiber-Paket installieren.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#43
Big Grin 
Hast Recht ...Wolfgang..

Wer genau lesen kann ist klar im Vorteil ...

..aber wenigstens gibt mein innerer Sch.....hund endlich Ruhe.. Blush ..

....ähhem ...was ist mit der 4 er Version ? ..hab ja jetzt eine SSD zum Probieren ...

Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200
Zitieren
#44
Hi  
Nutzbarkeit ist bei v4 begrenzt . Ist noch kein Alpha . 
Aber gb sucht gerade Fb-Tests damit  Da würdest du ihm mit einem Lirc Empfänger echt helfen . 
Mfg Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#45
>>Aber gb sucht gerade Fb-Tests damit  Da würdest du ihm mit einem Lirc Empfänger echt helfen .<<<

Bei meinem easyvdr ist ein USB IR Empfänger (Formosa21) verbaut .... Dazu eine Technisat TTS35Ai sender ...
Den usb Empfänger kann ich im Setup nicht anwählen. Benutze "lirc an alsa" ...
es gehn viele Tasten ...aber nicht die Farbtasten...
Ich weiss nicht, ob und wie ich mit meinem kümmerlichen linuxwissen helfen könnte ... Confused 

Bernhard
VDR1 : ASUSTek IPN73BA Core2Quad 2,33GHZ;
4 GB ; SSD 120GB SU 650 + WD3200
Nvidia GB Ethernet
NVidia GeForce GT720
NVidia MCP 73 HD Audio + 5.1 Logitech
TBS 6902 Doppeltuner

VDR2+3 : Rente
VDR 4 : Testvdr ; Dell 3 GHZ Dualcore ; 2 GB ; Tevi464 oder Skystar HD2 oder Technotrend S2-3200
Zitieren
#46
Hi.
Welche Kernelversiionen nutzt ihr erfolgreich?
Macht es evtl sogar Sinn einen noch neueren zu nehmen? 4.6.x oder 4.8.x etc ?
Grüße c
easyVDRv3:
ATCs 620 / Asrock J3455-itx / 8GB RAM / 2TB WD20EARS /CineS2 6.5 / Philips MCE IR - easyVDR 3.5.0hevc

in Rente:
easyVDRv2:
Chieftec Mesh/ Intel DQ67SW / Core i3-2100 / 4GB RAM / WD20EARS / CineS2 6.5 / Philips MCE IR - easyVDR 2.5.0
easyVDRv1:
ATCs 620 / Asrock K7S41GX / AMD Geode NX 1750 / 1GB RAM / 400 GB HD / Nexus

Zitieren
#47
Hi,
s. Wiki, wie das geht,
die meisten nutzen den Defaultkernel...
MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, Mygica t230 Stick als Tuner, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1     -   v3.5-64
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD Red 4TB, 2x TT3200, ASUS GT730-SL-2GD3-BRK, mod. Digitainergeh.       -   v3.5-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L, Intel E5200, GT630 passiv, 2GB, 3TB, 6"  t6963c gLCD, mod. Digitainergeh.          -   v3.5-64
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, WD Green 2TB, 6" t6963c gLCD, 2x TT3200    -    v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
Zitieren
#48
Hallo,

(15.05.2019, 15:27)captain_slow schrieb: Welche Kernelversiionen nutzt ihr erfolgreich?
hier läuft
Code:
root@easy5:~# uname -r
4.4.0-142-generic
mit dieser Version werden noch alle Treiber-Pakete übersetzt/gebaut.
Kernel-4.4.0-142/4.4.0-144 Build der Pakete geht nicht mehr!

(15.05.2019, 15:27)captain_slow schrieb: Macht es evtl sogar Sinn einen noch neueren zu nehmen? 4.6.x oder 4.8.x etc ?
wenn ich mir deine Signatur anschaue reicht Kernel-4.4.0 völlig!
Hinzu kommt das Treiber-Pakete mit Kernel-4.6/4.8 nicht mehr gebaut werden.
Für z.B nvidia-387 wird auch min. gcc-5 erwartet.

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#49
>> Für z.B nvidia-387 wird auch min. gcc-5 erwartet.

Das klingt jetzt nicht wie etwas unerwartetes. Einen gcc >= 6 zu verwenden ist doch kein Hexenwerk.
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#50
Hi Wirbel,

(17.05.2019, 08:37)Wirbel schrieb: Einen gcc >= 6 zu verwenden ist doch kein Hexenwerk.
nee ist es auch nicht ...ToDo siehe Wiki.
http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=...update_4.8

Gruss
Wolfgang

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste