Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
easyVDR 2.5 freigegeben
#1
easyVDR 2.5 basiert auf Ubuntu 14.04 LTS Trusty-Tahr
Am 27.11.2015 haben wir easyVDR 2.5 als Stable-Version freigegeben. V2.x wurde in vielen Bereichen aktualisiert.
Das Ergebnis findet Ihr nun in einem ISO zusammengefasst.


Ein Auszug aus den Features:
-Basiert auf Ubuntu 14.04 (Trusty Tahr) mit 5 Jahren LTS Support , 64 Bit (alternativ auch in 32 Bit verfügbar)
-VDR 2.2 mit zahlreichen Patches und komplett frischer Optik durch Skins, TVGuide, SoftHD-Device als Standard
-XBMC 13.2 (Kodi Upgrade möglich)
-easyPortal wurde erweitert und konfiguriert und verwaltet nun den VDR massiv
- zeitgemäßes Installations-ISO kann auch als Live-Medium (DVD/USB-Stick) zum schnellen/gefahrlosen Testen genutzt werden
Hardware Unterstützung
- NVIDIA
- FullFeatured-HD-Karte (DVB S2-6400 HD)
- FullFeatured-SD-Karte
- Headless als Server
- PVR 350
- ATI und neuere Intelsysteme: Tester gesucht (weiterhin experimentell, erste Erfahrungen gibt es siehe Forum)
- Erkennung weiterer HW wie neue IR Emfänger / DVB Karten
- Mehr erkannte und automatisch konfigurierte Zusatz-Hardware (Monitorconfig, graphTFT, menügeführt, Soundkonfiguration stark verbessert...)

[Bild: 20151203111701-9536044f-2s.jpg] [Bild: 20140507072704-35742af7-2s.jpg] [Bild: 20140507071703-8c9445a6-2s.jpg]

Ubuntu Trusty Tahr wird für längere Zeit unsere Basis bleiben. Aktualisierungen sind geplant.
Weitere Bilder gibt es hier.

EasyVDR-Setup
- Das Setup fragt alle relevanten Dinge ab und installiert diese
Neu: Bildschirm Setup mit TV Optimierung plus GraphTFT wenn gewünscht, Autokonfig für VDR-Streaming

Plugins/Skins
Eine große Auswahl von Plugins stehen bereit und sind großteils getestet.

easyPortal
Die Weboberfläche von easyVDR wurde massiv überarbeitet und bietet eine Menge neue Funktionen:
-noch zu ergänzen.

XBMC / Kodi
-UPnP Funktionen: Medien automatisch im Netz finden und auch selbst freigeben
-Unterstützung für stereoskopisches 3D-Rendering
-Das Öffnen und Durchsuchen von Bibliotheken sowie das Laden beziehungsweise Starten von Bildern und Videos geht nun deutlich schneller.
-Achtung: Wer Kodi nutzen möchte muss trotzdem zuerst XBMC 13.2 einrichten, nur dann funktioniert die Migration auf Kodi 15.2 reibungslos.
Weitere Details dazu.

Steam
Macht den VDR zur Spielkonsole. Kann automatisch über den PChanger nachinstalliert werden. Auch Streaming z.B. vom Windows-PC ist möglich.
Steam ist optional weil kommerziell.



Die Installation erfolgt am einfachsten auf eine eigene Festplatte, für die Übernahme einer bestehenden Mediapartition existiert noch kein Automatismus! Wer das möchte handelt auf eigenes Risiko und sollte sich folgenden Wikiartikel gut durchlesen und erst danach handeln, wenn er verstanden hat, worum es geht. http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=...tionierung

Achtung: Bei der Installation dürfen keine anderen USB-Sticks oder Festplatten/SSDs etc. angeschlossen sein, da sonst darauf Datenverluste erfolgen können. Nach der Installation können diese natürlich verwendet werden.

Allen, die auf eine leere Platte installieren, empfehlen wir die automatische Partitionierung, bei der die Platte wie folgt aufgeteilt wird:
-System: 30GB
-Swap: 4GB
-Mediapartition: restliche Festplatte

Installation
- Das Desktop-ISO (64 Bit) gibt es hier und dieses ist auf eine DVD zu brennen.
USB-Installationen funktionieren je nach HW-Kombination auch meist. Jedoch ohne großen Support!
Das Kopieren sollte mit dd oder unter Win mit win32diskimager erfolgen, dabei GENAUESTENS darauf achten, welches Laufwerk man wählt, da sonst Datenverlust droht!!! Und nur neueste Version nutzen!)

http://www.easy-vdr.de/easyvdr-2.5.0-64-stable.iso.htm
MD5 Checksumme von 64 und 32 Bit

Standard ist die 64 Bit-Version.

easyVDR 2.5 installieren
- Tastatur und Maus werden nur für die Erstinstallation benötigt!
- Für die Installation ist derzeit eine Internetverbindung erforderlich
   wird kein DHCP-Server im Netz gefunden oder ist aus anderem Grund kein Internetzugang gegeben,
   können von Hand geeignete IP und/oder WLAN Einstellungen im automatisch geöffneten Dialog eingetragen werden.
- Warnhinweise zu der Partitionierung beachten!

- Nach der Installation auf NVIDIA-Systemen empfehlen wir den Skin nOpacity und TV-Guide als Programmzeitung zu aktivieren

Wer ein Plugin installieren und aktivieren möchte, tut das über unser Web-Frontend easyPortal einfach im Browser unter der Adresse http://easyvdr

Fragen
Bitte die Suchfunktion im Forum nutzen, evtl. findet sich die Lösung auch im archivierten Beta-Forum.
Auch das Wiki enthält vieles Wissenswerte.
Wenn dann noch immer Fragen offen sind bitte im die easyInfo bereitstellen.

Fehlerberichte
Installationsberichte, Fehler oder Bugs kommen bitte in das Bugs-Board

Beim Berichten von Problemen oder Bugs bitten wir darauf zu achten, dass nur ein Fehler pro Thread im Forum beschrieben wird und der Fehler, sowie die genutzte Hardware (am Besten mit Verweis auf aktuelle Signatur, da so immer greifbar) so exakt wie möglich beschrieben wird. Idealerweise sollten auch die Versuche, das Problem zu beheben und die Ergebnisse dazu protokolliert werden.
Wie immer bitten wir um unser easyInfo-Logfile.

Von uns anerkannte Bugs verschieben wir dann in das zugehörige Bug-Board.

Wir haben zusammen sicher mehrere hundert Testinstallationen durchgeführt. Bei einigen läuft easyVDR 2.x schon länger stabil im Produktivbetrieb. Datenverluste können wir trotzdem nie ausschließen und können dafür keine Verantwortung übernehmen.

Achtung!!!  Wer eine easyVDR 1.0 betreibt und auf der gleichen Platte die v2.x installieren möchte, sollte ein Backup der 1.0 z. B. mit Clonezilla oder ähnlichem anlegen, weil sich unsere 1.0 wegen abgeschalteter Paketquellen nicht ohne Weiteres mehr NEU installieren lässt!!

Ein späteres Upgrade von easyvdr 2.x auf easyvdr 3 ist leider nicht möglich, es sind zu viele Änderungen bei den Paketabhängigkeiten und dem Unterbau für das Video-Processing erfolgt.

Eine Neuinstallaton zum Upgrade von easyvdr 2.1 oder 2.2 auf 2.5 ist nicht erforderlich hier reicht ein Paket-Update.


Viel Spaß mit easyVDR 2.5 Stable
wünscht Euer easyVDR Team


Fragen und Antworten:
Frage: Ist ein Update von V2.x auf V2.5 möglich ?
Antwort: Im Prinzip ja siehe:  http://www.easy-vdr.de/forum/index.php?t...#msg171222
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren
#2
Hallo Martin,

gibt es dazu noch eine 32-bit Version ?

Gruss
mpcww
Software: easyVDR (3.5.02-stable, VDR-Version: 2.2.0-12easyVDR1~trusty, Kernel-Version:4.4.0-96-generic
Hardware: MSI MS-7636, Intel i3, Technotrend Systemtechnik GmbH Technotrend/Hauppauge DVB card rev2.1
Zitieren
#3
(06.12.2015, 16:08)mpcww link schrieb: Hallo Martin,

gibt es dazu noch eine 32-bit Version ?

Gruss
mpcww
Zitat:
Zitat:(alternativ auch in 32 Bit verfügbar)
Das heißt, es ist in Arbeit bzw geplant.

MfG Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#4
Die 64er-Installation war ein Vergnügen, super Job .
Danke !
Freue mich auf die 32 für die alte Hardware
Software: easyVDR (3.5.02-stable, VDR-Version: 2.2.0-12easyVDR1~trusty, Kernel-Version:4.4.0-96-generic
Hardware: MSI MS-7636, Intel i3, Technotrend Systemtechnik GmbH Technotrend/Hauppauge DVB card rev2.1
Zitieren
#5
Habe auf meinem TestVDR die 64bit ISO als Stable installiert (mit Technotrend Karte).
Alles einwandfrei durch gelaufen, erkannt und eingerichtet worden.
Echt easy ;-)
Zitieren
#6
Wie mache ich denn en Paket-Update? Finde dazu leider nichts im Wiki...

Ich verstehe das doch richtig, dass ich mir dann eine komplette Neuinstallation spare!?
Zitieren
#7
Lege die eine Signatur mit den Daten deines easyVDR an, dann muss keiner nachfragen.

Update auf 2.5:
Am sichersten geht es über SSH (putty).
Einloggen, Admin werden, Admin-Terminal öffnen und dort gibst du folgendes ein:
stopvdr
apt-get update
apt-get dist-upgrade

Damit werden zuerst die Paketquellen neu eingelesen und anschließend werden alle installierten Pakete aktualisiert. Alle Fagen mit Ja/Yes beantworten und sollte irgendwas mit "Grub-Update" erscheinen, dann die Antwort nehmen die ungefähr so lautet: "die Version des paketverwalter installieren" sollte die oberste Auswahl sein.
Dann noch ein reboot und Daumen drücken.
Zitieren
#8
Zitat:Wie mache ich denn en Paket-Update?
siehe der Post von mblaster4711

Aber um den neuen VDR + Kodi zu  kommen sind andere Paketquellen als bisher nötig. Und bei Kodi muss man aufpassen, dass XBMC schon konfiguriert war.
Sollte alles im Forum beschrieben sein. Suche haben wir auch (Ich würde mal bevorgt Posts vom Forenuser "Mango" (der Entwickler dazu) suchen...

Wenn das noch jemand in einem Wiki Artikel sammeln könnte wäre genial.



*Kodi gestrichen weil das erst ab easyVDR 3.0 der Standard ist. Kann natürlich trotzdem verwendet werden wenn man fit ist...
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren
#9
Hi..
Ich habe oben den download Link ( nicht den Namen ) vom iso angepasst. Der vorhandene war leider tot.
Zusätzlich habe ich mal den Forum Admin informiert.

MfG Aaron
Mediacenter
easyVDR4.Alpha(Lubuntu18.04 64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel® G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI

Zitieren
#10
Hi,

(22.12.2015, 01:33)gb link schrieb: Ich habe oben den download Link ( nicht den Namen ) vom iso angepasst. Der vorhandene war leider tot.
...auch im Wiki sind "Alle" Links angepasst!!

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#11
Mod: Fragen und Antworten oben eingefügt.
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren
#12
Hallo easyVDR-Team,

ich habe mich endlich getraut meinen easyVDR 1.04 platt zu machen und easyVDR 2.5.0 komplett neu zu installieren.

Die Installationsroutine ist echt super geworden.
Ich brauche gar keinen Monitor mehr, nur eine Tastatur drangestöpselt, die DVD eingelegt und los gehts.
Sogar der IR-Empfänger am COM-Port wurde erkannt.

Vielen herzlichen Dank an Euch für Eure tolle Arbeit!

Gruß Hartmut
easyVDR 3.0.0, VDR 2.2.0
Linux4Media cineS2 DVB-S2 Twin Tuner (v5)
serieller IR-Empfänger mit LIRC und FB OneForAll Simple 3 (URC 11-6430 R01)
PC: Celeron 847 1.10GHz, 4 GB RAM, 2 TB HDD, Board: MSI C847MS-E33, Grafik: GeForce GT 610
Zitieren
#13
Hallo zusammen,

ich habe ein paar Einträge in der setup.conf entdeckt, die vermutlich nach einer Neuinstallation nicht existieren sollten:

Code:
femon.ServerIp = 192.168.1.2
remotetimers.ServerIp = 192.168.1.2
streamdev-client.RemoteIp = 192.168.1.2
svdrpservice.ServerIp = 192.168.1.2

Bei mir gibt es die IP-Adresse 192.168.1.2 nicht.
D.h. die Adresse ist vermutlich in den Installationsdateien fest hinterlegt.

Nur zur Info.

Gruß Hartmut
easyVDR 3.0.0, VDR 2.2.0
Linux4Media cineS2 DVB-S2 Twin Tuner (v5)
serieller IR-Empfänger mit LIRC und FB OneForAll Simple 3 (URC 11-6430 R01)
PC: Celeron 847 1.10GHz, 4 GB RAM, 2 TB HDD, Board: MSI C847MS-E33, Grafik: GeForce GT 610
Zitieren
#14
Ja das ist hinterlegt. Und ja das soll existieren für Leute die es nutzen.
Das Motto dabei; "Funktion" vor ein paar belanglosen Logeinträgen...
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

Zitieren
#15
Hallo!

Ich wollte gerade die letzte 2.5.0-64-stable laden, aber die Links fnktionieren nicht.

Wo bekomme ich die letzte 2.5er x64 her?

Danke und Gruß!
easyVDR 3.0-Stable - Desktop-ISO, Gigabyte GA-Z87M-D3H, Intel Core i3-4130, 16 GB, Nvidia GT 630 Rev. 2, Samsung 840EVO 120GB SSD System, 16TB-NAS als zentraler Speicherplatz (Raid-Z2), DD Cine S2 v6.5 Dual DVB-S2, Antec Fusion V2 Silver
Zitieren
#16
(27.05.2016, 09:26)bax2000 schrieb: Ich wollte gerade die letzte 2.5.0-64-stable laden, aber die Links fnktionieren nicht.

Wo bekomme ich die letzte 2.5er x64 her?
ja die Links müsste man noch anpassen. ..einfach im Wiki auf "Übersicht FTP Mirror" -> 2.0/
easyvdr-2.5.0-64-stable.iso

Gruss
Wolfgang

Zitieren
#17
Danke!
easyVDR 3.0-Stable - Desktop-ISO, Gigabyte GA-Z87M-D3H, Intel Core i3-4130, 16 GB, Nvidia GT 630 Rev. 2, Samsung 840EVO 120GB SSD System, 16TB-NAS als zentraler Speicherplatz (Raid-Z2), DD Cine S2 v6.5 Dual DVB-S2, Antec Fusion V2 Silver
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste