Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GELÖST! - Gigabit Lan verbindet nur mit 100 Mb/s - Bitte um Hilfe
#1
Hallo allerseits!

Ich habe mein Netzwerk auf Gigabit umgestellt. Leider verbindet sich mein VDR trotzdem nur mit 100 Mb/s.

Ich habe bereits versucht mittels " ethtool -s eth0 speed 1000 " umzustellen. Leider ändert sich dadurch nichts:

" ethtool eth0 " ergibt folgendes (auch nach reboot)

Settings for eth0:
        Supported ports: [ TP ]
        Supported link modes:  10baseT/Half 10baseT/Full
                                              100baseT/Half 100baseT/Full
                                              1000baseT/Half 1000baseT/Full
        Supports auto-negotiation: Yes
        Advertised link modes:  10baseT/Half 10baseT/Full
                                              100baseT/Half 100baseT/Full
                                              1000baseT/Half 1000baseT/Full
        Advertised auto-negotiation: Yes
        Speed: 100Mb/s
        Duplex: Full
        Port: Twisted Pair
        PHYAD: 0
        Transceiver: internal
        Auto-negotiation: on
        Supports Wake-on: P9
        Wake-on: 9
        Current message level: 0x00000037 (55)
        Link detected: yes


Hat jemand einen Tipp für mich?

Ach so:
Netzwerkkarte ist eine " Marvell 88E8001 PCI Gigabit/ LAN controller support AI NET2  " OnBoard ( Asus P5GZ-MX )

Vielen Dank schonmal im Voraus!
Asus P5GZ-MX, Pentium 4 - 2,8 Ghz,  1GB , 2x Haupauge Nexus FF (rev.2.3)
Zitieren
#2
check doch mal ob das Kabel ok und wenigstens cat5e ist.
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#3
Das Kabel würde ich als mögliche Fehlerquelle ausschließen. Ist Cat.6 und fast neu.
Asus P5GZ-MX, Pentium 4 - 2,8 Ghz,  1GB , 2x Haupauge Nexus FF (rev.2.3)
Zitieren
#4
Ich habe hin und wieder die Probleme, wenn beide auf Auto Negotiation stehen, wechselt das immer hin und her bis zum Schluss auf niedrigere Geschwindigkeit gestellt wird. Evtl mal fest einstellen

lg prudentis
SW: EasyVDR 0.7.24
HW: HTPC-DE02 + Asus P5QL-E, Core2 2,2 GHz, CineS2 + HDe, HD SYS=120GB 2,5" + HD-USB 1TB" # NAS 1TB, 2GB RAM Imon Multimedian IR/VFD v.6[15c2:0036]
HW2: Asus M2NPV-VM, AMD X2, 1GB Ram, IDE HD,  DVB=Hauppauge HVR4000 PCI, DVD Brenner
prudentis.org
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
Zitieren
#5
Vielleicht liegts ja auch an der Gegenseite?
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#6
Moin,
was noch nicht gefragt wurde:

- Was für nen Router verwendest du?
- Welche anderen Clients sind noch angeschlossen. Hast du dort deine erwarteten 1000 Mb/s

Gruss
Duffy
VDR 1: Silverstone GD04 | M3N78-EM | X2 240 (AM3) | 2x 1GB | 2x Cinergy 1200 DVB-T | 1TB Samsung EcoGreen
easyVDR 0.9.A2 per HDMI an Samsung 32"
VDR 2: TT-DVB-T-1.2-Premium (FF) und PVR an normaler Röhre

Wenn wir helfen sollen, dann brauchen wir Daten
Zitieren
#7
Moinsen!

Das Board unterstützt doch AI NET2, d.h. im BIOS müsstest Du eine Möglichkeit finden, das Kabel zu testen und die Länge messen zu lassen. Auch neue Kabel können nen Kabelbruch haben. Der große Unterschied zwischen 100 und 1000MBit ist, dass 100Mbit nur 4 Adern (2 Paare) benutzt, 1000MBit aber alle 8 Adern (4 Paare) benötigt. Wenn also ein Kontaktproblem auf einer Ader besteht, die für 100Mbit nicht benötigt wird so schlägt 1000Mbit fehl und die Karte geht immer auf 100Mbit. Oder die Netzwerkdose oder die Wandverkabelung (sofern diese genutzt wird und nicht direkt per Patchkabel) hat nen Schuss.

Wegen dem fixieren der Geschwindigkeit: Im Standard steht eindeutig, dass bei "AutoNegotiation OFF" (d.h. bei fixierter Geschwindigkeit) nur das HalfDuplex-Verfahren angewendet werden darf. Viele Treiber/Geräte lassen es zwar zu, z.B. 1000MBitFull/100MbitFull einzustellen, aber ich hatte den Fall an einem HP-Switch der das Gerät dann partout nicht ranlassen wollte. Bei nur AUTO (dann in 1000MBitFull ausgehandelt) oder 1000MBitHalf/100MbitHalf war überhaupt ein Connect möglich.

Greets,
Doggy
21 ist nur die halbe Wahrheit!
Mein Wohnzimmer-VDR: Asus M4A77, Athlon-II 240, 4GB, NVidia GF9500(1GB passiv), Atric-Einschalter, 2x DVB-C Cablestar HD2, Softhddevice, KabelBW, SSD 60GB für System und HDD 2TB für Aufnahmen, Easyvdr 2.0.0
Zitieren
#8
Erstmal vielen Dank an ALLE - Ich konnte das Problem lösen!

Doggy77 hat mich auf die richtige Fährte gebracht. Habe mittels AI NET mal die Kabellänge messen lassen und im Ergebnis war eine Ader einen Meter kürzer. Habe die Netzwerkdose auf der Gegenseite ausgebaut und mal 1,5m Kabel nachgezogen, abgeschnitten und dann die Dose neu angeschlossen -> siehe da 1000 Mbit.

Es war also tatsächlich eine gebrochene Ader im (erst vor zwei Wochen velegten) Kabel.
Asus P5GZ-MX, Pentium 4 - 2,8 Ghz,  1GB , 2x Haupauge Nexus FF (rev.2.3)
Zitieren
#9
*g*

Tja, doch das Kabel.
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten!
while (! asleep()) sheep++;
Zitieren
#10
@Wirbel

Du warst sofort auf der richtigen Fährte  Smile

DANKE nochmal!  &  Sorry, das ich dir nicht sofort glauben wollte!
Asus P5GZ-MX, Pentium 4 - 2,8 Ghz,  1GB , 2x Haupauge Nexus FF (rev.2.3)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste