easyVDR
EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - Druckversion

+- easyVDR (https://www.easy-vdr.de)
+-- Forum: Hardware (https://www.easy-vdr.de/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Forum: Allgemeine Hardwarethemen (https://www.easy-vdr.de/forumdisplay.php?fid=47)
+---- Forum: LAN / WLAN (https://www.easy-vdr.de/forumdisplay.php?fid=48)
+---- Thema: EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch (/showthread.php?tid=17049)



EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - rschoettler - 25.10.2015

Hallo,

ich meine, das WLAN erfolgreich eingerichtet zu haben, allerdings weigert es sich, mit dem Rechner automatisch zu starten: Wenn ich im OSD an den Einstellungen eine Kleinigkeit ändere, läuft es (d.h. IP-Adresse wird gezogen, der Rechner kommt ins Internet und ist aus dem Hausnetz erreichbar), aber nach einem Reboot ist die IP-Adresse wieder weg.

Auch ein
Code:
sudo service networking restart
erweckt das WLAN nach dem Reboot aus dem Tiefschlaf.

Anhängendes EasyInfo-Log führt mich zu der Vermutung, dass das Interface aus irgendeinem Grund doppelt gestartet werden soll (Suche nach "wpa_supplicant"). Erkennt jemand den Grund dafür?

Herzlichen Dank und Viele Grüße
Rupert


RE: EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - bianga - 01.05.2016

Hallo,

ich suche seit Tagen nach einer Lösung für genau dieses Problem. Ich habe gefühlt jede Einstellungs-Variante hundertfach durchgeführt. Habe sogar inzwischen einen anderen WLAN-Stick. Aber nichts hat geholfen.

Dann stieß ich auf dieses Thema. Genau(!) mein Problem. Nur leider fehlt die Lösung... :-(

Wurde dieses Problem in der Zwischenzeit schon gelöst?
Wenn ja, wäre ich brennend an einer Lösung interessiert!

DANKE!

Gruß Sven


RE: EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - Bleifuss2 - 01.05.2016

Hallo

Ich glaube das OSD ist das Problem, ich denke beim neuen Netzwerk darf man nur noch das Setup mit STRG+ALT+F2 verwenden.
Das neue läuft über den Networkmanager, das alte über Interface.
Jetzt habt ihr eine Mischung.

Versuch wäre die Datei

/etc/network/interfaces

So wieder herstellen:

# interfaces(5) file used by ifup(8) and ifdown(8)
auto lo
iface lo inet loopback


Dann im Setup das Wlan nochmal einrichten.

Gruß
Bleifuss


RE: EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - bianga - 01.05.2016

Hallo Bleifuss,

diese Variante hab ich schon mal versucht, aber leider ohne Erfolg.

Ich habe die selben Fehlermeldungen im Errorlog stehen wie rschoettler.
Da wird immer nur von einem Fehler beim Initialisieren von wpa_supplicant "geredet".
Frei übersetzt: Das Initialisieren von wpa_supplicant ist gescheitert, weil noch ein weiterer wpa_supplicant-Prozeß laufen würde...
Nur warum sollte zum Zeitpunkt der WLAN-Initialisierung wpa_supplicant doppelt ausgeführt werden - einmal vom System und einmal von VDR?

Gruß Sven


RE: EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - michel8 - 01.05.2016

Hallo Sven,

WLAN ist bei easyvdr2.5 nie wirklich durchgetestet worden und durch meinen Versuch am Networkmanager vorbei die LAN-Settings einstellbar zu gestalten ist das WLAN-Verhalten bestimmt nicht besser geworden.

In easyvdr 3.0 setzen wir daher nun konsequent auf den Ubuntu Networkmanager, welcher auch das WLAN controllen kann.
Wenn Deine WLAN-HW mit Ubuntu kann, wäre die 3.0 von easyvdr einen Versuch wert.
Der Status ist zwar noch alpha, aber das meiste funktioniert bereits ootb.

Gruß
Michel


RE: EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - bianga - 01.05.2016

Hallo Michel,

Danke für deine Info. Das bedeutet, wenn ich bei 2.5 bleiben will muss ich einen Workaround finden.
Da das meine erstem Intentionen in Richtung VDR sind, stehe ich noch nicht ganz so stabil im VDR-Leben.
Mein VDR 2.5 ist zu ca. 70% fertig. An 1-2 Problemen kämpfe ich gerade noch (darunter WLAN).

Wenn ich nun alles noch einmal auf NULL setzen würde stellen sich mir natürlich ein paar Fragen.
Wie wohnzimmertauglich ist denn die 3.0 alpha Version im Moment wirklich schon? Das Gerät soll ja dann in den "Echteinsatz". D.h. wenn es dann einmal läuft, muss es dann auch laufen. Ohne das ich jeden 2. Tag ran muss. Mit anderen Worten, ich kann das ALPHA nicht so ganz einschätzen.

Gesetzt den Fall ich installiere die 3.0, wie geht es denn dann in der Zukunft weiter? Würde ich dann, irgendwann, nach vielen Updates, bei der fertigen Version landen, oder ist dafür zum Schluss noch einmal eine Neuinstallation nötig?

Vielen Dank für eure tolle Unterstützung.

Gruß Sven


RE: EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - Bleifuss2 - 02.05.2016

(01.05.2016, 23:45)bianga schrieb: Hallo Michel,

Danke für deine Info. Das bedeutet, wenn ich bei 2.5 bleiben will muss ich einen Workaround finden.
Da das meine erstem Intentionen in Richtung VDR sind, stehe ich noch nicht ganz so stabil im VDR-Leben.
Mein VDR 2.5 ist zu ca. 70% fertig. An 1-2 Problemen kämpfe ich gerade noch (darunter WLAN).

Wenn ich nun alles noch einmal auf NULL setzen würde stellen sich mir natürlich ein paar Fragen.
Wie wohnzimmertauglich ist denn die 3.0 alpha Version im Moment wirklich schon? Das Gerät soll ja dann in den "Echteinsatz". D.h. wenn es dann einmal läuft, muss es dann auch laufen. Ohne das ich jeden 2. Tag ran muss. Mit anderen Worten, ich kann das ALPHA nicht so ganz einschätzen.

Gesetzt den Fall ich installiere die 3.0, wie geht es denn dann in der Zukunft weiter? Würde ich dann, irgendwann, nach vielen Updates, bei der fertigen Version landen, oder ist dafür zum Schluss noch einmal eine Neuinstallation nötig?

Vielen Dank für eure tolle Unterstützung.

Gruß Sven

Sorry, ich dachte es wäre 3.0 ..

Die 3.0 Läuft ganz gut, ich habe es schon seit ca. 5 Monate im Einsatz.
Aber du musst sehr wahrscheinlich irgend wann mal wieder neu installieren.
Es gibt einige Vorteile, aber das musst du entscheiden.

Zum Network Manager, das kannst da einbauen:

http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=Easyvdr-autostart

Oder was vermutlich besser ist:



/etc/init/easyvdr-systemstart.conf


Code:
 150 STEP=$((STEP+1))
 151 $LOGGER "step $STEP/$LAST_STEP starting job easyvdr-vdr"
 152 echo "$(date): $STEP/$LAST_STEP starting job easyvdr-vdr" >> $LOG
 153
 154 initctl emit easyvdr-vdr

in Zeie 153 einfügen

Code:
sleep 5
stop network-manager || true > /dev/null 2>&1
sleep 1
start network-manager || true > /dev/null 2>&1
sleep 1

Das es bei einem Update gekillt wird ist unwahrscheinlich aber möglich.

Gruß
Bleifuss


RE: EasyVDR 2.5: WLAN startet nicht automatisch - bianga - 02.05.2016

Hallo Bleifuss,

ich ziehe mir gerade ein Image meiner fast fertigen Version 2.5. Ich bin dann doch eher "zukunftsorientiert" und werde mir die Version 3 mal anschauen.
Und im Notfall spiele ich die Version 2.5 zurück und und baue den kleinen Workaround ein.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Gruß Sven