Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tastenprellen mit Harmony 650 nach Umprogrammierung
#1
Hallo,
Jahre lief meine Kombination Logitech Harmony 650 (als Medion 4688) angelernt, Atric Rev4-serieller Einschalter und EasysVDR 3.5 ohne Probleme. 
Wegen einer Umbelegung einer „LCD-Taste“ auf der FB habe ich nach langer Zeit wieder die MyHarmony-Software angeschmissen und die Umbelegung mit anschließender Synchronisierung vorgenommen. (Später habe ich gelesen, dass mit der Synchronisierung wohl auch die Firmware der FB akualisiert wird – was wohl die Ursache des Problems ist.)
 
Danach habe ich festgestellt, dass die hoch/runter-Tasten im Menü als auch normale Zifferntasten teilweise prellen (Eingabe 4 -> Kanal 44).
 
Das übliche erhöhen der Werte unter „VDR-Einstellungen-Sonstiges..   „FB Wiederholverzögerung“ bzw.  „FB Wiederholintervall“ unterdrückt das Prellen nicht.
 
Auch in der MyHarmony-SW lässt sich die Befehlswiederholung der FB umprogrammieren. Aber weder „0“ noch „1“ als Einstellung änderten was, an dem Verhalten.
 
In der Lircd-Doku wird für die Unterdrückung der Doppelung der „min_repeat“-Wert  in der Iircd.conf genannt. Dieser stand  auf 1 und ich habe ihn test weise mal auf 0 gesetzt. Ergebnis: keine Änderung
Alte Beiträge zu den Lircd.conf-Einträgen kann ich in der derzeitigen Lirc.conf auch nicht nachvollziehen.. [Bild: huh.png]

Wie kann man die doppelt ausgeführten Befehle noch unterdrücken? (wenn ich an der Logitech 650 (in Moment) nichts ändern kann). Jede Idee ist willkommen.  

PS: Die originale Medion 4688, mit der die Harmony angelernt wurde, funktioniert einwandfrei. Es liegt eindeutig an dem neuen Verhalten der Harmony!

Viele Grüße
Lunix
 
Im Anhang noch die meine „easyinfo“.


Angehängte Dateien
.zip   easyinfo.zip (Größe: 132,14 KB / Downloads: 0)
M3N78-VM + EVGA 210,  AMD X2, 2GB; Cine S2 V6; System SSD EVO 120G; 4T Media HDD; Atric, EasyVDR 3.5;  Panasonic-V TL42ETW60 über HDMI per softhddeivice
Zitieren
#2
Hallo Lunix,
hast du schon mit dem Logitech Support gesprochen/telefoniert? Die haben mir bei meinem Problem sehr gut und schnell geholfen. Kann ich nur empfehlen.
Ansonsten versuch mal die FB neu anzulernen. Evtl. mit einem anderen Profil.
Gruß Schwabe
[hr]

[font=Courier New][font=Courier New][font=Courier New][size=large][b]
[/font][/font][/font]
Zitieren
#3
Hallo Lunix
Ich würde wie es auch schon Schwabe schrieb
mal mit einem anderen  Code/Profil versuchen.
Dazu die My Harmony Windows Software bemühen und evtl. dem Microsoft Home Media MS_MCE Code nehmen.
Achtung beim dem MS_MCE Code der Harmony ,hier darauf achten das auch die OK Taste und die Menu Taste definiert sind.
Im Setup von EasyVDR unter Fernbedienungen dann Deinen seriellen Empfänger Anschluss auswählen ( fuer den seriellen Atric)
und den Sender Code von der SMK RC MCE 50GB nehmen.
Denn der ist 100% zu MS_MCE kompatibel.
Gruss Helmut
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#4
Hallo Helmut,
habe die "SMK RC MCE 50GB" im VDR ausgewählt und in der HarmonySW das Gerät "Microsoft Home Media" / MS_MCE" als Sat-Empfänger mit Aufnahmefunktion angelegt. Das Tastenprellen ist weg!
ABER
Menü und Ausschalten geht nicht (hast Du ja auch geschrieben). Die Menü-Taste gibt es auch gar zum zuweisen, ebenso "Power off" und "Power Toggle" (nur letzterer schaltet den VDR aus). Standardmäßig wird aber "Power off" in der Ausschaltsequenz eingetragen und das lässt sich nicht umstellen??
Wo und wie muss man diese beiden Tasten noch richtig anknüpfen?
Im VDR-Setup gibt es auch eine Option zum Tasten anlernen aber die bricht sofort ab, nachdem man eine Taste drücken soll..

Gruß Frank
M3N78-VM + EVGA 210,  AMD X2, 2GB; Cine S2 V6; System SSD EVO 120G; 4T Media HDD; Atric, EasyVDR 3.5;  Panasonic-V TL42ETW60 über HDMI per softhddeivice
Zitieren
#5
Hi Lunix
Die Menu Taste musst Du in dem MyHarmony Programm hinzu fügen oder umstellen,kann sein das er auf einer anderen Taste liegt
oder noch gar nicht vorhanden ist.
Den Powerknopf zum einschalten musst Du nun am seriellen Atric selbst neu ein-programieren
Wie das geht steht in der Anleitung zu Deinem Atric
Wenn nicht vorhanden , bitte bei Atric herunterladen.
Auf der Atric Platine ist ein Taster der muss je nachden was programmiert werden soll gedrückt werden,auch mehrmals..
Steht aber alles in der Atric Anleitung.
an der remote.conf  in var/lib/vdr brauchst Du nur bei den Power-Einträgen  eine Raute # davor zusetzen zum deaktivieren.
Aber bitte nur bei gestoppten VDR auf der Konsole mit mc editieren etc. Abspeicher nach Änderung nicht vergessen ( Taste F2 )
Denn Hardware mässig schaltet der Atric ein. Über die angelernten Powertaste der Fernbedienung
Aber ausgeschaltet wird Software mässig über das EasyVDR System.
Das Ein / Aus verhalten kann man aber auch am Atric selbst programmieren.
Kann sein das Dein Atric so programmiert ist das er Ein und Ausschalten will.
Ebenso die Status LED. des Atric ( Blinken beim Einschalten etc.)
Anlernen mit EasyVDR braucht du nichts alle Funktionen sind schon in der remote.conf  vorhanden.
Auf der EasyVDR Eingabe Konsole kannst du mir irw testen was jede Taste beim drücken so ausgibt..
Wie der Atric Programmiert wird steht in der Anleitung zum Atric
Gruss Helmut
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#6
Hi Frank
Hast Du auch in dem My Harmony Windows Programm das richtige Gerät / Profil ausgewählt
Bei mir mit einer Harmony 300
Microsoft Media Player ( Microsoft MS-1039
Menu Taste = Menue
Powertaste = Power Toggle
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#7
Hi Helmut, 
langsam verliere ich hier die Lust.
Habe Deinen Vorschlag probiert:
1. Gerät in MyHarmony: Hersteller: "Microsoft Media Player"    Gerät: "Microsoft MS-1039"
    als Gerät wurde "SAT-Empfänger" mit Aufnahmefunktion ausgewählt. 
  -> Menu-Taste auswählbar und zugewiesen; nichts weiter an den VDR-Dateien geändert
  im VDR Setup . Die SMK RC MCE 50GB eingestellt.
  Ergebnis: keine Taste funktioniert  (Gerät lässt sich aber einschalten).

2. in MyHarmony: Hersteller: Microsoft Home Media    Gerät: MS_MCE
    als Gerät wurde wieder "SAT-Empfänger" mit Aufnahmefunktion ausgewählt. 
  -> Menu-Taste ist nicht vorhanden und müsste angelernt werden (habe aber keine FB)
    im VDR Setup . Die SMK RC MCE 50GB
  Ergebnis: funktioniert ohne Prellen  aber eben ohne Menü-Taste
[Bild: dodgy.png]
Noch irgendwelche Tipps zur Einstellung des Gerätes in MyHarmony. Da scheint es eine Ummenge Varianten zu geben. 
Ich werde morgen erst einen neuen Anlauf  versuchen..
Gruß Frank


Angehängte Dateien
.png   Geräteanlage.png (Größe: 12,22 KB / Downloads: 1)
M3N78-VM + EVGA 210,  AMD X2, 2GB; Cine S2 V6; System SSD EVO 120G; 4T Media HDD; Atric, EasyVDR 3.5;  Panasonic-V TL42ETW60 über HDMI per softhddeivice
Zitieren
#8
Hi Frank
du schreibst:

1. Gerät in MyHarmony: Hersteller: "Microsoft Media Player"    Gerät: "Microsoft MS-1039"

    als Gerät wurde "SAT-Empfänger" mit Aufnahmefunktion ausgewählt.


Das ist die richtige Auswahl
aber das Gerät ist die Microsoft MS-1039 ( Die MS-1039 ist die Orginal Fernbedienung von Microsoft ) gibt es leider nicht mehr neu.
und nicht "SAT-Empfänger" mit Aufnahmefunktion.
Hast Du danach auch abgespeichert und einen reboot im VDR gemacht.
In der My Harmony Software mal die Support Datenbank bemühen
und hier Hersteller:Microsoft
Modellnummer oder Produktname: MCE-1039 eingeben
Siehe auch Support Datenbank / Kompatilbilität
Auf jedenfall wird die MS MCE1039 von der Harmony 650 unterstützt.
Sonst fällt mir auch nichts mehr ein..
----------------------------------------------------------
Die SMK RC MCE 50GB Fernbedienung ist zu 100% mit der Fernbedienung von Microsoft MS-1039 kompatibel
Und läuft mit einem serielle IR Empfänger , Atric und auch mit dem STM32 USB IR Empfänger wie auch mit dem Raspi PI
OpenELEC oder Libre ootb
Siehe hier:
ttps://ftp.gwdg.de/pub/linux/easyvdr/easyvdr-wiki/Fernbedienung_SMK_RC6_MCE_50GB.htm
Und das Bild im Anhang
Gruss Oberlooser


Angehängte Dateien
.jpg   MCE_Fernbedienungen.jpg (Größe: 134,76 KB / Downloads: 2)
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#9
Hallo Helmut, 
die Anlage eines Gerätes: Microsoft / Modell: MCE-1039 oder auch Modell: MS-1039
erstellt ohne Nachfrage nach dem Gerätetyp ein neues Gerät in der Harmony-SW.
Die meisten Tasten sind auch schon richtig zugewiesen z.B. auf der Menu-Taste der Befehl "Menu".
Im VDR noch flugs die FB "SMK RC MCE 50GB" eingestellt (mit Neustart).
Ergebnis: Auf der Menü-Taste kommt die Timeranzeige und das Menü bekommt man mit keiner Taste wieder weg.
Bei der Auswahl der FB als "MC_MCE" im VDR passiert bei der Menü-Taste gar nichts (obwohl auf der Taste zugewiesen). 
Also so ganz "out of the box" ist das Ganze dann doch nicht. 
Ich habe in Moment wieder ein neues Gerät in MyHarmony eingerichtet: VDR / MD4688 als Sat-Empfänger und die Tasten von der MD4688 wieder einzeln angelernt (so wie es vorher war). Leider habe ich bei einigen Tasten immer noch ein Prellen. 
Das hat den Vorteil, dass ich auch die MD4688 zur Bedienung verwenden kann, bei ich keine Probleme mit Prellen von Tasten habe. 
@Schwabe: Ich werde morgen noch Mal den Logitech-Support anrufen. Es scheint eher an der MyHarmony-Software zu liegen, dass hier mit einmal solche Probleme bestehen. Der Fehler ist ja auch erst nach der Neuprogrammierung des LCD aufgetreten. 
Melde mich, sobald ich Erfolg habe. 
Gruß Lunix
M3N78-VM + EVGA 210,  AMD X2, 2GB; Cine S2 V6; System SSD EVO 120G; 4T Media HDD; Atric, EasyVDR 3.5;  Panasonic-V TL42ETW60 über HDMI per softhddeivice
Zitieren
#10
Hallo Frank
Interessant wäre noch was  irw auf der Konsole ausgibt beim drücken der einzelen Tasten Deiner Fernbedienung wenn Du
die SMK RC MCE ausgewählt hast. ( Menu Taste )
Evtl ist die remote.conf im Verzeichniss /var/lib/vdr fehlerhaft.Hier im Anhang mal meine remote.conf
Bitte die endung .txt enfernen und bei gestoppten VDR nach /var/lib/vdr kopieren.
Wäre noch ein Versuch wert.
Also Harmony auf MS-1039
Im VDR Fernbedienungs Seup den FB Sender die SMK RC MCE 50GB
Neubooten.
Auf die Eingabekonsole wechseln mit Admin Rechten und dann irw eingeben
Dann die einzelen Tasten drücken der Fernbedienung und aufschreiben was Die Taste ausgibt. Beenden von irw mit strg,alt und c
Vllt ist die zuordnung falsch.
Werden mal meine Harmony 300 fotografieren und dann die einzelen Tastenausgaben hinzu fügen und dann das Bild hier als
Anhang hochladen zum Vergleich.
Wir aber eine weile dauern !
Gruss Helmut


Angehängte Dateien
.txt   remote.conf.txt (Größe: 14,27 KB / Downloads: 2)
.jpg   Harmony300.jpg (Größe: 463,81 KB / Downloads: 5)
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren
#11
Test mit einer Harmony300 und einer SMK RC MCE 50GB
Fernbedienung an einem 36hkz Tsop und
I.R. Empfänger Atric seriell Rev 5.
Die Ausgabe von irw sieht man hier:
Die einzele Taste wurde je nur einmal gedrückt..
[email protected]:~# irw
-------------------------------------------
Mit SMK RC MCE 50GB
000000037ff07bdd 00 KEY_OK lircd.conf
000000037ff07bdd 01 KEY_OK lircd.conf
000000037ff0fbdc 00 KEY_EXIT lircd.conf            Alle OK
000000037ff0fbdc 01 KEY_EXIT lircd.conf            So sollte es sein..
000000037ff07bdd 00 KEY_OK lircd.conf
000000037ff07bdd 01 KEY_OK lircd.conf
-------------------------------------------
Mit Harmony 300
000000037ff0fbdc 00 KEY_EXIT lircd.conf
000000037ff0fbdc 01 KEY_EXIT lircd.conf
000000037ff0fbdc 02 KEY_EXIT lircd.conf
000000037ff0fbdc 03 KEY_EXIT lircd.conf
000000037ff0fbdc 04 KEY_EXIT lircd.conf
000000037ff0fbdc 05 KEY_EXIT lircd.conf          Hier mit 3 bis 11 facher Ausgabe
000000037ff0fbdc 06 KEY_EXIT lircd.conf            bei einmal drücken einer Taste
000000037ff0fbdc 07 KEY_EXIT lircd.conf          im Beispiel die EXIT Taste und OK Taste
000000037ff0fbdc 08 KEY_EXIT lircd.conf
000000037ff0fbdc 09 KEY_EXIT lircd.conf
000000037ff0fbdc 0a KEY_EXIT lircd.conf
000000037ff07bdd 00 KEY_OK lircd.conf
000000037ff07bdd 01 KEY_OK lircd.conf
000000037ff07bdd 02 KEY_OK lircd.conf
-------------------------------------------
PS. Es macht keinen Unterschied, egal ob ein 36khz TSOP oder 38khz oder 36,7khz
verbaut war.. Bei der Harmony sieht man deutlich die  mehrfach Ausgabe,
was nicht optimal ist. Eigentlich nicht zu empfehlen der Code MCE-1039
von Logitech fuer die Harmony.

Auch mit einem STM32 USB Empfänger das gleiche Ergebnis wie oben.
Kurz und gut :
Die Harmony mit Code MS_MCE ist fuer den VDR so nicht optimal.
Die SMK RC MCE 50GB Fernbedienung liefert hier die besten Ergebnisse.
Egal ob an einem seriellen  oder STM32 USB Empänger.
So jedenfalls bei mir..
Im Anhang die getesteten TSOPS
Gruss Helmut


Angehängte Dateien
.jpg   Tsops.JPG (Größe: 317,75 KB / Downloads: 1)
EA5 Test-VDR : Lintec3 Senior Gehäuse - MSI G41M-P25 Board - Intel P4 E6850 / 775 Dual Core CPU - 2x2GB DDR3 RAM - MSI GT 710 PCI-e HDMI Grafik - DVB Technisat Skystar S2 SAT PCI + Tevii S2 471 PCI-e x1 - 120GB SSD + 1 TB Test-HDD - Asus DRW-24D5MT DL DVD - USB-STM32 V2 Stick (36kHz) mit SMK RC6 MCE 50GB Fernbedienung - EasyVDR 5.0 Alpha ISO 010 - Softhddevice mit Pulseaudio + estuary4vdr OSD - Kodi 18.9 mit Confluence Skin
[b]VDR-Client,s[/b] : Media MVP Scart, VIP BOX 1903, 1910 , EasyStream 0.6-18 für WIN 10, Raspberry PI 3 mit OpenElec 7.01 und TotalControl FB Code 0104 Lirc an Tsop 31238
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste