Hallo, Gast!

Forenankündigung: easyVDR 3.5 Freigegeben
[Bild: easyvdr_hevc1-kl.jpg]

Basis ist nach wie vor das bewährte Ubuntu Trusty, allerdings mit nochmals aktualisiertem Kernel, Kodi, DVB-, Grafiktreibern und vielem mehr.
Das besondere ist allerdings der verbesserte VDR mit aktualisierten Plugins welcher nun dank der HEVC Decodierung auch DVB-T2 in UHD Auflösung unterstützt.

Ausblick: Für easyVDR 4.0 ist Ubuntu 18.04 als Basis geplant, durch die gravierenden Änderungen beim Systemstart ist eine längere Testphase ab Anfang 2018 geplant. V4.0 Stable-Version nicht vor Ende 2018.

Details